Ihre Meinung zu: Hoch "Hartmut" tritt langsam den Rückzug an

28. Februar 2018 - 14:03 Uhr

Noch ist es bitterkalt in Deutschland. Auch in den kommenden Nächten bleibt es frostig. Aber tagsüber lässt der meteorologische Frühling die Temperaturen in den Plusbereich klettern. Dadurch droht allerdings Blitzeis.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
3.666665
Durchschnitt: 3.7 (6 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Danke, Herr Matzarakis,...

...für Ihren Hinweis, bei der großen Kälte “angemessene Kleidung“ zu tragen. Am Ende wäre ich wieder im Pulli mit meinen Hündchen unterwegs gewesen.
Und im Vergleich ebenso bezeichnend, dass man wegen einer Schneesturmwarnung in Irland glaubt, es gäbe in den nächsten Wochen nichts mehr zu kaufen. Wozu diese Panik?

Weicheier

Können wir froh sein, dass das Klima sich erwärmt. Nach einigen Tagen Kälte schlottern die Deutschen und schreien nach Wärme. Raus ins Freie, weg vom Fernseher und den I-Pods und sich täglich in der kalten Luft bewegen. Ich sehe keine Kinder mehr auf den Dorfteichen, die jetzt mit einer dicken Eisschicht zugefroren sind. Wenn das zu risikoreich ist, dann fehlen im ländlichen Raum Eisbahnen. Wo sind sie? Arme Kommunen ohne genügend finanzielle Mittel. Aber Geld für Gehaltserhöhungen und Migrantenhilfe ist immer da. Wer wird da zur Kasse gebeten?

15:25, NeNeNe

>>Ich sehe keine Kinder mehr auf den Dorfteichen, die jetzt mit einer dicken Eisschicht zugefroren sind.<<

Nach so wenigen Tagen Frost wäre das unverantwortlich. Schicken Sie Ihre Kinder bloß nicht aufs Eis!

>>Wenn das zu risikoreich ist, dann fehlen im ländlichen Raum Eisbahnen. Wo sind sie? Arme Kommunen ohne genügend finanzielle Mittel. Aber Geld für Gehaltserhöhungen und Migrantenhilfe ist immer da. Wer wird da zur Kasse gebeten?<<

Ach je, jetzt kommt die Drehung ins flüchtlingsfeindliche.

Meine Güte, was ist das billig.

Eisbahnen können Sie bei diesem Wetter mittels eines Gartenschlauchs selbst herstellen. Kostet fast nix.

Und was staatliche Ausgaben angeht, die werden immer aus Steuereinnahmen bezahlt. Das ist doch nun wirklich trivial.

Also bei uns in Norddeutschland schmilzt nix.

Morgen bei Sonnenaufgang angekündigte Temperatur bei -12°, Tageshöchsttemperatur voraussichtlich bei -6°.

Ich möchte Wettergerechtigkeit :-(

Wie immer: Wetter gilt für Deutschland, nicht für Ostfriesland..

So langsam muss ich schon grinsen...
Wenn in DE super Wetter gemeldet wird haben wir meist Regen. Und umgekehrt!
Haben zur Zeit "nur" max. -9°C, was für ostfriesische Verhältnisse schon viel ist. Dafür keinen Schnee und Eis. Knochentrocken!
Dafür sollen wir erst So Mittag in (leichte) Plusregionen kommen!

Irgendwie haben wir immer anderes Wetter als der Rest von Deutschland.... ;) Verrückt!

Die Überschrift hat BILD-Niveau

"Einmal schlafen, dann schmilzt das Eis in Deutschland"
Wenn Deutschland aus Oberrhein und Alpenvorland besteht, mag das stimmen.
Aber bei den vergangenen tiefen Temperaturen wurden gleichwertige Übertreibungen getrieben.
Schade, dass sich da öffentlich rechtliche dazu herabanpassen.

Die Kälte ist weg

Und zurück kommt der Winter. Ganz toll

Einmal schlafen dann schmilzt das Eis

Minus fünf Grad! Hilfe, ich erfriere!!!
Wie habe ich nur meine Kindheit überlebt? Da war es normal, dass im Winter durchgängig Temperaturen unter dem Gefrierpunkt herrschten. Da lag sogar manchmal wochenlang Schnee! Im Tiefland!
Man zog sich warm an, band sich einen Schal um, setzte eine Mütze auf und trug Handschuhe.
Ist den Meteorologen die Klimaerwärmung schon so zu Kopf gestiegen, dass Minusgrade im Winter schon zu einer Existenzbedrohung erklärt werden?

Applaus

17:30, Gert Fröbe

>>Wie immer: Wetter gilt für Deutschland, nicht für Ostfriesland..
So langsam muss ich schon grinsen...
Wenn in DE super Wetter gemeldet wird haben wir meist Regen. Und umgekehrt!
Haben zur Zeit "nur" max. -9°C, was für ostfriesische Verhältnisse schon viel ist. Dafür keinen Schnee und Eis. Knochentrocken!
Dafür sollen wir erst So Mittag in (leichte) Plusregionen kommen!

Irgendwie haben wir immer anderes Wetter als der Rest von Deutschland.... ;) Verrückt!<<

Ich bin gerade auf Juist, und da liegt Schnee.

Heute waren es -7 Grad.

Das ist doch auch Ostfriesland, oder?

Ich freue mich auf Ulrike

und das sie endlich den kalten Hartmut verdrängt.Noch ist es bitterkalt wir in Hamburg.

Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Randbemerkung...

Früher verlachte ich meine schon immer gerne "fröstelnde" Ehefrau, als sie mal zwei Heizdecken fürs Ehebett anschaffte... Das war zu Zeiten, als man noch hormonelle Hitze selbst entwickelte...
_
Heute bin ich meiner Gattin dankbar für die Anschaffung ... und für ein mollig-warmes Gute-Nacht-Bettchen... bei auch im Winter zwecks Frischluft stets geöffnetem Schlafzimmerfenster. Andere "Anwandlungen" mögen dann bis zur lendenfühligen Frühlingssonne oder der kommenden und bewegungsaktiveren Sommerhitze warten... mit heute schon lüserner Vorfreude...

@16:49 von zuckerfrei

>> Also bei uns in Norddeutschland schmilzt nix. Morgen bei Sonnenaufgang angekündigte Temperatur bei -12°, Tageshöchsttemperatur voraussichtlich bei -6°. Ich möchte Wettergerechtigkeit :-( <<
_
... sagte der Pinguin, legte seinen Frack ab und ging in der vergleichweise warmen Ostsee am FKK-Strand nacktbaden...

Darstellung: