Ihre Meinung zu: Wie Sami A. zum Top-Gefährder wurde

27. Juli 2018 - 16:03 Uhr

Sami A. gilt als Gefährder - aber wie genau kam es dazu? Recherchen von WDR, NDR und SZ zeigen, wie die Behörden ihre Einschätzung veränderten und warum sie in dem Tunesier heute ein beachtliches Risiko sehen.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1.8
Durchschnitt: 1.8 (5 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Willkür

Ob jemand als Gefährder gilt, entscheidet kein Gericht, sondern letztlich die Polizei. Diese Entscheidung kann dann zur Abschiebung führen, obwohl der Betroffene völlig unschuldig ist oder eine Verwechslung vorliegt. Das ist staatliche Willkür.

aha

die behörden können ja forschen und helfen, am ende zahlt dann der bürger. wie wärs wenn gewisse parteien mal mit etwas vorraussicht handeln würden, dann wäre es nie soweit gekommen.

Es wird Zeit das

Es wird Zeit das Vertretungsrecht für Anwälte scharf zu überarbeiten.
Auch darf der Steuerzahler in bestimmten Fällen nicht mehr die Kosten übernehmen müssen.

Rechtsstaat passt, aber die Gesetzte müssen erneuert werden.

Darstellung: