Kommentare

Frankreich Fußball

Bitte nicht vergessen, den Schiedsrichter mitzufeiern...

Tolles Spiel

Die Franzosen waren in jeder Hinsicht besser und sind hoch überlegen und verdient in einem tollen Fußballspiel Weltmeister geworden.
Dennoch auch ein Kompliment an die Kroaten.

Klarer Elfmeter

Dem Elfer ging ein eindeutiges Handspiel im Strafraum voraus, der Elfer stand außer Frage.
Griezmanns Schwalbe war zwar nicht ok. Was die Franzosen daraus gemacht haben war dann aber Weltklasse, gekrönt von Manzukics Eigentor.

Ein Tor konnte der französische Schlussmann den Kroaten dann sogar noch schenken. Nett.

Frankreich ist hochverdient und souverän Weltmeister.

Ein schönes Spiel

Es war ein schönes Finale mit allem drum und dran, Spannung und Enttäuschung. Glückwunsch an Frankreich und Respekt für Kroatien. Und vielleicht kann man das Ergebnis akzeptieren wie es ist, ohne dass jetzt tagelang herumexpertelt wird, ob es auch juristisch in Ordnung ist.

Trockener Abzug

Am besten hat mir Mbappes trockener Schuss zum 4 zu 1 gefallen. Weltklasse.

Gratulation Kamerun

Das sah gar nicht mehr so typisch französisch aus, wenn man die Mannschaft betrachtete. Wer von den Farbigen ist da wirklich schon länger auch Franzose?
So gesehen schmücken sich alle Länder mit fremden Federn und gewinnen dann eine WM mit Leuten, die sie von anderen Ländern eingekauft haben. Kann man da noch von einer WM sprechen? Letztendlich gewinnen Länder, die sonst gar nicht gewonnen, oder vielleicht auch nicht verloren hätten.
Letztendlich aber auch egal, nun ist das "Brot-und-Spiele-Theater" endlich wieder rum und man kann sich um wichtigere Dinge kümmern.

Falsche Bildunterschrift

"Nach wolkenbruchartigen Regenfällen klarte der Himmel über Zagreb auf - die kroatischen Fans nahmen es modisch."

Auf dem Foto sind ganz klar französische und nicht kroatische Fans abgebildet. Die Farben der Flagge sind zwar die gleichen, aber so schwer zu unterscheiden sind sie ja nun auch nicht.

Glückwunsch

Glückwunsch nach Frankreich für eine verdiente Fussball-Weltmeisterschaft. Das gut strukturiertes Spiel und die mannschaftliche Geschlossenheit haben beeindruckt.

Wir Sofa-Revoluzzer

Klarer Elfmeter

Dem Elfer ging ein eindeutiges Handspiel im Strafraum voraus, der Elfer stand außer Frage.
Griezmanns Schwalbe war zwar nicht ok. Was die Franzosen daraus gemacht haben war dann aber Weltklasse, gekrönt von Manzukics Eigentor.

Ein Tor konnte der französische Schlussmann den Kroaten dann sogar noch schenken. Nett.

Frankreich ist hochverdient und souverän Weltmeister.
///
*
*
Für das geschenkte Tor brauchte ein anderer Torwart aber eine attestierte Gehirnerschütterung bei seinem deutlichen Versagen.

re: Wir Sofa-Revoluzzer

Ihre Meinung kann ich nicht teilen. Die Kroaten waren eigentlich die bessere Mannschaft, wurden aber durch das erste Tor gezwungen, dem Rückstand hinterherzulaufen. Es war eindeutig, dass Griezman eine Schwalbe hingelegt hat. Schade dass ein so guter Spieler es nötig hat, zu solch unfairen Mitteln zu greifen. Als echter Sportsmann hätte er zum Schiedsrichter hingehen müssen, um ihm den wahren Sachverhalt darzustellen, wie es vor Jahren einmal Miroslaw Klose getan hat. Wäre dieses erste Tor nicht gefallen, hätte das Spiel auch anders ausfallen können.

20:27 von Wir Sofa-Revoluzzer

«Griezmanns Schwalbe war zwar nicht ok. Was die Franzosen daraus gemacht haben war dann aber Weltklasse, gekrönt von Manzukics Eigentor.»

Was ist daran "Weltklasse", einen Freistoß in die Nähe des Fünf-Meter-Raumes zu schlagen, der anschließend als Eigentor "unglücklich" eingeköpft wird?

Tolle WM

Der deutsche Kommentator konnte sich nicht verkneifen nochmals auf Russland Schmutz zu schütteln. Die Deutschen haben die Spiele zu politisiert und selbst dadurch kläglich und peinlich gescheitert. Wann werden endlich die deutsche Politiker verstehen, wie dämlich die dabei aussehen. Geschieht uns recht, bei unser Hochnäsigkeit zum Schluss in der Tinte zu sitzen, gesamt aller westlichen Werte! Die Franzosen haben alle in ein Boot geholt und gemeinsam für Frankreich gewonnen! Weiß, Schwarz egal, alle sind Franzosen, daher auch eine Nation! Wir sprechen aber noch immer über Deutsch-Türken, Russlandsdeutsche, Aussiedler und Migranten! Kein Wunder das wir dann auch scheitern! Insgesamt eine tolle WM, Russland ein tolles schönes Land und wir mit unserem Schmutz haben nur verloren! In den Augen der Russen und der ganzen Welt! Wie immer die deutsche Besserwisser und Demokraten!

19:46 von BB8 / Thread: Frankreich ist Fußball-Weltmeister

«Irgendwie war bei vielen Teams die Luft raus und gewonnen hat man meist nur mit Standards und Konterfußball.»

Aber gerade der "Konterfußball" der Belgier war der beste, den man bei dieser gesamten WM gesehen hat.

Deren Tore zum 3:2 gegen JAP, und zum 2:0 gegen BRA "sind Sahnestückchen für die Geschichtsbücher".

Auch die Kontertore der Franzosen im Finale & im Spiel gegen ARG waren großartig herausgespielt. Alles andere als Zufall, dass sich diese Kontertore so ergeben haben.

2010 war es "das Tiki-Taka" der Spanier, dem niemand gewachsen war.
2014 "das Ballbesitzspiel" der Deutschen, das den Unterschied ausmachte.
2018 "die Coolness" der Franzosen, der keiner beikam.

Jede WM "hatte ihren eigenen Charakter". Die von 2018 war die erste seit 1950, deren Finalrunde ohne Beteiligung der dt. Mannschaft stattfand.

Auch ein Kriterium, das aus dt. Sicht (unterschwellig) zu einer Bewertung der WM 2018 beiträgt …?!

Wie viele gute "nicht-dt." Spiele sind Ihnen aus 2014 in Erinnerung …?

Kaum auzuhaltende Kommentatorenleistungen

Vive la France. Herzlichen Glückwunsch an unsere Nachbarn, die verdient Weltmeister geworden sind, auch weil sie ein bisschen 'deutsch' aus 2010 (ü
überfallartige Angriffe) und aus 2014 (sichere Spielweise nach Führung) gespielt haben. Wenig weltmeisterlich sind dabei allerdings die Kommentartoren aufgefallen. Der Wort-Begleiter des Finales im deutschen Fernsehen gratuliert bereits so um die 80. Minute le Bleus zum zweiten Stern, obwohl jeder halbwegs Fußballinteressierte weiß, dass in gut 10 Minuten sehr wohl noch hätten zwei Tore für die tapfer kämpfenden Kroaten fallen können. Das ist respektlos und verdirbt dem Zuschauer die Spannung. Oder kennt er vielleicht schon aus höheren Kreisen das Resultat? Wenn dann im Ersten in der Nachrichtenschalte aus Paris dann noch die Rede davon ist, dass Monsieur Deschamps der zweite ist, der nach Kaiser Franz als Spieler und als Trainer Weltmeister wurde, stellen ich mir ernsthaft die Frage: Hallo, was ist mit 1958 und 1970?

Darstellung: