Kommentare

passt ins Bild

Polen, Ungarn, Slowenen machen alle was sie wollen. Ich würde die Eu auf die Gründer begrenzen, massiv aufrüsten und den Rest Putin wieder überlassen.

Journalisten bleiben dran

Ich finde es gut und wichtig, dass diese illegale Entführung weiter von Journalisten und Polizeibehörden untersucht wird.

Dieses Verbrechen darf nicht unter den Teppich gekehrt werden! In Deutschland müssen die Menschen vor solchen Geheimdienstaktionen fremder Staaten geschützt werden!

Solange wir unsere bzw.

Solange wir unsere bzw. unsere Politiker ihre Augen davor verschließen was in Ramstein und anderen US Bases in der BRD passiert, brauchen wir uns nicht künstlich aufspielen wenn andere Staaten wenig Rücksicht auf unsere Souveränität und Menschenrechte nehmen. Ja das war unrechtmäßig und ein Skandal. Aber sind wir bzw. sind unsere Freunde mit denen wir kooperieren denn besser?

Schwerer Verdacht gegen die Slowakei

Der Ex-Regierungsberater der Slowakei sollte sich innerhalb der EU nicht mehr sehen lassen. Das ist das Mindeste, was Deutschland von der Slowakei erwartet.

@ „solange wir unsere bzw. „

Klassischer Fall von whatsboutism: ein Verbrechen der einen Seite mit anderen (angeblichen) Verbrechen der anderen Seite zu rechtfertigen -
Troll-Strategie.

20:54 Rautenvermeider

Nicht Slowenien, sondern die Slowakei. Das ist ein Unterschied

@von Rautenvermeider

"Polen, Ungarn, Slowenen machen alle was sie wollen. Ich würde die Eu auf die Gründer begrenzen, massiv aufrüsten und den Rest Putin wieder überlassen."
Oh ja, dann gäbe es eine Menge Probleme weniger!

21:28 HerrJemine

Das Problem ist nur, dass wir (unsere Politiker) immer denken, wir sind die Guten. Und deshalb dürfen wir überall herum klugschei..ern.
Und wieso “angebliche“ Verbrechen? Weil sie bei uns stattfinden?
Ich bin schon auch der Meinung, dass ich mich um den Dreck in meinem Haus kümmere und nicht immer nur über den Zaun schaue.

@HerrJemine

"Am 30. Juli 2018 um 21:28 von HerrJemine
@ „solange wir unsere bzw. „
Klassischer Fall von whatsboutism: ein Verbrechen der einen Seite mit anderen (angeblichen) Verbrechen der anderen Seite zu rechtfertigen -
Troll-Strategie."

.

Das Was Sie hier machen ist in meinen Augen auch eine Form der "Troll" Strategie. Denn das was ich selber tu traue ich auch anderen zu. Wenn wir an uns selber andere Werte legen als das was wir von anderen fordern machen wir uns mehr als nur unglaubwürdig. Ich denke das hilft uns nirgends weiter.

Oh da hat Bratislava

ein großes Problem. Wird zeit das der Mafia Stall mal ausgemistet wird.

@ um 20:54 von Rautenvermeider

"passt ins Bild

Polen, Ungarn, Slowenen machen alle was sie wollen. Ich würde die Eu auf die Gründer begrenzen, massiv aufrüsten und den Rest Putin wieder überlassen."

Verfolgen Sie so wenig die Entwicklung der EU? Nicht der kleineste Rest wird Putin oder sonst wem überlassen. Die nächste EU-Erweiterung steht bereits an.

Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien

Sie sehen, der Niedriglohnsektor ist noch nicht niedrig genug. Hat aber vielleicht einen Vorteil. Spätestens mit dem Beitritt Albaniens wird die EU über eine Debatte zu gemeinsamen Werte-Vorstellungen nicht umhinkommen. Oder die EU unternimmt nichts und zeigt, dass es nur um die Flächenausdehnung geht und nicht mehr. Dann wird die EU angreifbar und der Zusammenbruch wird unvermeidbar. Dann werden sich tatsächlich die Putins, Trumps und Erdogans bedienen.

"Polen, Ungarn,

"Polen, Ungarn, Slowenen"...

Slowenen? Was hat die ehemalige jugoslawische Republik Slowenien damit zu tun?

krimireif

Halten wir mal fest, da wird ein Vietnamese in Berlin mit Hilfe eines tschechischem Krankenwagen entführt, damit wahrscheinlich außer Landes gebracht und dann mit einem slowakischem Regierungsflieger nach Hanoi gebracht. Und niemand hat es etwas bemerkt, zumal ein tschechischer Krankenwagen auch total unauffällig in Deutschland ist.
Da haben wohl einige Sicherheitsdienste in Deutschland, Tschechien und der Slowakei geschlafen oder sollten schlafen.
Mal abgesehen hätte man leicht feststellen können, ob an dem Korruptionsvorwurf etwas dran ist. Man hätte einfach nur mal das Eigentum, Konten usw. des Vietnamesen prüfen müssen, ob es einem vietnamesischen Funktionär entsprechen würde, aber was interessiert uns die Korruption in Vietnam

Da kann man mal sehen,

wozu offene Grenzen alles gut sind.

Das zeigt wieder mal, dass

Das zeigt wieder mal, dass das Gerede von den "gemeinsamen Werten der EU" nichts wert ist. Es gibt diese Werte nicht, jedes Land hat eigene. Aber was soll die Mafia in der Slovakei mit den Vienamesen am Hut haben? Eine Korruption kämpft gegen die andere?

Darstellung: