Kommentare

@ H. Seehofer

... Können wir dann vielleicht bitte endlich damit aufhören weiter unserer Demokratie zu gefährden und den Verfall unserer moralisch, ethischen Grundwerte voranzutreiben!? …

Ich muß hier keine österreichischen Verhältnisse haben. Verhältnisse einer geschwächten Demokratie in der kritische Journalisten bereits begründete Sorge haben müssen, daß Sie von der FPÖ Politik ruhig gestellt werden.

Themen für die hiesige Politik sich zu beweisen gäbe es wahrlich genügend!

Flüchtlinge nach Europa

Trotzdem noch zu viele, auch wenn laut EU-Angaben die Zahl um 85 Prozent zurückgegangen ist.

Wir wissen ja, dass das EU-Parlament ein riesengroßer Schlafsaal ist, mit einem EU-Kommissions-Präsidenten, der so an Ischias-Beschwerden leidet, dass er nicht mehr würdevoll in der Öffentlichkeit auftreten kann. Aber so ist nun mal die moderne EU.

In der EU muss gründlich aufgeräumt werden und alkoholkranke Beschäftigte sollten entsprechenden Therapien zugeführt werden, auch wenn sie es sich finanziell selbst leisten könnten. Jedenfalls sollten sie nicht mehr an der Gestaltung der EU teilnehmen dürfen.

Die niemals starke EU ist zum Gespött der Großmächte geworden, obwohl sie der wirtschaftlich stärkste Bund wäre, mit gebildeten, fleißigen Europäern, die immer noch hungrig sind, ihre Lebenssituation zu verbessern.

Fluchtursachen bekämpfen

Das weniger nach Europa kommen, kann man für ein Gerücht halten oder nicht. Es schon schlimm genug das Menschen fliehen müssen.
Doch warum?
Koruppte Regierungen, die ihrer Aufgabe für das Volk die Voraussetzungen für eine Zukunft im Lande zu schaffen stehen am Anfang der Kette, oder sind es sogar wir selber mit unserem Wirtschaftsystem, das Länder nicht auf die Beine kommen lässt?
Ich denke es ist die unheilvolle Verquickung beider Aspekt. Und zusätzlich denken wir immer noch Kolonial!
Hier muss dringend angesetzt werden!!! Auch der Planet geht den Bach runter und stirbt den Hitzetod wegen unserem Wirtschaftssystem und mit ihm wir alle.
Die Fluchtbewegung ist ein weiteres Warnsingal neben dem Artensterben und Abschmelzen der Polkappen.
Man kann heftig ideologisch streiten über Humanität, wie derzeit in Deutschland und der EU und Gerichte bemühen!
Aber praktische und wirklich wirksame Humanität setzt an der Ursache an.
Doch da fehlt es allen an Mut zum Aufbruch!

Begründete Zweifel...

Ich halte diese Zahlen für genau so ein erbärmliches Fake wie die deutsche Arbeitslosenstatistik, bei der ja nach der kleinen Anfrage der Linken auch bekannt wurde, wie die Zahlen zurechtgebogen und geschönt werden.
Hier sind noch mehr Akteure, die ein politisches Interesse daran haben, das die Zahlen manipuliert werden... und noch mehr Möglichkeiten.

In den Medien kaum zu finden...

"Zahlreiche Menschen werden dort in Lagern festgehalten und nach Schilderungen verschiedener Beobachter misshandelt"

Von wem?
Libyschen Sicherheitskräften? Schleppern? Anderen Insassen?

Libyen ist ein geschundenes Land, dort riskieren und geben immer noch Menschen ihr Leben, um die Sprengfallen des IS zu beseitigen und der nächsten Generation zu ermöglichen (Bericht lief bei Arte). Ich denke, dass da mehr geholfen werden kann, auch wenn die Medien sich nicht besonders dafür interessieren und es keine freiwillien Helfer aus dem Ausland gibt, die das machen.

In dem Zusammenhang möchte ich noch die drei Personen erinnern, die hier in meiner Stadt ihr Leben bei einer Bombenentschärfung verloren haben, sowie an die beiden, die dabei schwer verletzt wurden.
An der Stelle, wo die Bombe lag, steht nun eine Sporthalle, in der Kinder unterrichtet werden und auch nachmittags Vereinstätigkeiten nachgehen. Auch meine Kinderhaben die Halle schon genutzt.

Weniger Flüchtlinge kommen nach Europa

"In Europa kommen deutlich weniger Flüchtlinge an, die in Libyen gestartet sind. Laut EU-Angaben ist die Zahl um 85 Prozent zurückgegangen. Gleichzeitig werden mehr Menschen in ihre Heimatländer zurückgebracht."
Warum macht dann Seehofer mit seinem Masterplan eigentlich so ein Theater und streitet sich seit Wochen mit der Bundesregierung?

Konsolidierung

Wenigstens geht es mit Libyen wieder aufwärts, nachdem der Westen geholfen hat, den Diktator zu stürzen und das Land ungewollt in politische Wirren geführt hat.

die Route

über Nordafrika nach Europa sollte geschlossen werden. Das würde eine Menge Menschenleben retten.
Stattdessen Hilfe durch ALLE EU Staaten gemeinsam vor Ort. Aber das bleibt wohl ein Wunschtraum, angesichts vieler Staaten, die die EU nur als Selbstbedienungsladen ohne eigene Pflichten begreifen.

Migranten, es sind Migranten,

illegale noch dazu. Und sie haben sich wissentlich und freiwillig auf diese Reise und in Gefahr begeben.
-
aber mal noch eine andere Frage :
-
weis jemand, wieviele der Migranten, welche in letzter Zeit (z.B. letztes Jahr) von Afrika über das Mittelmehr gekommen sind haben es von dort tatsächlich aus EIGENER Kraft bis an die Europäische Küste geschafft, das würde mich mal interessieren ?

Acht Tote im Kühllaster sind

Acht Tote im Kühllaster sind natürlich schrecklich. Aber wieviele Menschen sind seit der faktischen Ausschaltung der nicht-staatlichen Seenotrettung schon zusätzlich im Mittelmeer ertrunken?

Der Fonds soll unter anderem Fluchtursachen bekämpfen.

Es gibt viele Fluchtursachen und Deutschland hat auch hier keine reine Weste. Ich erkenne nur keinerlei ernsthafte Bemühungen seitens unserer (und anderer europäischer Regierungen) diese Ursachen zu bekämpfen. Richard David Precht hat sich ausführlich hierzu geäußert. (Wer will, kann das auf YouTube finden.) Solange wir aber nur halbherzig an den kleinsten Schrauben eines riesigen Apparates drehen, werden wir das Flüchtlingsproblem nicht nur nicht los, sondern es wird Europa überrennen. Und daran sind wir dann wirklich selber Schuld. Aber die jetzt Verantwortlichen handeln nach dem Motto: Nach mir die Sintflut.

Wieder in Kühllaster erstickte Flüchtlinge.

Das ist ja entsetzlich! Nach dem ersten schrecklichen Fund im Kühllaster hatte Angela Merkel gesagt: "Wir schaffen das."
Mit allen Mitteln sollte nach den Tätern geahndet werden!!
Solch eine Gräueltat darf nie nie wieder passieren!!
Horst Seehofer: Wo bleibt Ihre Menschlichkeit bei Flüchtlingen?? Wir Bürger haben dieses "Wir schaffen das." unterstützt. Die CSU hat 16 Punkte verloren seit dem sogenannten 'Master'plan.

Keine Änderung in Sicht

So lange die Menschen, die nach einem besseren Leben streben, die Erfolge sehen, werden sie sich auf das Meer begeben. Und schon die Reise dorthin birgt zahlreiche Gefahren. Den Schleppern sind die Leben nichts wert.

Erst wenn die Migranten zum Ausgangspunkt zurück gebracht werden (wie beim australischen Modell), wird sich keiner mehr absichtlich in Seenot begeben.

Das bedeutet aber ein Asylantrag bzw. Antrag auf Einwanderung muss auch vom Heimatland aus gestellt werden können.

85% weniger

Aber immer noch zuviel. Hier wird ja immer Bezug auf eine Rekordzahl genommen.

Absolute Zahlen fehlen leider immer noch.

Aber schon zu hören dass jetzt mal Rückführungen stattfinden.

Aber alle Hilfe ist vergebens so lange in Afrika möglichst viele Kinder als ruhmreich gelten.

Leider wird sehr selten auf diese Hauptproblematik Bezug genommen.

Ebenso wird verschwiegen das die Entwicklungshilfe der letzten Jahrzehnte sehr stark zu diesem Problem beigetragen hat.

Ohne komplettes Umdenken wird Afrika nie in stabile Bahnen kommen

Darstellung: