Ihre Meinung zu: Seehofers Anordnung: Nur zwei Flüchtlinge abgewiesen

25. Juni 2018 - 13:09 Uhr

Jetzt liegen erste Zahlen vor, wie viele Flüchtlinge von der Weisung von Innenminister Seehofer betroffen sind. An den sechs Tagen seit der Anordnung wurden zwei Menschen an der Grenze zurückgewiesen.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.875
Durchschnitt: 2.9 (8 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Diese Nachricht zeigt einmal

Diese Nachricht zeigt einmal mehr: Seehofer betreibt plumpe Symbolpolitik. Und an alle, die die Tatsachen gern verdrehen: Die Willkommenskultur wurde und wird von zig tausenden Menschen in unsrem Land "erfunden" und bis heute getragen. Ich bin einer von ihnen; Frau Merkel ist in den letzten drei Jahren eher auf die Seite der Hardliner gewechselt, allerings Gott sei Dank noch nicht auf die Seite der Populisten, die in völliger Verkennung der weltweiten Herausforderungen und der widersinnigen Lastenverteilung, bei der ärmste Länder die höchste Belastung in der Versorgung und Integration geflüchteter Menschen tragen, auf plumpe Nationalismen und Abschottung setzen. Daher: 10 x lieber eine Kanzlerin Merkel als einen unverantwortlichen Scharfmacher oder Spalter wie Seehofer oder gar Söder.

Das liegt daran das die

Das liegt daran das die Grenzen nicht überwacht werden.

Seehofer will aber genau das. Folglich kann man den Misserfolg nicht Seehofer anlasten... da ja seine Maßnahmen/Masterplan nicht vollständig umgesetzt wird. Wie will man auch Menschen die hier keine Zukunft haben, abweisen wenn man nicht weiß das sie reinkommen?!

Unterhaltsam?

Wenn etwas so wenig mit realen Problemen zu tun hat, muss es wohl der Unterhaltung dienen, oder? Ich fühle mich aber von Herrn Seehofer nicht gut unterhalten.

Mal ernsthaft: Wer ist bitte so blöd und reist auf einem Weg nach Deutschland ein, auf dem er wahrscheinlich kontrolliert wird, wenn er doch weiß, dass er nicht einreisen darf? Es gibt nun wirklich genügend nicht kontrollierte Grenzübergänge, und zur Not geht man halt über die grüne Wiese.

Das frage ich mich die ganze Zeit: Wer bitte soll in Seehofers Plänen die deutschen Grenzen kontrollieren, will er Zäume ziehen, alle 300 Meter einen Polizisten aufstellen oder wie soll das gehen? Und wer soll es bezahlen? Also: Unterhaltungsprogramm für die Stammtische, aber schlechtes.

#andererseits

Diese Nachricht zeigt nicht, dass es Symbolpolitik ist. Es wird hier nur im Rahmen eines Merkel-Schutzprogramms als Petitesse dargestellt. In Wahrheit sind es 29000 auf Jahressicht, da kann man nicht mehr von Symbolpolitik sprechen, denn es ist eine Stadt die nur mit diesen Fällen neu geschaffen wird.

2

Warum heißt es "nur“ 2? Warum eine Wertung und nicht einfach die Info: Es wurden 2 abgewiesen? Bitte recherchieren sie lieber mal, was diese zwei andenfalls durchgeführten unnötigen Asylverfahren gekostet hätten? Ich behaupte einfach mal, da reichen 50T Euro nicht aus, wenn man alle Kosten addiert (Geldzahlungen, Logis, Beamte die sich mit Antrag befassen, erneute Abschiebung, etc pp). Das passt für mich als Steuerzahler das Wort „nur" nicht!

"Jetzt liegen erste Zahlen

"Jetzt liegen erste Zahlen vor, wie viele Flüchtlinge von der Weisung von Innenminister Seehofer betroffen sind. An den sechs Tagen seit der Anordnung wurden zwei Menschen an der Grenze zurückgewiesen."

Und wegen dieser Mücke hat sich Merkel politisch selber in die Ecke gepinselt ?
Wie dumm ist das denn ?

Desinformation

Ich empfinde diesen Artikel als Desinformation. Warum? Es wird dem Leser suggeriert, als habe Seehofer vollumfänglich seine Drohnung in die Tat umgesetzt. Ich denke das es sich hierbei um ein kleines Vorfühlen des Ministers in Richtung seines Vorhabens handelt. Mehr nicht! Seehofer geht hier in dieser Sache den einzig richtigen Weg und muss diesen bis zum Ende gehen. D.h. vollumfängliche Umsetzung seines Planes bei vorauszusehenden Misslingen Merkels. Die schafft nüscht! Es gilt nun die Interessen der Bevölkerung zu wahren. Es gilt darum für Ordnung zu sorgen. Merkel ist eine Kanzlerin der Anderen, nicht aber mehr der Ihren! Sie hat 0% mehr mit den ursprünglichen Werten der Union zu tun. Im Grunde passt sie besser ins Profil von SPD, Grünen und Linkspartei. Christliche Nächstenliebe haben wir bei über eine Millionen Menschen walten lassen und nun ist Schluss damit! Das ist gemessen an allen anderen in der EU um den Faktor 20-80 mal höher und übertrifft die Aufnahmewilligkeit Anderer.

Nur zwei Flüchtlinge abgewiesen

Seehofer macht sich mit seiner Anordnung immer lächerlicher. Er müsste als Bayer eigentlich wissen, dass es in Bayern eine Unzahl von Grenzübergängen gibt, die längst auf ein Mindestmaß abgebaut wurden. Und wer unbedingt nach Deutschland kommen will, benutzt dann eben nicht die Hauptübergänge, die jetzt schon relativ schwach besetzt sind. Und einen Weg durch den Wald ist lange kein Hindernis mehr.

Ja und?

Und wenn es nur zwei in der letzten Woche oder 100 im Monat sind. Diese Menschen haben EINREISEVERBOT in Deutschland, weil sie schon mal abgeschoben wurden. Warum soll man sie wieder einreisen lassen?
Das sie über andere Übergänge legal wieder einreisen dürfen, das ist der Skandal. Seehofer versucht das zu ändern und verdient dafür jede Unterstützung.

@ Flusskind:

Deutschland hat 3500 Kilometer Grenzen, die größtenteils noch nie etwas anderes waren als Linien auf einer Landkarte. Wenn man die Grenzen so überwachen will, dass niemand unkontrolliert drüber kommt, muss man eine Mauer um Deutschland bauen wie die DDR das gemacht hat.

Wenn Sie das wollen, dann sagen sie es doch bitte einfach. Denn einfach nur sagen "ich will doch nur dass die Grenzen überwacht werden", aber nicht das wollen, was man dazu tun müsste, hilft auch nicht weiter.

Seehofer ist so ein typischer Populist, der den Leuten alles verspricht, was sie hören wollen, auch wenn er genau weiß, dass das nicht machbar ist.

Selbst diese zwei Leute, die da zurückgewiesen wurden, hätten den Grenzübergang sehr einfach umgehen können, wenn sie damit gerechnet hätten. Und haben es wahrscheinlich einen Tag später auch getan und sind jetzt in Deutschland.

Eine nationale Lösung ist besser als gar keine

Ich bin auch für europäische Lösungen. Die geltende europäische Lösung ist Dublin. Ausgerechnet Merkel, der angeblich so viel an europäischen Lösungen legt, lehnt aber Dublin ab.

Dann soll sie doch eine Alternative präsentieren, mit ihren euroäischen Kollegen vereinbaren und umsetzen. Merkel hat lange genug Zeit gehabt. Jetzt muss sie liefern.

Seit drei Jahren, werden Fortschritte bei der Migrationskontrolle auf nationaler Ebene mit dem Verweis auf eine europäische Lösung abgelehnt. Wann soll denn diese europäische Lösung kommen.

Merke: Eine nationale Lösung ist besser als gar keine.

Nur zwei Flüchtlinge?

Und warum macht man dann so ein Geschrei, als wäre Deutschland unmenschlich und BM Seehofer wäre der Leibhaftige? Lässt ihn doch endlich in unser aller Interesse seine Arbeit tun.

Verstehe ich das jetzt richtig?

Innerhalb von 4 Monaten wurden 14.700 unerlaubte Einreisen an den deutschen Grenzen festgestellt?
Dies macht rechnerisch 3.675 unerlaubt Einreisende pro Monat, also rund 122 unerlaubt Einreisende PRO TAG!?

Dann verstehe ich aber die derzeitigen Reaktionen (...Symbolpolitik seitens Seehofer...) auf diese Meldung nicht ganz, denn das wären rechnerisch rund 44.713 unerlaubt Einreisende pro Jahr!
Demnach also rund 100.000 innerhalb von 2 Jahren.
Nach meiner Auffassung ist jeder unerlaubt Einreisende schon zu viel...

Und nach der bisherigen (alten) Regelung konnten von diesen 14.700 Personen tatsächlich nur ganze 3.900 zurückgewisen werden?

Dies bedeutet doch, dass - wenn Seehofer die derzeit neue Regelung nicht in Kraft gesetzt hätte - weiterhin 10.800 in diesen 4 Monaten hätten unerlaubt einreisen können; also 2.700 pro Monat bzw. 90 pro Tag!?

Mir scheint, diese Meldung versucht etwas herunterzuspielen - zumal dies nicht die von Seehofer aktuell geforderte Kontrolle widerspiegelt.

Riesenreibach

Die CSU macht einen Riesenreibach und alle lassen sich drauf ein und schreien mit. Ich habe mich schon lange nicht mehr so um meine Steuergelder betrogen gefühlt. Nächstesmal wähle ich die Politiker, die sich an diesem Theater nicht beteiligt haben. Weiss jemand wer das ist? Oder sind die schon so vollständig im Populistengeschrei untergegangen?

Dunkelziffer? Bei nur sporadischen Kontrollen ....

... und mehr kann die Polizei derzeit ja auch gar nicht leisten, sind diese Zahlen erschreckend!
.
14.700 Menschen ohne Papiere, die nicht einmal versuchten Asyl zu beantragen.
.
Ich mag mir gar nicht vorstellen wie die Zahlen aussehen würden, wenn wirklich Flächendeckend kontrolliert würde.
.
Mit "Symbolpolitik" hat das nichts mehr zu tun. Hier muss schnellstens gehandelt werden!

Kanada macht es uns vor

Der Plan von Herrn Seehofer kann nur ein Anfang sein. Nur wer gültige Papiere vorweist, gesundheitlich überprüft wurde, die deutsche Sprache beherrscht, einen Arbeitsvertrag vorweisen kann, seinen Unterhalt selber finanziert, bereit ist, sich zu integrieren, ist herzlich in Deutschland herzlich willkommen. Alle anderen Pläne richten nur große Schäden bei den Ausländer an, die sich in Deutschland integriert haben.

Gut gebrüllt Löwe ...@ Lenyat

Genau so ist es und wenn Herr Seehofer sich wirklich durchsetzt und so dicht macht das niemand rein kommt ( à la Ungarn oder ehemals DDR ) wird es viel teurer. Ich denke wir könnten für die Summe die er dafür ausgeben muss alle eingereisten Flüchtlinge 20 Jahre lang beherbergen und verkosten.
In einem gebe ich Ihnen nicht Recht leider ist es kein Stammtisch
geschwätz, sondern d i e s e r "Innenminister" wird es auf Biegen und Brechen durchsetzen wollen. Das kann aber nur die Kanzlerin verhindern - letztendlich per Dekret, was das Ende der Koalition bedeuten würde, das Schlechteste ist das nicht. Möglicherweise besinnen sich aber Alle und es geht dann plötzlich "Jamaika" oder sogar die "Ampel".
Wie auch immer; Dieser Zustand ist untragbar & meiner Ansicht nach hat Frau Merkel jetzt schon keine andere Wahl mehr und Herr Seehofer muß entlassen werden - auch das wäre das Schlechteste nicht.
Es lebe die Demokratie in DE.

Abweisung an der Grenze

Mich würde auch mal interessieren, was mit den Abgewiesenen passiert. Die stehen vor der Grenze, also im Falle von Bayern wohl in Österreich. Nimmt uns der "harte Kämpfer gegen die Flüchtlingswelle" die alle ab? Sollen sich die Menschen einen neuen Schleuser zurück nach Italien suchen?
Und die berüchtigte "Achse der Willigen" wird auch schnell unwillig werden, wenn D nicht mehr stillschweigend alle aufnimmt, die es an die Grenze schaffen. Dann ist Italien nämlich wirklich allein gelassen, wenn D sich so benimmt, wie viele andere EU-Länder.

@ 14:10 von andererseits

"Diese Nachricht zeigt einmal mehr: Seehofer betreibt plumpe Symbolpolitik. Und an alle, die die Tatsachen gern verdrehen: Die Willkommenskultur wurde und wird von zig tausenden Menschen in unsrem Land "erfunden" und bis heute getragen. Ich bin einer von ihnen"
.
Noch weiterhin viel Erfolg! Machen Sie die Augen zu und schlafen Sie weiter! Leider muss man in einer Demokratie auch mit Dingen leben, die einem nicht passen.....
.
"Daher: 10 x lieber eine Kanzlerin Merkel als einen unverantwortlichen Scharfmacher oder Spalter wie Seehofer oder gar Söder."
.
Bitte, steht Ihnen offen, für wen Sie Ihre Stimme abgeben. Wenn man dann noch die nächsten Steigbügelhalter findet......
.
Warum sind nur 2 abgewiesen worden? Weil die Grenzen nicht kontrolliert werden, nicht weil nur so wenige kommen!
.
Aber: Man arbeitet daran! Weiter so!

14:32 von art20abs4

"Warum heißt es "nur“ 2?" - Weil es nur zwei sind. Und wenn Sie mit den Kosten argumentieren: Wenn wir auf Horst Seehofer verzichten, hat der deutsche Steuerzahler mehr Geld gespart.

Der Ankündigungsminister

Der Ankündigungsminister wieder mal als Kaiser ohne Kleider. Seine einzige Chance die Bayernwahl zu retten, ist Merkel endgültig zu Fall zu bringen. Mehrheiten suchen in der CDU, bei den MP, bei den Bezirksverbänden der Laschet und KK. So hätte das Kohl gemacht.

Lenyat

"Und wer soll es bezahlen?"

Sie kommt immer wieder hoch! Diese ewige Frage nach dem Geld! Dabei vergessen Sie wohl, dass Bundespolizisten keine Leistung erbringen, die man in Geld bemessen kann! Sie dienen nicht der Wirtschaftlichkeit eines Staates, sondern seiner Sicherheit! Und wie wollen Sie diese bemessen? Darf Sicherheit nur Summe X kosten?

Natürlich klingen 2 Leute in 6 Tagen erstmal wie eine Lachnummer. Da werden unzählige Beamte eingesetzt und dann sowas! Aber die Frage ist doch hier eine ganz andere! Wenn diese Personen nicht das Recht haben, in Deutschland einzureisen, dieses Gesetz aber gleich bei Grenzübertritt brechen, was kann man dann noch von diesen erwarten? Denn scheinbar repektieren diese Einreisenden ja das deutsche Recht gar nicht!

Wenn auch nur ein Person davon einen Anschlag in Deutschland verüben würde, was glauben Sie wohl, würde dann passieren? Der Schrei nach mehr Grenzsicherung wäre sofort da!

Sicherheit kostet Geld und ist allerhöchste Staatsaufgabe!

EU Einigung?

Es ist Frau Merkel die fuer diese Spaltung sowohl in Deutschland und in Europa verantwortlich ist. Genau so wie sie fuer das Erstarken von "rechten/popolistischen Stroemungen mitgewirkt hat. Die einzige die das nicht versteht ist sie selbst, genau so wie nur sie von der ertaeumten und versprochen Verteilung von Fluechtlingen. Ausser diesen Wuenschen und Versprechnungen, ausser der Aufmunterung "wir schaffen das" ist wenig passiert.
In einem TV Beitrag gestern wurde eine Dame die vor Zwangsehe ueber UIngarn nach Deutschland gefluechte ist berichtet. In Ungarn ist sie ang. schlecht behandelt worden. Hier hat sie sich mit Hilfe eines Anwalts in D. Asyl erklagt. Das wirft gleich mehrere Fragen auf. Asyl wegen Zwangsehe? Dann waeren Millionen von Frauen betroffen und eingeladen. Wie konnte sie das vor Gericht belegen? Wie kann es sein das sie von Ungarn nach Deutschland kommen konnte ? Ist sie weiter gesendet worden. D. nimmt alle?

Es braucht eine internationale Arbeitsagentur

Fuer solche die bei uns legal arbeiten wollen, brauchen wir sowas wie eine internationale Arbeitsagentur. Hier muessen wir erfahren, welche Fähigkeiten und Kenntnisse die mitbringen und dann muessen wir schauen ob wir sowas brauchen oder nicht.

Weiterhin muessen wir aber auch die Wirtschaft in deren Heimatländern entwickeln. Und wir muessen dafuer sorgen, dass solche autokratischen Regierungen wie in Österreich, Polen, Ungarn, Bulgarien, der Tuerkei, in Israel, Saudi-Arabien, Jemen, Russland, China, Afrika und so weiter verschwinden.

Dass heißt:

Arbeitsmigranten verweisen wir dann gleich weiter zu dieser Arbeitsagentur die aufzubauen wäre

Fluechtlinge schicken wir zu den Erstaufnahme-Einrichtungen fuer die Verfahren und bringen die solange in Wohnungen unter. Gleiches auch bei den Arbeitsmigranten. Auch die bekommen bei uns Wohnungen, genauso wie alle anderen deutschen Buerger auch.

um 14:32 von art20abs4

>>"Warum heißt es "nur“ 2? Warum eine Wertung und nicht einfach die Info: Es wurden 2 abgewiesen? Bitte recherchieren sie lieber mal, was diese zwei andenfalls durchgeführten unnötigen Asylverfahren gekostet hätten? Ich behaupte einfach mal, da reichen 50T Euro nicht aus, wenn man alle Kosten addiert (Geldzahlungen, Logis, Beamte die sich mit Antrag befassen, erneute Abschiebung, etc pp). Das passt für mich als Steuerzahler das Wort „nur" nicht!"<<

Genau, völlig richtig! Was auch nicht berücksichtig wurde was ist wenn einer von denen ein IS-Terrorist oder Schwerverbrecher der deswegen aus seinem Heimatland geflohen ist gewesen wäre?

@ Kingfisher um 14:46

Ihre Worte: "Eine nationale Lösung ist besser als gar keine."

Wie um 14:42 von uhuznaa schon dargestellt, würde diese nationale Lösung in der Praxis bedeuten, dass die komplette deutsche Grenze mit Stacheldraht und Wachttürmen bzw. einer Mauer gesichert werden müsste.
Es ist Augenwischerei zu glauben, dass die Kontrolle von zu Fuß laufenden Ausländern an ein bis zwei deutsch-österreichischen "bewachten" Grenzübergängen die Lösung ist. Wer das Mittelmeer in einem Schlauchboot überwunden hat, findet auch einen Weg durch den Wald zwischen Österreich und Deutschland.
Also: Wer die komplette Abriegelung der deutschen Grenze will und die Kontrolle eines jeden Fahrzeugs (incl. Kofferraum und Ladeflächen von LKW) an einigen wenigen Grenzübergängen, der soll das auch genau so sagen.
Bei der kürzlich von Macron vorgeschlagenen Lösung von geschlossenen Auffanglagern in Europa habe ich auch Bauchschmerzen, aber angesichts der aktuellen Stimmung in Europa wäre es wohl das kleinere Übel.

@art20abs4 14.32

Eine tolle Auflistung an mutmaßlichen Kosten führen Sie auf. Mich würde aber auch interessieren, wie hoch Ihr eigener Anteil an den vermeintlich 50 000 € wäre?

Welche Seehofersche Weisung

wurde denn da umgesetzt?
Der CDU/CSU-Streit kreist doch um eine Weisung, die erst zum Anfang nächster Woche umgesetzt werden soll, falls die Kanzlerin (auf dem EU-Gipfel am Do.&Fr.) keine europäische Lösung erzielen sollte.

Gegen die Abweisung der Personengruppe:

"Asylantrag in DEU abgelehnt.
In das Land der ersten Registrierung zurückgeschickt.
Wiedereinreiseverbot für DEU erteilt."

ist ja auch überhaupt nichts einzuwenden.

Wenn das System der Asylantrags-Registrierung innerhalb der EU so funktioniert, wie es eigentlich sollte, werden vermutlich (sehr) viele der potentiell Abzuweisenden erstmals in ITA registriert worden sein.

Nun will aber zeitgleich mit Seehofers Abweisungs-Weisung ITA keine Menschen mehr "wieder zurücknehmen", die an den Grenzen der Nachbarländer abgewiesen werden.

Da DEU & ITA keine gemeinsame Grenze haben, wären diese Menschen dann vornehmlich in ÖST "gefangen", wo sie aber auch nicht erwünscht sind.

Ganz unabhängig davon, wie gut Grenzen generell kontrolliert werden können, und davon, wie viele Betroffene es überhaupt gibt:

Das soll jetzt eine der Lösungen des Problems sein, welches die sog. "Sekundärmigration" beschränkt und bekämpft?

Wer glaubt denn an solch einen unausgegorenen Unsinn?
Und wer an die Zahnfee?

@72er_Jahrgang - jeder unerlaubt Einreisende schon zu viel.

Kennen Sie den Volkswirtschaftlichen Schaden, wenn die Grenzen kontrolliert werden.
Wenn nur LKW´s ne 30min stehen, so sind das 2MRD und er werden mehrere Stunden draus !
Produktionsanlagen wie z.b BMW,VW,Audi usw bleiben stehen.Züge , Schiffe müssen kontrolliert werden und das alles schon vor der Deutschen Grenze.
Ob unsrer Nachbarländer dieses erlauben und mit Seehofer neue Verträge abschließen werden ?

@ 19:14 von Karl Klammer

"Kennen Sie den Volkswirtschaftlichen Schaden, wenn die Grenzen kontrolliert werden.
Wenn nur LKW´s ne 30min stehen, so sind das 2MRD und er werden mehrere Stunden draus !
Produktionsanlagen wie z.b BMW,VW,Audi usw bleiben stehen.Züge , Schiffe müssen kontrolliert werden und das alles schon vor der Deutschen Grenze.
Ob unsrer Nachbarländer dieses erlauben und mit Seehofer neue Verträge abschließen werden ?"
.
Ja dann sollte man mal schleunigst überlegen, ob nicht die Sicherung der Außengrenzen billiger ist. Oder ob man im Zweifelsfall nicht lieber sagt: "Du kommst hier nicht rein!"

@ lubbert (15:38): es geht um dass hier

hi lubbert

Um welche Weisung es hier geht?? Um diese hier:

https://tinyurl.com/ybhqlfm3
n-tv.de: Seehofer will Teil-Zurückweisungen anordnen (Montag, 18. Juni 2018)

Er gewährt Kanzlerin Merkel noch eine Frist von 14 Tagen. Doch wer mit einem Einreiseverbot belegt ist, den lässt Innenminister Seehofer ab sofort an deutschen Grenzen abweisen. Ob es weitere Schritte gibt, liegt nun an der CDU-Chefin.

und damit hat er gegen die Richtlinienkompetenz der Kanzlerin verstoßen und ist zu entlassen und zwar sofort und fristlos und die Fraktionsgemeinschaft ist aufzukuendigen!

um 15:29 von Caligula19

“Der Ankündigungsminister wieder mal als Kaiser ohne Kleider. Seine einzige Chance die Bayernwahl zu retten, ist Merkel endgültig zu Fall zu bringen.” Bundesinnenminister Seehofer droht ab Juli mit Grenzkontrollen. Und woher will er dann plötzlich die vielen Polizisten nehmen, die er dafür braucht? Seehofer macht sich mit seiner Anordnung immer lächerlicher. Er müsste als Bayer eigentlich wissen, dass es in Bayern eine Unzahl von Grenzübergängen gibt. Aber davon abgesehen ist die Anzahl der Flüchtlinge schon sehr stark zurück gegangen. Er macht wieder mal nur viel negative Stimmung zugunsten der Bayernwahl.

um 14:32 von Goldenmichel

"Und wegen dieser Mücke hat sich Merkel politisch selber in die Ecke gepinselt ?"
Nein, Sie verwechseln die Tatsachen. Wegen dieser Mücke hat sich Seehofer in die Ecke gepinselt. Und er gibt dabei keine Ruhe. Aber warten Sie erst mal die Bayernwahl ab, vielleicht haben wir dann mehr mehr Ruhe vor Seehofer?

Dann eben wieder Grenzkontrollen

Okay, dann eben wieder geschlossene Grenzen mit ihren Kontrollen wie vor dem Schengen-Abkommen. Nix mehr mit schnell mal nach Österreich, Belgien, Schweiz, Frankreich oder die Benelux-Staaten, dann eben wieder mit filzen des Fz, Paßkontrolle und ewige Staus bei Ein und Ausreise. Hauptsache Seehofer, Söder und Konsorten haben ihre rechte Flanke geschlossen und die "Biertischdimpfel" ruhig gestellt. Alle die dies fordern, ohne an die Folgen zu denken, sollten sich auch mal überlegen wer die zusätzlichen, wieder benötigten Grenzpolizisten bezahlen soll und woher diese überhaupt auf die Schnelle her kommen sollen. Bislang sollen ja nur drei von 80 Grenzübergängen kontrolliert werden da mehr aus o.a.Gründen gar nicht möglich ist.

@Rita@21 15:13

"...Wie auch immer; Dieser Zustand ist untragbar ..."
.
Sie sind also der Meinung, dass die Anwendung von gültigen europäischem und deutschem Recht untragbar ist?
.
Wirklich?

warum man

überhaupt darüber diskutieren muss, ob man Personen mit Einreisesperre an der Grenze zurückweisen darf, erschließt sich mir in keinster Weise. Eine Sperre ist eine Sperre, basta. Ansonsten könnte man sich das Verhängen der Sperre ja gleich sparen. Aber vielleicht reicht mein Intellekt einfach nicht aus, um das zu verstehen.

um 19:34 von Sparer

"warum man überhaupt darüber diskutieren muss, ob man Personen mit Einreisesperre an der Grenze zurückweisen darf, erschließt sich mir in keinster Weise."
Und Österreich behält sie dann? Oder was machen die dann mit den Flüchtlingen? Man sieht auch schon bei den Rettungsschiffen, dass wir eine europäische Lösung brauchen.
Und alle EU-Länder müssen sich zumindest mit Geld daran beteiligen, dass die Geretteten in einem EU-Land vernünftig untergebracht werden können. Dazu muss jedes EU-Land bereit sein, auf seinem Territorium mindestens ein Zentrum einzurichten.

Sparer 19:34

Nein, Sie haben in dem Fall ganz recht. Auch ich war darauf hereingefallen, eine Zurückweisung Abgelehnter wäre eine Selbstverständlichkeit. Mehr und mehr bin ich entsetzt, wie viel ich noch lernen muss

Nur weil 2

zurückgewiesen wurden, heißt das doch nicht, dass nicht mehr illegal eingewandert sind. Die Grenzkontrollen sollten ausgeweitet werden.

Und by the way - ich habe nichts dagegen, wieder über Grenzen zu fahren. Mache ich in Dänemark aktuell auch und mich stört es nicht.

Mich stört es auch nicht und hat mich nie gestört, meinen Ausweis zu zeigen. Und gefilzt wurde ich nie an einer Grenze.

Ich habe noch nie was von offenen Grenzen gehalten. Warum? Nun, jedes Land sollte wissen, wer einreist.

Ein krankes System

Was uns Merkel hinterlässt absoluter Kontrollverlust in allen Bereichen. Der Artikel verzerrt mal wieder die zahlen und Tatsachen. 90 pro Tag und nur 2 ,das passt nicht wirklich .Dazu Karl Klammer zu unserer Wirtschaft verkraftet keine Kontrollen Wartezeit. Verkraftet sehr gut ,Dazu sind sie schon mal Autobahn gefahren letzte Zeit 5 x mehr Zeitverlust durch Grün mit Lärm Abgas 30 zone und und. Wieder mit falschen Argumente oben Sachverstand.

um 19:27 von pkeszler

>>"...Seehofer droht ab Juli mit Grenzkontrollen. Und woher will er dann plötzlich die vielen Polizisten nehmen, die er dafür braucht? Seehofer macht sich mit seiner Anordnung immer lächerlicher...."<<

Sehe ich total anders denn das ist der Anfang und die Kontrollen können und werden sukzessive ausgebaut und jeder illegale Migrant der nach Germany reinkommt ist einer zuviel. Das ist die Maxime. Was glauben Sie was das alleine für eine Wirkung haben wird wenn die Lockvögel in Germany in Ihre Heimatländer via Handy funken das es nicht mehr so einfach sein wird in Germany reinzukommen? Es gibt extra Schlepper die genauestens die Handynachrichten aus der EU auswerten wo und wann man am besten eindringen kann.

Grenzschutz hält Illegale ab

Auch Flüchtlinge mit Einreiseverbot informieren sich im Internet bevor sie eine anstrengende und kostspielige Reise starten. Ist der illegale Grenzübertritt möglich? Der erste Schritt in Richtung Rechtsstaatlichkeit des neuen Innenminister schreckt Illegale Flüchtlinge ab. Warum sollen sie zur deutschen Grenze reisen wenn sie dort abgewiesen werden?

Eine gerechte Verteilung ist nur möglich wenn das Land mit den meisten Flüchtlingen sich am besten vor noch mehr Flüchtlingen abschottet.

Lehrlingsplan

Mit dem Masterplan wird Herr Seehofer lernen müssen, dass man nicht EU und Deutschland gegeneinander begrifflich als Grenzland aufführen kann.
Er sollte sich dafür einsetzen, dass an den Aussengrenzen zur EU die Erfassung von EU-Kontrolleuren an EU-eigenen Stationen durchgeführt werden.
Dann würde er europäisch reden und nicht nur bayerisch.

Grenzkontrollen, wie es sie heute in Bayern gibt,

sind völlig untauglich. Das hält den Zustrom der Flüchtlinge so gut wie gar nicht auf. Wenn die Schotten wirklich dicht gemacht werden sollten, braucht man tausende neue Grenzpolizisten. Aber: woher die nehmen? Es wird sich unter den Flüchtlingen schnell herumsprechen, wo man ganz leicht nach Bayern einreisen kann. Oder glaubt Seehofer wirklich, dass sich die Flüchtlinge an irgendwelche Regeln halten?

@ Sparer

"Warum man überhaupt darüber diskutieren muss, ob man Personen mit Einreisesperre an der Grenze zurückweisen darf, erschließt sich mir in keinster Weise."
Das Problem dürfte sein, das zu kontrollieren. Wie wird eingentlich ein Stadionverbot für Hooligans kontrolliert? Ich fürchte, es ist kein Problem das geschickt zu umgehen.

identitätsnachweis

jeder ohne gültigen identitätsnachweis muss abgewiesen werden. solange europas außengrenzen nicht ausreichend gesichert werden müssen die grenzen komplett dicht gemacht werden. wer ohne identitätsnachweis einreisen will wird in ein zu definierendes, ausreichend gesichertes, aufnahmelager in nordafrika interniert. und wer in europa ohne identitätsnachweis aufgegriffen wird wird auch interniert, solange seine identität nicht eindeutig geklärt ist. wer dann anspruch auf asyl hat, nach unserem grundgesetz, wird gerne und respektvoll aufgenommen.

Zurückweisung

Die CSU fordert nur eine Minimalkorrektur.
Es fehlt jeglicher Plan wie abgelehnte oder kriminelle Flüchtlinge zurückgeschickt werden könne. Es gibt auch keine Bleiberecht für Menschen ohne Asylstatus. Auch keine Recht obendrein Sozialhilfe zu erhalten.
Erst gestern eine Reportage über eine Dame die angeblich wegen Zwangsehe geflüchtet ist, eine Anwalt gestellt bekommen hat und tatsächlich Asyl bekommen hat. Was gilt als Asylgrund, und wie konnte die Dame belegen das sie zwangsverheiratet werden sollte ?

um 20:07 von eine_anmerkung

"Sehe ich total anders denn das ist der Anfang und die Kontrollen können und werden sukzessive ausgebaut"
Es ist für mich natürlich klar, dass das ein AfD-Anhänger ganz anders sieht. Ich kenne aber sehr viele Grenzübergänge Deutschland/Österreich und mir ist es schleierhaft, wie Seehofer alle diese Grenzübergänge kontrollieren will, von den kleinen Waldwegen und Wanderwegen mal ganz abgesehen. Dazu müssen erst mal viele Wanderschilder beseitigt werden. Und die andere Frage: Was will dann Österreich mit den Abgewiesenen machen? Zurück ins Heimatland schicken? Das kann nur in einer europäischen Gesamtlösung geregelt werden. Wer nach Deutschland unbedingt kommen will, findet immer einen Weg.

Das Schlimme an Seehofers ...

wahltaktischer Symbolpolitik ist leider nur der Schaden, wie er damit gegenüber unserer Gesellschaft angerichtet wird. Wobei ich am Ende gar nicht richtig weiß, wer dabei schlimmer ist! Seehofer oder seine Beifall klatschenden Parteigenossen, die rhetorisch gern noch eins oben drauf setzen!

Steuern zahlen macht immer weniger Spaß! ... Und Wähler verliert die Politik mittlerweile nicht mehr am rechten Rand, sondern eher im einst demokratisch fest verwurzelten Lager! Diese Republik bewegt sich offenen Auges und trotz aller Warnungen immer mehr in Richtung österreichische Verhältnisse.

So ruhig wie der verbliebene Rest freiheitlich denkender Köpfe in diesem Land dieses Trauerspiel erträgt darf man wohl darauf gespannt sein, wer am Ende in die Analen eingehen wird den Abgesang auf Europa und die nachkriegszeitliche Demokratie in Deutschland eingeläutet zu haben. - AFD oder CSU? - Einer von Beiden wird es wohl werden!

Absurdität

Auf die Absurdität, dass Seehofer uns weißmachen will, durch ein paar schärfere Kontrollpunkte könne man die Einreise unterbinden, haben andere hier hingewiesen.

Die Rücksendung registrierter Zuwanderer ist doch ein zahlenmäßig marginales Thema. Ein Vielfaches an unbearbeiteten & falsch beschiedenen Asylanträgen sind der eigentliche Skandal. 580 Fällen in 4 Jahren zu Unrecht erteilten Bremer Bescheiden stehen 32000 (!) falsche Ablehnungsbescheide in einem (!) Jahr gegenüber (Quelle: Bundesreg. auf Anfrage der Linksfraktion, 2018). Aufklärung? Die Rechtsradikalen geeint in Fremdenhass finden's prima.

Ein Land mit Rekordüberschüssen, sinkender Arbeitslosigkeit, drei Alternativen in der Innenverteidigung & schönem Wetter gibt sich lieber noch einen Schuss Ausländerhass in die Vene. Durch das Rechtsgedröhne der CSU wirkt die CDU völlig unschuldig links (was sie natürlich nicht ist) und die SPD irgendwie überflüssig.

Deutschland braucht endlich wieder eine Regierung ohne die CSU.

@ 20:40 von MK Ultra Slim

Hallo MK Ultra Slim, ich will versuchen, Dir mal die Realität zu erklären:
Ich habe 9 Jahre in Aachen gelebt - genauer gesagt, nicht in Aachen, sondern in Vaals (Niederlande). Das geht da ineinander über! Vor dem Schengen-Abkommen gab es dort einen Radweg, auf dem ein weißer Strich in der Mitte die Grenze markierte. Am Anfang des Radwegs gab es einen Hinweis, dass man diese Grenze nicht überqueren dürfe.
Zwischen dem deutschen Herzogenrath und dem niederländischen Kerkrade verläuft die Grenze auf der Strassenmitte!
Welcher Volltrottel kann denn auf den Gedanken verfallen, man könne diese Grenzen kontrollieren? Dagegen wäre die Berliner Mauer ja noch ein Friedenszaun gewesen!

@Am 25. Juni 2018 um 21:11 von Kopfmensch

Zitat: "Diese Republik bewegt sich offenen Auges und trotz aller Warnungen immer mehr in Richtung österreichische Verhältnisse. "

JA!
Sehr gut!

Hoffen wir es!

Welche "Warnungen"?

Ist ja Wahnsinn

Die angebliche Invasion von unrechtmäßigen Flüchtlingen besteht genau aus zwei Personen? Na das ist es doch allemal Wert, Deutschland weiter zu spalten - und die EU gleich mit. Gegen diese Menschenmassen müssen die Clowns aus Bayern wirklich ganz ernergisch vorgehen. Ist es nun Volksverdummung, oder der normale Wahnsinn der Bayern?

Da sieht man es doch!

Seehofer macht gar nicht ernst, sondern täuscht nur die Wähler wegen der Landtagswahl.

Ich bin wahrlich kein AFD Anhänger ...

… aber es war sehr naiv von Merkel, Ihre Flüchtlingspolitik so kompromisslos zu verfolgen. Die Bevölkerung hat ein feines Gespür für politische Fehlentscheidungen. Wie die Wahlen in diversen EU-Ländern beweisen.

2 abgewiesen ...

... spart Deutschland 24.000 Euro pro Jahr. Das wäre schon mal ein renovierter Klassenraum.

Aber das scheint für einige ja nicht so wichtig zu sein.

Darstellung: