Ihre Meinung zu: Regierungsbildung im Irak: Abadi und Sadr wollen koalieren

23. Juni 2018 - 23:42 Uhr

Die Regierungsbildung im Irak gestalten sich schwierig. Nun gaben der irakische Ministerpräsident al-Abadi und der schiitische Geistliche al-Sadr die Bildung einer Koalition bekannt.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
5
Durchschnitt: 5 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Schwierig?

Soweit mir bekannt ist Abadi auch Schiiten, warum sollte es dann schwierig werden? Ich hoffe nur das im Irak nun für immer Frieden herrscht.

Irak

Wenn man die Kurden mitzählt, dann würde ich behaupten, das es leicht mehr Sunniten im Irak gibt. Worauf basiert diese Aussage, das größtenteils es mehr Schiiten geben soll?

Gute Sache ...

… eine demokratische Regierungsbildung nach einer demokratischen Wahl. Al Sadr scheint für einen "radikalen" Schiiten über den notwendigen Pragmatismus zu verfügen ...

Darstellung: