Ihre Meinung zu: Neue Smartphones: Samsung setzt aufs Lächeln

26. Februar 2018 - 8:36 Uhr

Kein Hersteller verkauft so viele Smartphones wie Samsung. Nun haben die Koreaner auf dem Mobile World Congress neue Geräte vorgestellt. Vor allem die Kameras sollen beim Galaxy S9 und S9+ zum Kauf anregen.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
3
Durchschnitt: 3 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Samsung setzt aufs Lächeln ...

Wenn wir alle mehr aufs wirkliche setzen würden, als auf Fassade, Gimmicks und Kollateralnutzen, wo würden wir dann landen, in der Öde des Mao-Anzuges, in der Schmucklosigkeit des VW Käfers, im Arbeitsethos des Nachkriegsgesellschaft, in der man sich auf Rock an Roll und Dixieland freuen durfte?
Eine Gesellschaft aus - aus Notwendigkeit kommunizierenden, Vollkornbrot kauenden nicht-Grinsern, das hätte vielleicht mal was.

Menschen

Daran erkennt man, was uns Menschen wirklich wichtig ist.
Da werden Milliardenumsätze generiert, weil Menschen ein neues Smartphone "brauchen", die Emojies generieren oder die Schritte zählen. Alles andere funktioniert wie bei dem Gerät vom letzten Jahr oder bei dem davor.
Und beim Auto ist es skandalös, wenn ein Modell durch eine funktionierende Abgasreinigung 1000€ teurer würde. Aber gleichzeitig sind die Aufpreislisten voll mit "wichtigen" Dingen wie teuren Connectivity- und Entertainment-Pakten, Felgen, Ledersitzen oder "Ambiente-Beleuchtungen".
Kein Wunder, dass die Firmen und deren Ingenieure sich mit Spielkram beschäftigen, anstatt damit, die wahren Probleme dieser Welt zu lösen.

... und wo sind die Deutschen?

Abgehängt! Warum?
Zuviele Regeln, falsche Vorbilder.

@um 09:16 von Theodortugendreich

>>... und wo sind die Deutschen?

Abgehängt! Warum?
Zuviele Regeln, falsche Vorbilder.<<

Komisch, sehe ich genau andersherum :D

Interpretationswürdig

Zu sagen, dass Samsung mehr Mobiltelefone verkauft hat als sein größter Rivale Apple mag von der Stückzahl netto richtig sein. Doch während die Modellpalette von Apple Telefonen nur circa 10 Stück umfasst von denen, die man tatsächlich neu kaufen kann (da ist sogar das kaum noch erhältliche Modell iPhone 5 mitgerechnet), beträgt die Modellpalette von Samsung sage und schreibe mehr als 450 verschiedene, aktuell erhältliche Modelle, die als Smartphone bezeichnet werden. Masse an verschiedenen Modellen in allen Preiskategorien kann eben auch Zahlen schreiben, mit denen man sich brüsten kann. Geht es nach Stückzahl der vergleichbaren, verkauften Premium-Modelle dürften die Kalifornier wohl Samsung längst als erfolgreichster Hersteller abgelöst haben. So lange das Betriebssystem jedenfalls nicht wirklich große Sprünge macht, scheidet Samsung nach wie vor für mich aus. Und nur die Kamera allein als Grund für den Kauf eines Telefons? - Merke die Ironie in der Frage....

Ist das einen Nachrichtenartikel wert?

Eigentlich erhoffe ich mir auf tagesschau.de seriöse Nachrichten. Was soll immer wieder die Werbung für die neusten Mobiltelefone? Ist ein neues Smartphone einen Nachrichtenartikel wert??

@Samsung setzt aufs Lächeln ... 8:50 von Duzfreund

und auf geplante Obsoleszenz.
Denn die neuen Modelle werden jedesmal reparaturunfreundlicher.

Da kann der Shareholder doch Lächeln, wenn die Kaufkälber so blöd sind,
sich alle Jahre neuen Elektromüll für teures Geld zuzulegen.

@christophwiesbaden (9:58):

>>Was soll immer wieder die Werbung für die neusten Mobiltelefone? Ist ein neues Smartphone einen Nachrichtenartikel wert??<<

Smartphones sind für viele Menschen heutzutage ein wichtiger Teil ihres Lebens geworden, weshalb die Entwicklungen auf diesem Markt - insbesondere die der beiden größten Hersteller - eben auch eine gewisse gesellschaftliche Relevanz haben. Und wenn es eine gesellschaftliche Relevanz hat, sollte es auch einen Nachrichtenartikel wert sein.

Die Tagesschau macht im übrigen auch keine Werbung für Samsung und/oder Apple, sondern berichtet lediglich über die Neuerungen (im Gegensatz zu anpreisen, wie es bei Werbung der Fall wäre).

Samsung setzt auf Lächeln?

Samsung setzt auf Lächeln? Ist das wirklich Lächeln, oder müssen die sich nicht eher das Lachen verbeißen,weil sie immer mehr D...e finden, die ihnen ihren Abhörkram für teures Geld abnehmen?

Nun wers braucht

oder eher denkt das nicht ohne auskommt im Leben soll sein Geld halt dafür ausgeben, wo und mit was er ausspioniert wird spielt eigentlich keine Rolle mehr.
Ob am PC oder am Telefon ist dann schon egal.

Fakt ist aber das Samsung auch für kleines Geld schon recht ordentlich anbieten kann, wogegen man bei an gefressenen Apfel schon fast ein gebraucht Auto bekommt.
Samsung ist dabei nicht mal der billigste Anbieter für die Spielzeuge.

Gruß

Was ist das für eine Nachricht?

Gibt es im Moment wirklich keine wichtigeren Nachrichten aus Barcelona? Im Umfeld dieser Messe kam es zu Demonstrationen und Verhaftungen, die politische Führung Kataloniens und die Bürgermeisterin Barcelonas weigern sich, den Spanischen König zu empfangen und die Tagesschau berichtet lediglich über schöne neue Handys?!?

Ich finde das gut

Wer Erinnerungsfotos fürs Leben von der Familie, von Verwandten und Bekannten machen möchte, mag möglichst gute Fotos. Kaum jemand schleppt dafür einen extra Fotoapparat mit. Bequemer ist eine gute Smartphonekamera, die eben nur in Spitzenmodellen zu finden ist.

Anderen ist es wichtig, dass man an diese Smartphones Tastatur, Maus und Fernseher anschließen kann, um dann einen PC zu haben mit Textverarbeitung und Tabellenkalkulation. Per Desktop Virtualisierung könnte man vom Hotelzimmer aus auf den Firmencomputer oder Computer zu Hause zugreifen mit voller Leistung und allen Programmen und Daten. Diese Daten können nicht auf Reisen gestohlen werden, weil sie in der Firma bzw. zu Hause verbleiben.

Mir gefällt das alles.

Ich nehme die DSLR mit...

Für Erinnerungsfotos habe ich eine Mittelklasse DSLR mit verschiedenen Objektiven. Ein Smartphone wird da in Sachen Bildqualität nie mithalten können, trotz imm höherer Megapixelzahl. Vergleichen sie mal die Bilder in der 100% Ansicht.

Abgehängt?

Am 26. Februar 2018 um 09:16 von Theodortugendreich
... und wo sind die Deutschen?

Abgehängt! Warum?
Zuviele Regeln, falsche Vorbilder.

//////

Wieso abgehängt?
Sie haben aber schon mitbekommen das die Deutschen Exportweltmeister sind. Von daher, wie kommen Sie auf so eine abstruse Annahme? Und Smartphone gibt es schon genug, da muss Deutschland rein garnix in der Richtung machen!

Samsung war gestern ...

... Huawei ist heute. Huawei haben sich in den letzten Jahren zum Trendsetter gemausert und haben bei weitem das bessere Preis-/Leistungsverhältnis. Bei denen bekommt man in den Mittelklassemodellen schon lange 4 Kameras und in der Oberklasse wird noch mal Leica drauf gesetzt. Der Rest ist nur Software! Spielereien mit den Bildern kann jeder der weiss wo er das OpenCV Framework findet.

@ Theodor... - 09:16 h: Nein, zu wenig eigenständige Innovation,

zu viel Geschrei nach Subvention durch den Staat, zu hohe Boni fürs Ruinieren von Firmen und "Geldverbrennen".
Firmenteile werden abgestoßen oder abgewickelt, weil sie nicht genug Profit machen, also nicht die Marken erreichen, die "Manager" am grünen Tisch vorgeben, - nicht weil sie Verluste machen.
Oder wenn sie Verluste machen, dann liegt es nach der Ausgliederung daran, dass sich die "Muttergesellschaft" bei Aufträgen enorme Rabatte sichert, wie etwa Siemens gegenüber seiner ehem. Computersparte.
Für die aktuellen Preise könnte man vermutlich auch hier produzieren.
Und die Manager lachen, weil die Vollglas-Gehäuse nun noch schneller kaputt gehen, und für die kaum noch selbst auszuführende Reparatur bei der Firma ein 3-stelliger Betrag fällig wird, der schon wieder 1/4 des Neupreises abdeckt. Da laufen die Geschäfte! MfG

Darstellung: