Ihre Meinung zu: Türkei: Lebenslange Haft für drei türkische Journalisten

16. Februar 2018 - 15:20 Uhr

Am Tag der Freilassung Yücels hat ein Gericht drei der renommiertesten Journalisten des Landes zu lebenslanger Haft verurteilt. Ihnen wird vorgeworfen, sich am Putschversuch 2016 beteiligt zu haben.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1.357145
Durchschnitt: 1.4 (14 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Schande!

Und die Eu tut nichts, weil unser schwache und kurzsichtige Kanzlerin den deutschen Grenzschutz in Folge ihrer populistisch in die Welt hinausposaunten "Willkommenskultur" indirekt von Drittstaaten, namentlich der Türkei, abhängig gemacht hat. Schande!

Die unabhängige türkische Justiz mal wieder

Nee, ist schon klar. Dieser Putsch wurde von langer Hand vorbereitet durch eine allumfassende Geheimorganisation, und die drei haben geheime Botschaften zur Steuerung des ganzen per Zeitungsartikel gesendet...

Die türkische Justiz muss einfach unabhängig sein. So hanebüchene Vorwürfe kann man doch kaum von der Staatsführung diktiert bekommen, da steigt doch jeder einigermaßen intelligente Mensch aus. Oder? Ach so, Erdogans Leute haben den Großteil der Justiz umbesetzt und ausgetauscht, fähige Juristen entlassen, ihre Stellen mit treuen Parteigängern besetzt (anderswo nennt man das gleichschalten) und ihnen dann den Auftrag gegeben, "Gülenisten" zu jagen? Ja na dann... dann waren sie vielleicht nur ein bisschen zu kreativ beim Aufschreiben der Anklagen. So gesehen ist das fast schon wieder subversiv?

Egal! Ein Sohn unseres

Egal!
Ein Sohn unseres Landes, Yücel, ist frei! Es geht aufwärts!

Warum

Wird nie im Detail erklärt, warum die Journalisten verhaftet werden?
Im Fall Yücel war es u. A. Der Begriff „unser General“ als er über Öcalan gesprochen hat.
Und der ist nunmal ein international anerkannter Terrorfürst.
Es ist schon ein Unterschied ob man sich verbal den Terroristen zuordnet oder ein “Politischer Gefangener“ ist.
Ein bisschen mehr differenzieren bitte. Ist wirklich nicht schwer, man muss es nur wollen.

Gülen hat

Den Staatsappaat unterwandert.
Systematisch und umfassend.

So etwas ist überall strafbar.

wg yücel

ich kann das fast nicht mehr ertragen. Dieser Hype um Yücel.. Gerade Yücel. Alle vor die Kameras. Gabriel, Merkel, usw. Was hat er nicht alles über D gesagt? Alles vergessen ?
Yücel ist mir persönlich sowas von egal. Es gibt garantiert tausende Menschen die änstaendiger und beachtenswerter als Yücel sind.
Und unsere Mainstreet-Medien.
Yücel, Yücel, Yücel. Auf allen Kanälen nur Yücel.
Peinlich , Peinlich. Sorry.

Urteile ohne Beweise?

So etwas braucht der türkische "Rechtsstaat" offenbar nicht. Geständnisse liegen vermutlich auch keine vor. Ich werde das Land weiterhin meiden und keinen Euro dort ausgeben, solange bis die Bevölkerung endlich aufwacht und sich traut, diese Despoten-Regierung in die Wüste zu schicken.

@Kleomenes - "Willkommenskultur"

Es ist schon erstaunlich, dass diese betrübliche Meldung über die massive Einschränkung der Meinungsfreiheit und Pressefreiheit in der Türkei eine solche Kommentierung und Vermischung bewirkt.
Willkommen allen politischen Flüchtlingen aus der Türkei, die wegen ihrer Meinung verfolgt werden.
Für eine menschliche Willkommenskultur bei uns!
Diese wird jeden Tag übrigens von engagierten freiheitsliebenden Patrioten gelebt, damit eine Integration von Flüchtlingen möglich wird. Damit tun wir nicht nur nicht nichts, sondern wir geben ein leuchtendes Vorbild für totalitäre Systeme, in denen die Zivilgesellschaft unterdrückt wird.
Mit unserer Kanzlerin hat das m.E. nichts zu tun, es sind die Menschen vor Ort, die die Lage in vielen Ländern mit Sorge beobachten und was tun.
Die EU tut übrigens auch viel, nur manche Nationalisten weigern sich, ihren Beitrag zu leisten.
Noch mal: Willkommen allen politischen Flüchtlingen aus der Türkei, die wegen ihrer Meinung verfolgt werden.

Mir ist auch nicht wohl dabei

Erst einmal einen herzlichen Glückwunsch an die Familie Yücel und Frau und seinen Verwandten und Freunden und all die, die für ihn gekämpft haben
Man sollte aber hierbei nicht vergessen, dass es noch viele andere gibt die in dem unrecht Staat Türkei festgehalten werden. Auch diese Menschen brauchen unser aller Hilfe, was heißen soll, dass man nun nicht aufhören soll und weiter für alle in dem Türkische Unrechtstaat Inhaftierten und im Lande abwarteten Menschen den Finger in die Wunde legen!!!!!!!
Danke an die Politik und an das Auswertige Amt, aber auch nur ein /// Danke mehr Nicht /// es ist die Pflicht eines Staates und deswegen ändere ich auch
/// NICHT ///meine Meinung zur momentane Politischen Lage unseren Parteigrößen Von CDU und SPD!

ohne Worte, :-(((((

Schandurteil ohne Beweis - Erdogan-Regime gehört verhaftet!

Dazu sage ich nur:

Schandurteil weil Urteil OHNE Beweis!

https://www.tagesschau.de/ausland/journalisten-haft-101.html

Am Tag der Freilassung Yücels hat ein Gericht drei der renommiertesten Journalisten des Landes zu lebenslanger Haft verurteilt. Ihnen wird vorgeworfen, sich am Putschversuch 2016 beteiligt zu haben.

In der Türkei sind die Journalisten Ahmet und Mehmet Altan sowie Nazli Ilicak wegen angeblicher Beteiligung am Putschversuch von Juli 2016 zu lebenslanger Haft verurteilt worden. In dem international kritisierten Verfahren wurden sie des "Versuchs zum Umsturz der Verfassungsordnung" schuldig befunden, wie die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete.

Hier gehört der Tuerkei bzw. diesem Erdogan-Regime selbst eine sogenannte "osmanische Ohrfeige" ueber das Völkerstrafgesetzbuch (§§ 6, 7 und 13). Damit wäre diese Regime in Ankara mit mindestens zweimal lebenslänglich dabei!

Sichtweise ..................!

@ Ein Bürger -16.31 h -:

Das ist eine Frage d. Sichtweise, für viele ist er ein Freiheitsheld,
Wollen Sie beurteilen, wer recht hat ?

Unterwanderung des Staatsapparates überall strafbar?

Stimmt! Erdogan hat den Staatsapparat umfassend unterwandert, sogar komplett ausgetauscht gegen seine Leute. Bishin zum Verfassungsgericht, dass auf scharfe Kritik der Regierung seine Rechtsprechung widerrufen hat. Unterwanderung gehört bestraft. Daher gehört Erdogan bestraft!

@"Ein Bürger mitt"

Das was Sie schreiben mag ja alles korrekt sein. Aber was hat das mit der Verurteilung von Journalisten zu tun?

Das tuerkische Verfassungsgericht hätte nicht einknicken duerfen

Weiterhin hätte das tuerkische Verfassungsgericht vor dieser Kritik nicht einknicken duerfen und untere Gerichte haben die Urteile vom Verfassungsgericht umzusetzen und einzuhalten.

Nach scharfer Kritik der Regierung revidierte das Verfassungsgericht sein Urteil.

Aber auch dieses Urteil kann - solange die Tuerkei im Europäischen Rat ist - ueber den EUGH und den EGMR angefochten werden und damit ist Erdogan erneut plattgemacht! Von daher... Oder aber besser: die Tuerkei gehört aus dem Europäischen Rat ausgeschlossen!

Anscheinend.....

muß man nur "die Haare im Gesicht" haben und die Wahrscheinlichkeit einer dauernden Schlagzeile auf seiner Seite, und schon beweist der türkische Staat seine Auffassung von Rechtsstaat!

@ Aarlon (16:28): vollumfänglichste Zustimmung

hi Aarlon

Ihrem Kommentar:

Unterwanderung des Staatsapparates überall strafbar?
Stimmt! Erdogan hat den Staatsapparat umfassend unterwandert, sogar komplett ausgetauscht gegen seine Leute. Bishin zum Verfassungsgericht, dass auf scharfe Kritik der Regierung seine Rechtsprechung widerrufen hat. Unterwanderung gehört bestraft. Daher gehört Erdogan bestraft!

kann ich mich nur absolut anschließen und vollumfänglichst zustimmen. Siehe dazu auch im Völkerstrafgesetzbuch:

https://www.gesetze-im-internet.de/vstgb/index.html

Und hier sind auf Erdogan die Paragraphen 4, 6, 7 und 13 anwendbar. Damit ist Erdogan hier der Straftäter und niemand sonst. Er ist ein gewissenloser und hochkrimineller Despot, der schleunigst abgesetz gehört! Und die ganzen willkuerlich festgenommenen Kurden von der HDP und anderen kurdischen Parteien gehören schleunigst freigelassen inklusive ALLER festgenommenen Journalisten!

16:10 von NeutraleWelt

Egal!
Ein Sohn unseres Landes, Yücel, ist frei! Es geht aufwärts!
///
*
*
Klar, die drei Lebenslänglichen sitzen seinen Teil mit ab.

@ ralliknalli (16:18): Genauso halten wir es ebenfalls

hi ralliknalli

Genauso wie Sie:

Ich werde das Land weiterhin meiden und keinen Euro dort ausgeben, solange bis die Bevölkerung endlich aufwacht und sich traut, diese Despoten-Regierung in die Wüste zu schicken.

werden es meine Familie und ich ebenfalls halten und ich hoffe, dass noch mehr diesen Beispiel folgen.

Darueber hianus gehört die Tuerkei aus der NATO, aus der UNO und aus dem Europäischen Rat ausgeschlossen und mit allerschärfsten Sanktionen durch die UNO belegt, inklusive Finanzsanktionen, Einfuhrsperren fuer tuerkische Produkte in die EU und darueber hinaus gehört Reisewarnung ROT gegen die Tuerkei erlassen!

Weiterhin sind die USA sehr gut beraten, ihre Atomwaffen vollständig aus der Tuerkei und aus der EU abzuziehen weil Erdogan sonst damit allerlei Unheil anrichten kann.

Zusätzlich muessen alle Beitrittsverhandlungen mit der Tuerkei sofort abgebrochen werden und es wird - solange Erdogan an der Macht ist - keinen Beitritt geben!

Lebenslang...

...wofür? Bei uns gibt's dieses Urteil nur für Mord.
Ein Erdogan wollte sogar das Todesurteil wieder einführen - wir dürfen wohl annehmen, dass seine (inzwischen) willfährigen Richter ihm diesen Gefallen getan hätten.
Deutschland - und Europa! - müssen sich fern halten von solchen Regimen - mit unseren Vorstellung von Recht und Gerechtigkeit hat diese Türkei absolut nichts zu tun. Vielleicht kommen die Türken irgendwann selber drauf, was und wen sie da gewählt haben.

16:10 von NeutraleWelt

"Ein Sohn unseres Landes, Yücel, ist frei! Es geht aufwärts! "

"Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar."

- Aydan Özoguz, SPD, Integrationsbeauftragte

Anhand der deutschen Sprache sind die verschiedenen Ethnien dieses Landes schlicht nicht mehr identifizierbar .
Es sind verschiedene Meinungen der Kommentatoren aus verschiedenen Kulturkreisen.
Für dieses Land mit seiner Urbevölkerung hat Yücel Visionen , welche nur Menschen aus neuen Kulturkreisen freudig begrüssen können .

@ ralliknalli (16:18): wir kaufen auch keine tuerkischen Produkt

@ ralliknalli

Außerdem kaufen wir schon lange keine tuerkischen Produkte mehr (Produktboykott) weil es ueber Griechenland besseres gibt.

Und auch in Sachen Mode kaufe ich derzeit mehr aus Italien ein. Dort gibt es derzeit schicke Jacken. Hab erst die letzten Wochen wieder eine rangeschafft und dass noch zollfrei!! Einfach nur geill.... :-D

Das Spiel geht weiter. Was

Das Spiel geht weiter. Was braucht er diesesmal, deutsche U-Boote?
Alöso deutsche Journalisten, dreht die mit Euren Weisheiten gefüllten Gebetsmühlen wieder an. Im Westen wie im Osten nichts Neues.

16:17 von inazock

"Und unsere Mainstreet-Medien.
Yücel, Yücel, Yücel. Auf allen Kanälen nur Yücel.
Peinlich , Peinlich. Sorry."

Vollste Zustimmung !!!

Egal

was der Mann und viele andere mehr "unterwandert" haben: Auch in anderen Ländern sieht man es nicht gern, wenn die Staatsführung madig gemacht wird.
Bis auf ein paar besonders üble, glücklicherweise meist in der Vergangenheit angesiedelte Diktaturen, gibt es dafür aber, wenn überhaupt, auf jeden Fall kein lebenslänglich!
Ich vermute, Angela Merkel - "Freunde" müssten nicht mal vor einer Geldstrafe zittern.
Was haben wir doch für eine "Wertegemeinschaft".

Ein türkischer Bürger

Noch Türke oder assimilierter Deutscher?
Was du uns erzählst von Umsturz und Gülen, Kurden und Terroristen denen "ihr" tapfer entgegenschreitet, alles das sind Märchen von 1000 und einer Nacht.
Die Türkei unter der AKP ist ein Unrechtsstaat, es ist ein islamischer Putsch ein Land wo graue Wölfe Nationfaschisten und Islamisten in erster Reihe die Grenzen ins Nachbarland und im Hintergrund tausender Panzer aus dt. Produktion Historische Siege feiert. Das nenne ich feige, ängstlich völkerrechts wiedrig. Ich hoffe ihr holt euch eine blutige Nase. Innertürkisch ?Geiselnehmer von liberalen und kritischen Türken, mit dir, deiner AKP, deiner Türkei gibt es niemals Freunddschaft.
Ihr gehört nicht nach Europa, nicht in die EU oder NATO ihr seit rückwärtsgewand wie eure Zinnsoldaten in Erdogans Palast. Ihr lauft einer Ilusion hinterher.

@ Neutrale Welt

Volle Zustimmung. Mehr fällt mir auch nicht ein.
Allen Respekt. :-) .-)

Wozu Pressefreiheit

Die Türken in der Türkei, und auch in Europa, haben in einer freien und geheimen Wahl mit großer Mehrheit für die Abschaffung der Demokratie gestimmt. Es beleidigt die Intelligenz und die Ehre der türkischen Muslime, wenn wir uns ständig für die Pressefreiheit in der Türkei einsetzen . Denn dass mit der Demokratie auch die Pressefreiheit abgeschafft wird dürfte den Türken bewusst gewesen sein.

Bürger

Was er nicht schreibt ist das Erdogan und Gülen zusammen die Türkei unterwandert haben. Beide waren Freunde und Weggefärten auf dem Weg die Türkei in einen moslemischen Staat zu verwandeln. Warum sich beide entzweit haben, Erdogan die Macht übernommen und seinen Weggefärten abserviert hat ist eine weiter, interessante Geschichte.
Gut aufgepaßt oder erzählen sie doch bitte weiter...Kap.2 Vom Freund zum Terrorist.

@ 16:37 von Boris.1945

"16:10 von NeutraleWelt
Egal!
Ein Sohn unseres Landes, Yücel, ist frei! Es geht aufwärts!
///
*
*
Klar, die drei Lebenslänglichen sitzen seinen Teil mit ab."
.
Egal, sind ja keine "Deutschen"!

BRD Mitschuldig

Falls die BRD Waffen an die Türkei liefert ist Sie mitschuldig an einen Angriffskrieg.Dann wird Deutschland wie bei dem Armenier Völkermord historisch gesehen eine Mitschuld tragen müssen.

@BeNiMa (16.02.18 16:23): Patrioten

Danke dafür, daß Sie den Begriff Patrioten in Verbindung mit Integatrion und Willkommenskultur verwendet haben.
(Wohlgemerkt: Patriotismus ist nicht gleich dumpfer Nationalismus!)

Nur wer sein Land, seine Heimat (von ir aus auch: seine Herde) schätzt, kann Fremde (hier: Flüchtlinge) aus voller Überzeugung willkommen heißen.

@sosprach

Allen Respekt.
Genau so. Wir sind nicht auf sie angewiesen.
Sie brauchen uns, naja, 1000te panzer waren es ja nicht gerade. Aber warum verkauft man Panzer? Bestimmt nicht zum Putzen.
Ja, ja, Pech gehabt???

... und was wird mit den anderen Journalisten?

Ein Springer-Verlag- Reporter in Haft wird immer mit besonderer Aufmerksamkeit beachtet- die deutschen Politiker wollen doch keine schlechte Presse riskieren.
Dem Herrn Yücel sei die wiedergewonnene Freiheit gegönnt; was ist mit den anderen über 150 Journalisten (lt. SPIEGEL) in türkischer Haft? Über die Schuldfrage erlaube ich mir kein Urteil, ja nicht einmal eine Spekulation. Frage aber dennoch, werden sich die deutschen Politiker mit dem selben Engagement einsetzen, wie sie es bei Herrn Y. gezeigt haben.

@claudio_im_osten

Das ist falsch, in Deutschland kann man bei schwerem Landesverrat auch lebenslänglich bekommen, nicht nur bei Mord.

§ 94 StGB
Landesverrat
..
(2) In besonders schweren Fällen ist die Strafe lebenslange Freiheitsstrafe oder Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren

@ 16:39 von Rolf-Dieter Win...

""Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar."
- Aydan Özoguz, SPD, Integrationsbeauftragte."
.
Dann haben wir ja das Ziel erreicht!

@16:38 von claudio_im_osten

"Vielleicht kommen die Türken irgendwann selber drauf, was und wen sie da gewählt haben."

Erdogans Rückhalt war schon am bröckeln, weil es wirtschaftlich krieselt. Da hat der Angriffskrieg gegen Afrin auch einen innenpoliischen Zweck. Der Nationalismus und die Propaganda hat leider zumindest vorerst Wirkung.

Und unsere Regierung unterstütz das- Genau jetzt wird der türkische Ministerpräsident empfangen und gleichzeitig nimmt die Repression gegenüber Antikriegsdemonstrationen zu. So hat beispielsweise die Polizei in Köln Demos verboten und angegeben, dass Nav-Dem keine Demos anzumelden brauche, weil sie durch ihre ‚Nähe‘ zur kurdischen Befreiungsbewegung ihr Demonstrationsrecht ‚verwirkt habe‘.

Wenn Gülen den Staat unterwandert hat, hat die AKP mitgemacht.

Viele haben vor Jahren das kritisiert, deshalb wurden auch verurteilt oder auf Schadenersatzt verklagt. Erdogan hat Güen überall installiert.

Und Herr Schröder war noch

Und Herr Schröder war noch dabei! Mann, muss Yücel wichtig für Deutschland sein. Schröder war bestimmt nicht dort um über Öl, Panzer und Wirtschaft zu reden. Sondern um sich für seinen Landsmann einzusetzen. Der Rest kann ja im Knast verschimmeln. Die anderen Deutschen sind ja nicht so wichtig.

16:30 von Demokratieschue

"Aber auch dieses Urteil kann - solange die Tuerkei im Europäischen Rat ist - ueber den EUGH und den EGMR angefochten werden und damit ist Erdogan erneut plattgemacht! Von daher... Oder aber besser: die Tuerkei gehört aus dem Europäischen Rat ausgeschlossen!"

Die Türkei sollte also aus dem Europäischen Rat ausgeschlossen werden damit die Unrechtsurteile nicht mehr vor dem EUGH und dem EGMR angefochten werden können?

Schon sehr entlarvend Ihre Forderung.

@Rolf-Dieter Win...

"Es sind verschiedene Meinungen der Kommentatoren aus verschiedenen Kulturkreisen.
Für dieses Land mit seiner Urbevölkerung hat Yücel Visionen , welche nur Menschen aus neuen Kulturkreisen freudig begrüssen können ."

Welche Urbevölkerung meinen Sie? Die deutsche Urbevölkerung, der Neandertaler, ist seit 30 000 Jahren ausgestorben. Und wir in Europa lebenden Homo sapiens sapiens sind Wirtschaftsflüchtlinge aus Afrika, unsere Vorfahren kamen vor 40 000 Jahren hierher, um bessere Lebensbedingungen zu finden.

16:13 von Ein Bürger mitt... ..Ja Gülen...

Hu, hu, das Böse hat einen Namen, es ist greifbar... hui - nicht mehr körperlose Wesen, nein wandelnde (Un-) Tote aus Fleisch und Blut, da kann man die Waffen sprechen lassen statt sich zu gruseln ... Mag ja sein, das Gülen böse ist, aber vorläufig ist es Erdogan, der offensichtlich böses tut und vor dem man Angst haben muss.
Es war Hitler und nicht der deutsche Widerstand, es war Stalin und nicht Trotzki, der zu fürchten war.

Der Angriff auf Afrin darf nicht Krieg genannt werden

Am 6. Februar wurde in der türkischen Stadt Mersin die HDP-Ko-Kreisvorsitzende Fatmagül Demirtağ wegen der Teilnahme an einer Pressekonferenz am 22. Januar unter dem Motto „Nein zum Krieg gegen Afrîn“ festgenommen.
Dann wurde gegen Fatma Demirtağ wegen „Volksverhetzung“ und „Propaganda für eine [verbotene] Organisation“ Haftbefehl erlassen. Der Haftrichter sah es als erwiesen an, dass sich die Politikerin strafbar gemacht hat, indem sie eine friedensfordernde Presseerklärung verlas, in der auf die Situation der Frauen und Kinder in Efrîn hingewiesen wurde.

@NeutraleWelt

So eine Äußerung ist wirklich ein Paradebeispiel für Zynismus!

@ Anderes1961

"Welche Urbevölkerung meinen Sie? Die deutsche Urbevölkerung, der Neandertaler, ist seit 30 000 Jahren ausgestorben. Und wir in Europa lebenden Homo sapiens sapiens sind Wirtschaftsflüchtlinge aus Afrika, unsere Vorfahren kamen vor 40 000 Jahren hierher, um bessere Lebensbedingungen zu finden"

Wenn Sie schon so weit zurück gehen möchten um "Flüchtlingspolitik" und Negirung unterschiedlicher Kulturen zu begründen.
Der Neandertaler ist nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht ausgestorben. Er wurde im gemeinsamen Genpool des Homo-Sapiens assimiliert. Der Homo-Sapiens wanderte auch nicht aus Not aus Afrika aus. Der Rückzug der Eiszeit in Europa gab ihm die Chance zu weiteren Ausdehnung.
Bitte doch bei der Sache bleiben und die Eiszeit politisch instrumentalisieren.

@inazock, 16.17h

Sehe ich schon lange so.

@Demokratieschue..., 16.30h

Auch einem türkischen Verfassungsrichter ist das Hemd näher als die Jacke.
Er wird daher den Platz auf einem Richterstuhl, dem auf einer Zellenpritsche vorziehen.
Andere Möglichkeiten hat er in der Erdogan-Türkei kaum.

Das reicht noch lange nicht!

Es wurde nur eine Geisel freigelassen, drei weitere dafür zu lebenslanger Haft verurteilt. Dafür soll man wohl auch noch Erdogan und seiner 5ten Kolone hier dankbar sein? Kein einziger deutscher Panzer darf an diesen Despoten ausgeliefert werden! Wir brauchen die selber, wie man heute anderweitig lesen konnte.

Na und?

Niemand soll an den Putsch organisiert haben und schuldig sein, wenn man sich hier die Kommentare einiger durchliest. Anscheinend gibt es auch keinen PKK Terror in der Türkei mit über 40.000 Opfern bislang. Sehen alle in der Türkei nur Gespenster? Ich finde die Strafe angemessen, wenn es denen auch wirklich nachgewiesen ist, schließlich hat man dem Putschversuch über 300 Tote und eine um vielfache behindert zurückgebliebene Anzahl an Überlebten. Was ist nun wichtiger? Das diese Angehörigen an den Rechtstaat glauben oder welche die die Türkei nur aus der Ferne von 3.000km meinen zu kennen und die Spezialisten überhaupt meinen zu sein?

@um 16:10 von NeutraleWelt

Seltsamer Sohn, welches sich über den Untergang der Deutschen und Deutschland freut und auch schon vorbestraft in Deutschland ist in dem Fall Sarrazin/taz mit 20.000€. Was wäre eigentlich geschehen, wenn diese Summe damals nicht gezahlt würde? Wünsche viel Freude mit dem Sohn, wers brauch bitteschön. Hauptsache er muss den Türken und der Türkei nicht weiter auf die Nerven gehen. Behaltet bitte eure Söhne zukünftig im eigenen Land und die sollen sich auch mal um die Themen des Vaterlandes kümmern, anstelle anderswo immer.

Keine Gewaltenteilung

"Nach scharfer Kritik der Regierung revidierte das Verfassungsgericht sein Urteil."

Mir brauch kein Türke mehr zu kommen und zu sagen, dass die Gerichte unabhängig sind in der Türkei.

Die Türkei ist zu einem Polizeistaat mutiert mit Ansätzen zum Totalitarismus.

@um 16:25 von Demokratieschue...

Woher kennen Sie den diesen Fall so gut und können das aus der Ferne alles beurteilen, obwohl das niemand anderes kann? Haben Sie übersinnliche Superfähigkeiten? Niemand soll den Putsch und den Terror in der Türkei anscheinend nach vielen Kommentatoren organisieren und ausführen, aber woher kommen die Opfer her und wie kommt das dann alles zu Stande? Sehen alle in der Türkei Geister? Mit der osmanischen Ohrfeige Aussage gegen USA, wollte die Türkei sagen, das man mit der Region rund um Syrien viel mehr zu tun hat, als USA, die da eigentlich nichts zu suchen haben. Genau wie damals, unterstützt USA wieder einmal Terroristen, in Afghanistan unter dem Namen Operation Cyclone. Die PYD/YPG ist eindeutig der Ableger der PKK Terror Organisation, da gleiche Ideologie und gleicher Anführer Öcalan. Schande ist, das die meinen einen Ableger der PKK zu unterstützen, welchen man selber in USA und in der EU als Terror Organisation anerkannt hat. USA hat in Syrien nichts verloren.

@ um 16:27 von Don-Corleone

Das ist ein sehr gutes Thema, das man ausgibieg mal ausdiskutieren müsste:
Ab wann gilt jemand als Terrorist? Bei mir ab dann, wenn die keine Acht mehr auf Zivilisten geben und einfach irgendwo was in die Luft gehen lassen oder anderen mit Waffengewalt Ihre Meinung aufdrängen wollen, obwohl diese aber nicht gewählt wurden. Genau das machen die ganzen verbotenen Organisationen in der Türkei. Wenns nur nach Meinung und Willen/Wunsch jedem einzelnen gehen würde, dann hätten wir wahrlich nur noch reinen Chaos.

@um 16:28 von Aarlon1972

Unterwandert? Ich hoffe aber das Ihnen auch bekannt ist das die AKP und der Herr Erdogan per Wahlen an die Macht gekommen sind und regieren? Das kann man über die anderen Organisationen nicht sagen und daher ist es ein heiden Unterschied, wer was unterwandert haben soll. Halten Sie wirklich alle für so dumm oder haben Sie selber nicht so ein hohes IQ?

@imhotep1111

"Der Neandertaler ist nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht ausgestorben. Er wurde im gemeinsamen Genpool des Homo-Sapiens assimiliert. Der Homo-Sapiens wanderte auch nicht aus Not aus Afrika aus. Der Rückzug der Eiszeit in Europa gab ihm die Chance zu weiteren Ausdehnung.
Bitte doch bei der Sache bleiben und die Eiszeit politisch instrumentalisieren."

Streng wissenschaftlich gesehen haben Sie natürlich recht, wie wir dank Svante Pääbo und seiner unermüdlichen Forschung inzwischen wissen (1 bis 6 % Genanteil). Es ging mir nur darum aufzuzeigen, daß das Gefasel von "deutscher Urbevölkerung", was gerne auch mal politisch instrumentalisiert wird, einfach nur dummes Zeug ist.

Es gibt weder ein deutsches Gen, noch ein französisches, oder ein Aserbeidschanisches Gen. Es gibt nur Homo sapiens sapiens mit ein bisschen Homo sapiens neandertalensis.

@ um 16:29 von Rüdiger Latotzke

Warum wurde dann den Yücel im Fall Sarrazin/taz mit 20.000€ bestraft und was wäre gewesen, wenn nicht gezahlt würde? Warum ist dann eine linksunten.indymedia.org in Deutschland verboten oder eine Nachrichtenseite Namens Nationaler Widerstand? Lasst doch bitte dann selber mal diese ganzen objektiven Journalisten unbestraft? Ihr habt weder mit dem Terror, noch mit einem Putschversuch in Deutschland so arg zu tun gehabt, wie die Türkei.

Ernüchterung

Das ist so bitter und scheint von der türkischen Justiz, an deren Unabhängigkeit ich stark zweifle, geplant.

Man lässt Yücel frei um mit Deutschland die Wogen zu glätten und nach innen setzt man klare Zeichen: drei mal lebenslänglich.

Es ist beschämend, auch für die deutsche Regierung, die viel zu wenig Druck auf die Türkei ausübt, was die Einhaltung der Menschenrechte und Pressefreiheit angeht.

Sinnlose Forderungen

@Demokratieschue
Es wäre schön, wenn Sie Ihre Forderungen ein bisschen mit der Realität abgleichen würden. Vom EuGH wird es in diesen Angelegenheiten keine Urteile geben (da die Türkei kein Mitglied der EU ist) und auch der EGMR wird Erdogan nicht "plattmachen", da dieser eventuelle Urteile einfach nicht umsetzen wird.

Auch mit der Forderung nach Ausschluß aus der UNO sollten Sie vorsichtig sein. Die UNO darf Sanktionen nämlich nur gegen ihre Mitglieder erlassen - mal abgesehen davon, dass sie für Einfuhrsperren in die EU schlicht nicht zuständig ist. Auch wären sämtliche UNO-Deklarationen für die Türkei nicht mehr gültig, inkl. der Deklaration der Menschenrechte.

Das ist zwar nur Juristerei, aber da sich der größte Teil Ihrer Forderungen auf juristischem Gebiet bewegen, muss das schon beachtet werden.

Rein ideell stehen die Menschenrechte natürlich allen Menschen zu, auch denen aus Ländern, die nicht der UNO angehören.

@Kleomenes

"Und die Eu tut nichts, weil unser schwache und kurzsichtige Kanzlerin den deutschen Grenzschutz in Folge ihrer populistisch in die Welt hinausposaunten "Willkommenskultur" indirekt von Drittstaaten, namentlich der Türkei, abhängig gemacht hat. Schande!"

Ich halte Merkels damalige Entscheidung immer noch für richtig, aber sie hätte sich niemals in so grosse Abhängigkeit von der Türkei begeben dürfen (Flüchtlingsdeal).

Insofern hat sie Europas Position gegenüber der Türkei geschwächt. Das war in der Tat kurzsichtig und hat Erdogan weiteren Auftrieb gegeben.

Spezifisch deutsche Kultur (1)

Ich weiß ja nicht, wie dieses Thema hier hineingehört, aber da es jetzt schon mehrfach angesprochen wurde: Das Zitat von Frau Özoguz ist schlicht aus dem Zusammenhang gerissen. Es gehört zu einem Beitrag im Tagesspiegel, der vom PC ausgedruckt, ca. 2 Seiten umfasst.

Da schreibt Ö. nicht nur diesen Satz ("Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar."), sondern fährt fort: "Schon historisch haben eher regionale Kulturen, haben Einwanderung und Vielfalt unsere Geschichte geprägt."

Ist das etwa falsch? Was genau ist denn die "spezifisch deutsche Kultur", was unterscheidet sie von französischer oder dänischer Kultur? Abgesehen von der Sprache - und Sprache ist ja nicht gerade wenig. Das umfasst z.B. auch die gesamte deutsche Literatur oder die Philosophie, die sich ohne Sprache ja nicht ausdrücken läßt.

Haben wir etwa nicht eine sehr stark regional geprägte Kultur - bedingt auch durch unsere Geschichte?

@Hackonya2, 19.33h

Niemand hat den "Putsch" in Abrede gestellt.
Lediglich über den Putschisten gehen die Meinungen auseinander.
Auf den, der es nach Indizien vermutlich war, würden Sie aber nie kommen.

Hackonya2 (16.02.18 19:20): Gilt auch für Syrien!

zu "Behaltet bitte eure Söhne zukünftig im eigenen Land und die sollen sich auch mal um die Themen des Vaterlandes kümmern, anstelle anderswo immer."

Schöne Formulierung; gilt mit Sicherheit auch für den Angriffskrieg der von der AKP okkupierten Türkei gegen die Kurden von der YPG; oder?

Außerdem: War da nicht mal eine Wahlempfehlung des größten Führers der Türkei bzgl. ein Wahl in DE?
Darüber hinaus: Sollten nicht mal prominente Söhne und Töchter (!) der AKP in EU-Ländern Wahlwerbung fü die AKP machen?

Hackonya2 (16.02.18 19:41): Angriff ist Terror!

zu "Ab wann gilt jemand als Terrorist? Bei mir ab dann, wenn die keine Acht mehr auf Zivilisten geben und einfach irgendwo was in die Luft gehen lassen oder anderen mit Waffengewalt Ihre Meinung aufdrängen wollen, obwohl diese aber nicht gewählt wurden."

Korrekt; und ergo ist der Angriffskrieg, den die AKP gegen Afrin (und darüber hinaus) führt, eindeutig Terror.

Spezifisch deutsche Kultur (2)

Deutschland war nie so zentralistisch geprägt wie z.B. Frankreich. Das drückt sich auch in der Kultur aus. Die deutsche Kleinstaaterei hat uns da mit einer ungeheuren Vielfalt versorgt. Die Beziehungen zu anderen Ländern (unterschiedlichster Art, auch in der Form von Einwanderung) haben das ihre getan: die Hanse, Handel mit Großbritannien, die Hugenotten, die Polen im Ruhrgebiet, die Napoleonischen Kriege - das hat sich doch, auch regional, höchst unterschiedlich ausgewirkt. Die französische Besatzung hat z.B. ihre Spuren in den Rechtssystemen der Staaten hinterlassen - und im Kölner Karneval.

Überlegen Sie, was für Sie deutsche Kultur ist und stellen Sie sich bei dem, was Ihnen da einfällt, immer die folgenden Fragen:
- Gibt es das in ganz Deutschland?
- Gibt es das woanders nicht? Wo liegt der Unterschied?

Keine Sorge: das ist immer noch Kultur. Nur eben keine spezifisch deutsche (oder regional). Seien Sie weiter stolz auf Beethoven und Mozart - Musik ist sowieso international.

imhotep1111:

"Der Homo-Sapiens wanderte auch nicht aus Not aus Afrika aus. Der Rückzug der Eiszeit in Europa gab ihm die Chance zu weiteren Ausdehnung.
Bitte doch bei der Sache bleiben und die Eiszeit politisch instrumentalisieren."

Juche, wie Deutschland '39, Homo sapiens, das Volk ohne Raum, schnell dann noch die Anderen assimiliert...

v. Zabbalodt

P.S: Bitte nicht Halbwissen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen verwechseln.

P.S.: Terrorismus, das Ziel, mit Gewalt und Willkür, Angst und Schrecken zu verbreiten, überhaupt, seine Ziele durchzusetzen, findet seine schlimmste Form im staatlichen Terrorismus.

P.S.(2): Der Erdogan hat halt Angst, das kennt man doch, als "besorgter Bürger". Hier wie da, Schuld haben/die Folgen tragen natürlich immer Andere.

P.S.:(3): Thema Kultur: zumindest eine spezifisch deutsche Kulturlosigkeit ist, auch in der Sprache, schlicht identifizierbar. Hier im Forum z.B..

@ um 20:24 von Detektor

Die Türkei greift nicht einfach eine Stadt oder Kurden an, sondern den eindeutigen Ableger der PKK Terror Organisation Namens dort PYD/YPG mit gleicher Ideologie und gleichen Anführer (Öcalan). Wenn die Türkei keine Acht immer auf Zivilisten geben würde, dann hätte man auch keine Flüchtlinge aufgenommen. Warum sollte die Türkei entlang seiner Grenzen den Ableger der PKK dulden? Wegen dem tollen Referenzen von 40.000 Terroropfern an die PKK und sich das noch besser organisieren soll? Wovon träumen Sie nachts?

@ 19:20 von Hackonya2

"Seltsamer Sohn, welches sich über den Untergang der Deutschen und Deutschland freut und auch schon vorbestraft in Deutschland ist in dem Fall Sarrazin/taz mit 20.000€. Was wäre eigentlich geschehen, wenn diese Summe damals nicht gezahlt würde? Wünsche viel Freude mit dem Sohn, wers brauch bitteschön. Hauptsache er muss den Türken und der Türkei nicht weiter auf die Nerven gehen. Behaltet bitte eure Söhne zukünftig im eigenen Land und die sollen sich auch mal um die Themen des Vaterlandes kümmern, anstelle anderswo immer."
.
Werter Mitforist.
Können Sie sich so artikulieren, damit ich Sie verstehe?

Ist jeder Journalist automatisch unschuldig? Schwierig!! Wer kann das von außen feststellen? Es kann ja nicht immer so sein und wem soll man nun glauben? Die unsägliche Schützenhilfe der Medien für die unsäglichen Äußerungen von Herrn Böhnermann haben für mich das Vertrauen in die Medien in dieser Hinsicht sehr stark beschädigt!!

@19:47 von Hackonya2

Sie schreiben: "Warum wurde dann den Yücel im Fall Sarrazin/taz mit 20.000€ bestraft und was wäre gewesen, wenn nicht gezahlt würde? Warum ist dann eine linksunten.indymedia.org in Deutschland verboten oder eine Nachrichtenseite Namens Nationaler Widerstand?"

Den Unterschied zur Türkei beschreiben Sie doch selbst: keiner der Genannten/verantwortlichen wird hier als "Terrorist" bezeichnet und lebenslang hinter Gitter gesteckt. Deswegen wurden die von Ihnen genannten Maßnahmen - anders als die jüngsten Urteile in der Türkei - auch von keiner internationalen Organisation als fragwürdig kritisiert. Weil sie sich nämlich mit rechtssaatlichen Normen in Einklang stehen.

@ 20:27 von MaritaD

Haben Sie mir jetzt aber super erklärt. Danke!
Also Franzosen haben keine Berechtigung Franzosen zu sein, wegen dem Süden und den "Schtis" im Norden. Engländer gibt es ja eigentlich auch nicht, nur Waliser und Schotten?
.
Sie bezeichnen regionale Traditionen als "Kleinstaaterei"? Also ich bin stolz darauf eine Haxen oder Labskaus zu essen. Wie ich es möchte.
.
Aber des ist Ihnen noch nicht Multi-Kulti genug. Und Ihren beschönigenden Kommentar über "Kultur" ebenso wenig. Wie lange gibt es z.B. den Islam?

@um 21:03 von phme

Wenn Sie den Öcalan meinen, welcher lebenslang bekommen hat, dann ist der aber nachweislich der Anführer einen Terror Organisation Namens PKK mit Referenz von 40.000 Opfern seitens der Türkei oder eben Putschisten welche an dem Tot von über 300 Menschen schuldig sind oder wer soll den lebenslänglich bekommen haben unschuldig? Warum dauert denn dann ein NSU Prozess 5 Jahre und ist immer noch nicht beendet? es würde sich auch viel in Deutschland ändern, wenn es so ein arges Terrorproblem, wie in der Türkei gäbe, kleinstes Beispiel wäre der Fall Amri und die Debatten danach von abschieben in Länder ob sicher oder nicht an sich. Man sollte auf jedenfall die Umstände der Türkei nicht mit den von Deutschland vergleichen.

@Hackonya2 (16.02.18 20:46): Träume

zu "Wovon träumen Sie nachts?"

Das beantworte ich Ihnen gerne:

1. Keine weitere Verhöhnung der (meist kurdischen) Opfer der 'Bereinigungsmaßnahmen' der von der AKP okkupierten Türkei durch derartige Aussagen wie "Wegen dem tollen Referenzen von 40.000 Terroropfern an die PKK "

2. Die Türkei wird (wieder) ein demokratischer Rechtsstaat, welcher auch wieder darauf Wert legt, daß nicht in der Bildung indoktriniert wird, sondern Wissen vermittelt wird.

3. Friedliches Zusammenleben mit den Kurden weltweit (inkl. Syrien)

4. Anerkennung der türkischen Verantwortung für den Völkermord an den Armeniern.

Und Sie?

@NeutraleWelt

Ich denke, die Formulierungen von Hackonya2 sind durchaus wohlartikuliert. Das Problem scheint mir woanders zu liegen.
Ich habe ganz ähnliche Probleme gehabt, als ich versucht habe, komplizierte Texte angemessen durch ein Übersetzungsprogramm bearbeiten zu lassen.

@NeutraleWelt (16.02.18 21:07): Verständnis

Vielleicht würde sich Ihre Interpretation der wirklich hervorragenden Darstellung der Nutzerin MaritaD deutlich verbessern, wenn Sie sich mit den mengentheoretischen Begriffen Vereinigungsmenge und Schnittmenge beschäftigen würden. Sie würden dann erkennen, daß "Also Franzosen haben keine Berechtigung Franzosen zu sein, wegen dem Süden und den "Schtis" im Norden." die eindeutig falsche Quintessenz ist.
Auf der anderen Seite kann ich mich des Eindruckes nicht erwehren, daß Sie es nicht verstehen wollen (also sinngemäß: die leere Menge).

MfG!
Detektor

@NeutraleWeltWie lange gibt es z.B. den Islam?

"Den" Islam gibt es bis heute nicht. Wenn Sie die islamische Religion meinen mit ihren sehr vielfältigen Auslegungen, den gibt es seit dem 7. Jahrhundert, nachzulesen z.B. in Wikipedia.

Darstellung: