Ihre Meinung zu: Ungarn: Schweigen über den "Staatsfeind Nummer 1" Soros

28. Februar 2018 - 17:50 Uhr

Der US-Milliardär Soros wurde für sein zivilgesellschaftliches Engagement von Ungarns Regierung angeprangert - doch plötzlich herrscht Stille. Dahinter steckt wohl die Angst um Wählerstimmen. Von Clemens Verenkotte.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
4.11111
Durchschnitt: 4.1 (18 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Tief gefallen, der Herr Orban,

von einem großartigen Förderer der deutschen Einheit zum kleinkarierten Nationalisten.

herr verenkotte

welches zivielgesellschaftliche engagement meinen sie? das soros die englische währung sprengen wollte und damit caos zu seinem nutzen? bitte erklären sie sich!

Tiefgefallen? Bei was? Orban

Tiefgefallen? Bei was? Orban wird mit Sicherheit wieder regieren und das zu recht.

Darstellung: