Ihre Meinung zu: Rumänien winkt milderes Strafrecht gegen Korruption durch

4. Juli 2018 - 21:07 Uhr

2017 war die rumänische Regierung noch eingeknickt - doch aus den Augen verloren hat sie die angestrebten schwächeren Strafen für Korruption nie. Nun hat das Parlament die nötigen Gesetze abgesegnet.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
3
Durchschnitt: 3 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

"...winkt milderes Strafrecht.."

Besser milde als keines - auch wer milde abgestraft wird, wird an die Öffentlichkeit gezerrt - Korruption aber scheut das Licht …

um 23:43 von Duzfreund

Haben Sie den Text nicht gelesen?

"Denn die Reform steht unter heftiger Kritik: Sie besagt, dass künftig nur ein Amtsmissbrauch vorliegt, wenn der Täter oder seine Familie einen persönlichen Vorteil aus dem Handeln zieht. Damit sind Dritte - also beispielsweise Freunde, Angestellte oder ein Unternehmen - künftig von einer strafrechtlichen Verfolgung ausgeschlossen."

Keine strafrechtlichen Verfolgung = nicht mal eine milde Strafe. Und sowas finden Sie gut?

Das es so etwas gibt

"Die beiden Regierungsparteien, die Sozialdemokraten der PSD und die liberale ALDE, hatten sich diese Gesetzesänderungen seit Langem zum Ziel gesetzt." - Jetzt ist für alle ehrlichen Bürger Rumäniens klar, welche beiden Parteien sie nicht mehr wählen sollten.

Wie kann man überhaupt mit einer politischen Linie erfolgreich sein, die so etwas destruktives wie Korruption schützt?!

Darstellung: