Ihre Meinung zu: US-Senat bestätigt Pompeo als Außenminister

26. April 2018 - 19:39 Uhr

Mike Pompeo ist neuer Außenminister. Kurz nach der Bestätigung durch den US-Senat wurde er vereidigt. Der Ex-CIA-Chef gilt als konservativer "Falke" und löst den im März entlassenen Rex Tillerson ab.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.333335
Durchschnitt: 2.3 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Pompeo ist genau der richtige Mann

Da Außenpolitik zunehmend hinter den Kulissen der Öffentlichkeit stattfindet, ist ein Mann der sich bestens hinter den Kulissen auskennt, genau der richtig Mann. Und als Ex-Geheimdienstler kenn er eben nicht nur die Schönwetterdiplomatie sondern auch alle schmutzigen Tricks ohne die Außenpolitik heute nicht mehr möglich ist.

Hoffentlich

hat er Zeit, sich einzuarbeiten, die Halbwertszeit eines US-Ministers unter diesem Präsidenten ist kürzer als das Verfallsdatum meines Joghurts.

Rechte Ecke

Präsident Trump rückt immer mehr nach rechts. Pompeo ist ein sog. Falke gegen Russland und gegen den Iran.

Na ja FroleinObamasPo...

"Und als Ex-Geheimdienstler kenn er eben nicht nur die Schönwetterdiplomatie sondern auch alle schmutzigen Tricks ohne die Außenpolitik heute nicht mehr möglich ist."

Trotz seine "Erfahrungen"-auch mit ihm wird Lawrow fertig. Und das ist gut so.

Was können Falken dazu?

mit diesem Wechsel ist ein weiterer Entscheidungsträger gegangen, der Trump von Dummheiten abhalten könnte. Der neue Außenminister vertritt hingegen die amerikanische Provinzmentalität, im Zweifel immer erst zu schießen, bevor man fragt oder sich kundig macht. Das kann für den Weltfrieden kritisch werden.

Ein Anhänger ...

... der Tea Party-Sekte und Chef der berüchtigten CIA wird Außenminister der Führungsmacht der westlichen Wertegemeinschaft.
Jetzt - fast nur noch Generäle aus Geheimdienst- und Sicherheitsbehörden in der Regierung von Trump.
Da wird ja die Wühltätigkeit für schmutzige Regierungswechsel in fremden Ländern durch die westliche Wertegemeinschaft neue Impulse bekommen.
Volle Solidarität durch Frau Merkel und Herrn Maas ist auch schon sicher.

Darstellung: