Ihre Meinung zu: Taxifahrer verletzt Passanten in Moskau

16. Juni 2018 - 19:24 Uhr

In Moskau ist ein Taxifahrer in eine Menschenmenge gefahren, sieben Menschen wurden verletzt. Ein Zeuge sagte, der Fahrer habe versucht zu fliehen, sei aber festgenommen worden.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
3.666665
Durchschnitt: 3.7 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Ein betrunkener Taxifahrer

Dem sollte seine Lizenz entzogen werden!

@19:37 von schiebaer45

was lässt sie vermuten, dass er weiterhin als Taxifahrer arbeiten kann ?

19:37 von schiebaer45

Dem sollte seine Lizenz entzogen werden!
.
.... sollte er eine haben

@schiebaer45

er wird kein Taxi mehr fahren - statt dessen, wird er für viele Jahre ohne ein Auto auskommen müssen.

19:52 von Zundelheimer

was läst sie vermuten,das weiterhin als Taxifahrer arbeiten kann .?
#
Eben nicht,denn ohne Lizenz für das Taxifahrern ist er für sein unverantwortliches Verhalten bestraft und könnte nur noch "Schwarz fahren ".Aber wehe wenn es dann mal zu einem Unfall kommen sollte bei dem seine Fahrgäste beschädigt werden,dann landet er vieleicht sogar im Gefängnis.

Die russische Agentur

Die russische Agentur Interfax berichtete eigentlich, dass der Fahrer NICHT betrunken war, sondern vermutlich einfach übermüdet so dass er am Lenkrad eingeschlafen ist.

Naja....

Das Video, was darüber im Internet kursiert, erinnert mich eher an Nizza....

Taxifahrer verletzt Passanten in Moskau

RIA Nowosti meldete, dass sich der Fahrer in Haft befindet und gegen ihn ein Strafverfahren eröffnet worden ist. Von Alkohol oder Übermüdung ist dort keine Rede, sondern dass der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren habe.

Das glauben die Russen doch wohl selbst nicht.

Das Taxi ist nach rechts auf den Bordstein gefahren und hat dann voll beschleunigt. Da soll wohl mit aller Gewalt verschwiegen werden, dass es sich um einen Terroranschlag handelt. Putin wird wohl Meldungen nicht zulassen, dass bei seiner WM die Sicherheit nicht gewährleistet ist.

Schaut euch das Video bei YouTube an, so fährt weder ein Betrunkener noch ein Übermüdeter, der ist ganz klar mit voller Absicht auf den Bürgersteig gefahren.

Darstellung: