Kommentare

EZB-Präsident Draghi im portugiesischen Sintra:
Zinsen gibt es keine mehr, aber eine gewollte Inflation. Die rechtswidrige Staatschuldenfinanzierung geht vor. Weiter mit der Enteignung.

Meseberg:
Kanzlerin Merkel und Präsident Macron einigen sich auf ein Milliardenbudget für die Eurozone.

Klar mit überwiegend unserem Geld. Unglaublich, diese Kompetenz hat Frau Merkel nicht; eine eindeutige Kompetenzüberschreitung. Wo ist das Gesetz dazu, die Zustimmung von Bundestag und Bundesrat?

Die EZB ist eine politische EU-Institution, keine Bank. Draghi verkündet schlechte Nachrichten für die dummen Sparer. Eigenvorsorge ist sinnlos. Die Schuldenmacher werden gefördert und sind die Helden.

Im Mai nächsten Jahres steht das EU-Parlament zum neunten Mal zur Wahl.
Was vertritt welche Partei, welcher Abgeordnete. Diesmal genau klären bevor man das Kreuz macht.

Es wird dann auch schlechte Nachrichten für die politischen Vertreter dieser EU-€-Schulden-Politik geben. Da bin ich mir sicher.

das wäre ja furchtbar

steigende Zinsen
aktuell zahlt die Bundesregierung 0,5 % für ihre Schulden => 10 Mrd
wären die wie jahrzehntelang üblich bei 6 .... 7 % wären das => 120 Mrd
dann wäre nix mit der "Schwarzen" Null

Erkenntnis!

Dies bedeutet, dass deutsche Spaarer minus machen müssen oder ihr Geld im Ausland anlegen.

Dass der Herr Draghi Staatsanleihen der EU-Länder kaufen muss, damit sie sich überhaupt noch finanzieren können ist eine Bankrotterklärung an die EU.

Vorrausschauende Wirtschaft sieht anders aus.

Was hat die Null-Zins-Strategie also gebracht?

Einflüsse auf die Konjunkturen haben also Zölle, der Ölpreis - der war 2014 bis 2016 weiter unten als heute - und und und.
Na dann - weiter so!

Wie lange kann das funktioniern ?

Der Nullzins wird ja immer damit begründet, dass man die Inflation erhöhen will.
Ich glaube das nicht. Nach meiner Meinung können sich so die überschuldeten Staaten zum 0-Zinz refinanzieren. Wie auch berichtet kann die EZB bei der nächsten Depression nicht eingreifen. Da der US - Leitzins langsam steigt sollte der Euro schwächer werden. Das merken dann nicht nur die Sparer sonder auch die Autofahrer an der Tankstelle.

Meine Ersparnisse sind längst kapitalgeflüchtet

Ich lebe im außereuropäischen Ausland und erhalte 9% Zinsen (Festgeld für 1,5 Jahre). Die Zinsen werden monatlich ausgezahlt oder mit 8-8,5%, je nach verbleibender Laufzeit, nachverzinst.

Landesübliche Zinssätze (Festgeld):
1 Jahr: 7%
6 Monate: 6,5%
ab 43 Tage: 5%

Kapitalertragssteuer: 4,6-6,7% (je länger die Laufzeit, umso niedriger)

Inflation: ca. 3%

Einlagensicherung analog bis 100.000 €/Geldinstitut.

Eine gültige Aufenthaltsberechtigung ist allerdings Voraussetzung ;).

Von was für einem strengen

Winter ist da die Rede. Etwa der Winter 17/18 ? Öhm ... hallo, das war doch kein Winter, nein, das war ein verlängerter Herbst. Oder die üblichen Blizzards in Nordamerika? ... hallo, die gibt es auch fast jedes Jahr. Also ich kann mit dem Inhalt hier nichts anfagen.

@18:45 von CultureFlop

Etwa der Winter 17/18

Immerhin gab es in diesem Winter Tage, an denen in Deutschland verkehrstechnisch wegen Schneefall gar nichts mehr ging - nicht mal die früher mal witterungsunabhängige Bahn.

Grandiose Nachricht!

Dem Sparer werden weiterhin alle Kosten aufgebürdet und sein hart erspartes Geld vernichtet!
Die Zocker bei Banken und in den Managements, die ganze Volkswirtschaften ins Verderben reißen, reiben sich dagegen die Hände und machen wieder einen Schampus auf!
Das ist alles nur noch pervers!

Diese EU ist für mich definitiv gestorben! Ich gebe jeder EU-feindlichen Partei bei den nächsten Kommunalwahlen meine Stimme!

aha

"Ich lebe im außereuropäischen Ausland und erhalte 9% Zinsen (Festgeld für 1,5 Jahre). Die Zinsen werden monatlich ausgezahlt oder mit 8-8,5%, je nach verbleibender Laufzeit, nachverzinst.

Landesübliche Zinssätze (Festgeld):
1 Jahr: 7%
6 Monate: 6,5%
ab 43 Tage: 5%

Kapitalertragssteuer: 4,6-6,7% (je länger die Laufzeit, umso niedriger)

Inflation: ca. 3%

Einlagensicherung analog bis 100.000 €/Geldinstitut."

... und welches Land bzw. welche Währung wäre das?

Darstellung: