Kommentare

Tolles Angebot.....

......wenn da nicht die ganzen Ausnahmen, Sonderregelungen und sonstige Punkte wären, die zu beachten sind. Welcher "Normalreisende" soll den bei den ganzen Vorgaben, um in den "Genuss" der Angebote zu kommen, noch durchblicken? Einfache Regelungen wären da angebracht - nicht ein derartiges Chaos. Wer hat sich das nur augedacht? Typisch Bahn.....

@15:38 von HBausE

Wie wäre es damit, wenn Sie einfach auf die Homepage der Bahn gehen und die Suchfunktion benutzen.

Funktioniert momentan auch bei den Sparpreisen....

Wen man die Preise der DB

Wen man die Preise der DB sieht, wo im Vergleich oft Flüge billiger, schneller so wie so, sind und die bisherigen diebezüglichen Billig-Preis-Aktionen schon mitmachen mußte, kann man sich schon denken wie diese Gegenwehr aussehen wird. Haben die maßgeblichen Herren eigentlich schon irgendwann einmal bemerkt, dass man auf manchen Strecken, spätestens wenn man als Paar unterwegs zwei Karten kaufen muss, dass man dann mit dem Auto oft zum halben Preis unterwegs ist? Was will die Bahn da machen, vielleicht die Regierung beschwatzen den Sprit noch teurer zu machen?

@HBausE

Solche Preise kann man nur machen, um schlecht verkaufbare Plätze zu verkaufen. Als Regelangebot ist es zu defizitär. Das Stichwort heißt „Grenzkosten“. Die DB profitiert nicht von der Steuerfreiheit des Kerosins, sondern bezahlt sogar Ökosteuer. Und die DB bekommt auch kein Geld, um bestimmte Orte anzusteuern (wie das einige Billigflieger tun).

DB ganz flexibel

"Bahn lockt mit neuen Ticket-Angeboten"

Das konnte ich auch schon vor ein paar Monaten feststelle. Da konnte mir die DB zwar keine Zugverbindung nach Madrid anbieten, dafür aber ein Hotelzimmer in genau dieser Stadt. Das nenn ich flexibel, ich selber wäre da gar nicht drauf gekommen.

Es geht billiger

Hallo Trumpeltier,
im Artikel steht ja: Den Super-Sparpreis gibt es ab August. Ich finde die Verbindung mit der Bahn und für zwei Personen für 199 €. Man darf halt nicht am Montag oder am Freitag fahren... Klar, mit Flixbus geht's für die Hälfte - bei doppelter Dauer.

@16:27 von Captain Einsicht

...auf ihren Beitrag zum Post von HBausE möchte ich gerne eingehen....Suchfunktion und Homepage der Bahn, da kann man schon verzweifeln. Nur schon bei der Suche nach Park&Ride-Parkplätzen in Bahnhofsnähe geben sie nach 10 Minuten Recherche genervt auf....und was Fahrplanauskünfte und Tarife angeht, da blicken sie voll durch? Klasse, dann hat die DB ja einen begeisterten Dauernutzer an Land gezogen!
Nach meinem Verständnis werden mir auf eben diesen Hompages der DB (gibt ja eine Menge davon) Preisangebote offeriert die aber ausnahmslos an ....wen dann, aber ja, nicht aber, sonst schon, und schon garnicht am...usw....keinen Zutritt zur Merkfähigkeit in meine grauen Zellen finden. Mag vlt an meinem Alter liegen?, ok, aber man kann ja Angebote auch so einfach gestalten, dass alte Knaben und alte Mädels auch noch checken wieviel wann und an welchem Tag in welcher Destination zu bezahlen ist!
Ich fahre immer noch gerne auf der Schiene, aber die wollen mich wohl gar nicht mehr als Kunden?

Wie waers

wenn die Bahn ihr Angebot einfach dahingehend verbessert das im Pendelverkehr nicht permanent halbe oder ganze Zuege ausfallen, so dass man auch als Pendler die Moeglichkeit hat im Sitzen zur Arbeit zu kommen.
Alternativ waere es vielleicht auch eine Idee Puenktlichkeit nicht als +6 Minuten zu definieren, so dass man tatsaechlich die Moeglichkeit hat seinen Anschluss zu erwischen.

Die Bahn - in vollen Zügen

Die Bahn - in vollen Zügen genießen.
Gestern Abend erst wieder im IC nach Berlin. Klimaanlage ausgefallen. Schweißtreibende Temperaturen draußen, drinnen Sauna. Der Schweiß rann uns aus allen Poren. Reservierung für 3 Personen, davon zwei kleine Kinder, Gepäck inklusive.
Schaffner: "Dann steigen Sie doch aus und nehmen Sie den IC hinter uns, bei dem geht die Klimaanlage".
Ein Getränk wurde uns nicht angeboten.
Ehrlich, bei soviel "Service" und den alten, siffigen IC Zügen sind selbst 20 Euro im Supersondergünstigbilligangebot noch zuviel gezahlt.

Darstellung: