Kommentare

Na dann lassen wir uns mal überraschen...

wie hoch der Preis ist.

Umrüstung der Leopard II A4 auf Leopard II A7, Zollunion, neue Rüstungsgüter usw.

jetzt ist die Kanzlerin...

wieder die Große...aber Das hat Panzer gekostet...

Es wurde auch langsam Zeit, ...

.... nur schade, dass man nicht wissen wird, was denn der "deal" war.

Yücel

In welcher Not muss Erdogan sein? Wie teuer wird das für die EU und Deutschland?

Bitte kein Mißverständnis: Vermutlich hat Deutschland nicht dafür bezahlt. Aber eine nun folgende Annäherung an die Türkei wird für uns teuer. Putin hat ja wohl nicht gezahlt.

Halleluja...

... da dürfte sich die "deutsche" Regierung und die linksgrünen Teile der Bevölkerung ja freuen und zukünftig wird der 16. Februar ein neuer Feiertag.

Unabhängige Justiz

.. das zeigt eindeutig, wie unabhängig die Justiz in der Türkei ist. Kurz nach dem Staatsbesuch und der politischen Ankündigung handelt die Türkische Staatsanwaltschaft. Sowas nennt man gut funktionierende Diktatur.

Prima..

.. da kommt bestimmt heute abend ein Brennpunkt um 20:15 !

Ein guter und wichtiger

Ein guter und wichtiger Schritt für eine nachhaltige Entspannung zwischen der Türkei und Deutschland.

hoffentlich

hat Merkel wirklich keine Zugeständnisse gemacht !!Weiss nicht warum viele so sehr für ihn waren !? Besonder aber die Presse .Kann mich noch gut an seine Aussagen erinnern-die ziemlich deutsch-kritisch oder deutsch-feindlich waren !

Herzlichen Glückwunsch!

Das wurde aber auch wirklich Zeit!

Schmutziger Deal?

Lassen wir uns überraschen, wieso er entlassen wurde und ob es einen schmutzigen Deal bezüglich der Aufrüstung der Leos gibt.

Das war ja auch Zeit !

Ok. Deniz Yüzel ist frei. Gut so.

Aber jetzt sollten die anderen 7 deutschen Bürger, welche in der Türkei in Haft sind, ebenfalls frei kommen !!!

Türkei bleibt ein Unrechtsstaat

Hoffen wir, dass diese Freilassung auch bedeutet, dass Yücel nach Deutschland ausreisen kann und das Strafverfahren eingestellt wird. Es bleibt das unsägliche Verhalten der Türkei, deutsche Staatsbürger ohne belastbare Anklagen monatelang, ein Jahr lang zu inhaftieren. Es liegt im deutschen Interesse, dass die Beziehungen zur Türkei nicht normalisiert werden. Es kann nicht angehen, dass deutsche Staatsbürger zu Staatsgeiseln für eine Türkei auf dem Weg zur Diktatur werden. Ich hoffe, dass die Regierung sich dazu auch eindeutig positioniert.

unfassbar

Das glaube ich jetzt nicht!

Die Türkei kann auch noch nachvollziehbare Handlungen vollziehen.

Man, man, man, wozu die einjährige Haft, um dann nach nicht einmal einer Anklageschrift (wobei Einzelheiten ja noch nicht bekannt bzw. nicht gemeldet) entlassen zu werden?

Alles Gute!

Endlich auch mal eine gute Nachricht. Herrn Yücel alles Gute.

Glückwunsch

Glückwunsch an ihm und sein Familie.

Eine frage habe ich noch, wann genau werden jetzt die Türkei-Panzer umgebaut ?

Ein schwarzer Tag...

für Deutschland!

Die türk. Justiz ist natürlich unabhängig!

Zuerst, ich freue mich natürlich für Deniz Yücel. Gestern hat der türk. Ministerpräsident Yildirim gesagt, Deniz Yücel kommt frei, aber das entscheide ein Richter. Heute ist er frei. Wer jetzt noch behauptet die türkische Justiz sei unabhängig, sollte endlich aufhören Pinguin-Dokumentationen zu konsumieren und endlich auf die Tagesschau umschalten.

Gratuliere

Jetzt werden wir noch mehr dieser Absonderungen gegen Deutschland von dem Herrn ertragen müssen.

Na dann

Frei, endlich frei. Und das nur, weil die Kanzlerin wie eine Löwin um ihr Junges gekämpft hat(:-

Glückwunsch!

Glückwunsch, Herr Yücel! Das wurde Zeit - auch wenn die Türkei weiterhin nicht demokratisch ist, auch wenn ich nach wie vor nicht verstehe, wie Sie sich einer entstehenden Diktatur auslieferten. Ich wünsche baldige Heimkehr oder auch sicheren Aufenthalt, wo immer Sie sich aufhalten.

Hoffentlich

Hoffentlich kein "schmutziger" Deal. Ansonsten Glückwunsch and welcome Home!

Na, das ist doch super!

Dann kann er sich ja wieder ungetrübt über das "Völkersterben von seiner schönsten Seite" freuen.
Übrigens ist derjenige ein Schelm, der sich durch die zeitliche Nähe der Freilassung und des Treffens der Bundeskanzlerin mit dem türkischen Regierungsmitglied zu irgendwelchen Schlüssen verleiten lässt.

Was ist der Preis

und welche Gegenleistung bekommt die Türkei dafür ???

Kann mir kaum vorstellen das sie ihn ohne Gegenleistung bzw. Hintergedanken oder Versprechungen von deutscher Seite frei lässt.

Freispruch? Oder Freilassung politisch motiviert?

Den Hintergrund hätte ich gerne gewusst. Was hat Deutschland dafür zahlen müssen? Oder hat ihn ein "unabhängiges" Gericht freigesetzt. Darf er die Türkei verlassen? Wird ein Prozess fortgesetzt?

Deal Deal Deal Deal

Das ist bestimmt ein Deal!!!

100 % kommt nun die Panzerfabrik und 100 % kommt auch die Aufrüstung der LEO´s.

Schade, habe mehr erwartet als Zugeständnisse der Bundesregierung....

Wie damals 1915 als Armenier massakriert wurden, auch damals hat Deutschland versagt....

Das ging ja schnell

Das ging ja schnell plötzlich. Nun muss er ewig dankbar sein und schreiben was die wollen, ach ja, das machen sie ja sowieso schon.

Deniz Yücel

Selten hat mich eine Nachricht so erfreut wie die Nachricht von Denis Yücels Freilassung!

panzerdeal

tausche agent gegen panzer. besonnene politik der großen koalition. merkel at her best.

Da er Deutschland nicht mag ...

... muss er auch nicht unbedingt zu uns kommen.

Hat wohl jetzt ausgesorgt, der Mann

Reden halten, TV-Auftritte ohne Ende stehen an. Auch kann er sicher überall schreiben, wo er will. Vielleicht fallen ihm ja wieder so Sachen ein wie in seinem TAZ-Artikel über den Geburtenrückgang (Überschrift: Super, Deutschland schafft sich ab): "Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal".

Cool! Dann gibt´s jetzt doch

Cool!
Dann gibt´s jetzt doch den Panzerdeal!

Hoffentlich kein schmutziger Deal

Eine erfreuliche Nachricht. Ich hoffe nur, dass sich unsere Regierung jetzt nicht zu irgendwelchen Gegenleistungen (Genehmigung von Rüstungsgeschäften...) verpflichtet sieht oder womöglich schon verpflichtet hat. Auch nach Yücels Freilassung bleiben hunderte Unschuldige in Haft, der Militäreinsatz gegen die Kurden läuft weiter. Mit dieser Türkei kann es keine Zusammenarbeit geben.

Besteht da aber noch die

Besteht da aber noch die Möglichkeit den Mann in seiner Heimat zu lasen?

schön für ihn

vielleicht passt er sich zukünftig den Vorschriften und Gegebenheiten an
- oder bleibt weg

Ach so

Schön, aber erstaunlich wie schnell das plötzlich geht auch so ganz ohne Anklage usw. Wie war das noch? Solange Herr Erdogan Staatspräsident ist kommt er nicht frei. Da muss irgendwas passiert sein, dass die unabhängige Justiz das plötzlich so beschleunigt beschlossen hat. Mit freundlichen Grüßen, Euer Vincent

Zeichen und Wunder

Es ist nur zu begruessen, dass er frei gelassen wurde.

Guck Deniz, dass du nach hause kommst ;o)

Aber es ist nur ein kleiner Schritt.
Auch der Angriffskrieg gegen syrische Kurden muss aufhoeren.

11:34 von pitcher

ich bin mal gespannt, ob zarrazin dort auch glückwünsche zur freilassung überbringen kann

Jetzt

kann sich unsere Kanzlerin mal um die seit 2015 in Tunesien festgehaltenen 2 deutschen Kinder kümmern.

darf er

denn auch ausreisen oder muss er sich in der Türkei zur Verfügung der Behörden halten?

Was für ein Deal lief heir wirklich?

Es gab einen Deal. Davon bin ich überzeugt.
Nachdem in der vorigen Woche ein Video durch das Internet geisterte, wie eine Frauen-Einheit der YPG einen von Deutschland gelieferten türkischen Leopard-Panzer mit einer PALR (Panzer-Abwehr-Lenkrakete) in die Luft jagte, wobei die Besatzung umkam, weil das Abwehr-System das Rheinmetall liefern sollte um genau dies zu verhindern aus politischen Gründen nicht geliefert wurde ... hat es danach wohl mutmaßlich Druck gegeben.

Yücel ist also möglicherweise genau auf die Weise aus dem Knast gekommen, die er nicht wollte... Ich bin gespannt, seine Version zu hören.

Spannend

Wenn dann nun die Panzer der Türkei aufgerüstet werden, bin ich mal gespannt, ob Herr Yüsel freiwillig in den Knast zurückgeht?

sehr schön,aber was ist mit assange ?

herr yücel war nun ein jahr in haft.
ohne anklage,wie herr assange.
weil er journalistisch gearbeitet hat.
wie herr assange.

aber anders als für y. erhebt fast niemand mehr die stimmer für a.
wie kann das sein?
die ts,der spiegel,der guardian,alle haben von"seinem" material,seiner harnäckigkeit&seinem mut profitiert.

wer hat ihn verteidigt?
seit jahren wird dieser mann zu unrecht demontiert.
obwohl"er"alle prozesse gewonnen hat.die informationen haben sich in der sache als unagreifbar erwiesen-diskutiert werden aber nicht die inhalte,sondern vermutungen&konjunktive aussenrum.
obwohl der us-staat zugeben mußte,daß eben kein blut an seinen händen klebt.
obwohl der staat schweden alle ermittlungen eingestellt hat,es nie eine anklage gab.
obwohl die UN das festhalten als politisch motiviertes unrecht ansieht.

wikileaks&snowden hatten mit allem recht.
die veröffentlichungen waren für alle weltbürger wichtig.
wie kann es sein,daß die solidaridät dauernd mehr beschädigt wird?
wer hilft?

Na also

Das ist wirklich eine gute Nachricht. Vor allem für den Betroffenen selbst.

Allerdings dürfte da auch dann eine deutsche Hilfe für das gewünschte Kriegsgerät der Türken auch nicht ausgeschlagen werden. Man weiß ja, eine Hand wäscht die andere....

Ich frage mich allerdings auch immer, warum es ein "Deutsch-Türke" ist? Das wäre m. A. nach ein Deutscher der sich in der Türkei einbürgern läßt. In diesem Fall aber kann Yücel nur ein Türk-Deutscher sein. Aber wer wird schon so pingelig sein, ich weiß.

Yücel hat ein Eigentor geschossen

Die Freilassung von Deniz Yücel wurde sicherlich hinter verschlossenen Türen verhandelt. Und wie schon in den Medien vermutet, darf man davon ausgehen, dass die Türkei im Gegenzug Waffenlieferungen aus Deutschland erhalten wird. Und diese werden sicherlich auch im Kampf gegen Kurden eingesetzt werden. Yücel hat mit seiner Art, in der Türkei anzuecken, ein klassisches Eigentor geschossen. Er wurde zum politischen Spielball. Yücel wird sich darüber am meistern ärgern.

@pandarus 11:41

Gar nicht und dies haben die türkische und die deutsche Seite bestätigt. Die Türkei ist wohl daran interessiert ein besseres Verhältnis mit Deutschland zu haben. Man braucht finanzielle Unterstützungen und dafür muss man eben guten Willen zeigen. Ich hoffe dass man von deutscher Seite ganz genaz beobachtet wie die türkische Seite sich benimmt.

Bei der Justiz bedanken?

Wie ist das zu verstehen? Sollte eine Justiz nicht unabhängig agieren und nur der Gesetzgebung folgen? Warum ist dann ein Dank vonnöten? Oder sollten hier seitens unserer Politik doch „andere“ Wege gegangen sein, um die Freilassung zu bewirken? Dann gilt der Dank sicherlich der Diskretion der Behörden hinsichtlich Herrn Gabriels „intensiver“ Bemühungen. Ein Lob an Gabriel in seiner Noch-Funktion kann natürlich nebenher auch nicht schaden.

Ein Schelm

Ein Schelm wer jetzt an irgend welche Panzer denkt.

Hurra!

Es lebe die unabhängige türkische Justiz :-))))

11:38 von Bernd Schuetz

die anderen 7 deutschen Bürger, welche in der Türkei in Haft sind
.
wer von denen hat auch noch nen türkischen Pass
also (auch) ein türkisches Problem

@ 11:37 von fathaland slim

"Herzlichen Glückwunsch!
Das wurde aber auch wirklich Zeit!"
.
Für wen Glückwunsch? Für Sie, Yücel, Deutschland oder die Türkei? Oder den Waffendeal? Oder für Gabriel?
.
Dann ist die "Welt" ja wieder in Ordnung!

@ 11:42 von Putintroll777

Sehe ich ähnlich ;-)

Rein menschlich gesehen, ist das okay.

Ich hoffe nur, der Preis, den wir dafür zahlen ist nicht zu hoch und damit meine ich nicht Geld, mit dem wir schon zu DDR-Zeiten politische Gefangene frei kauften.
Der Teil mit Geld frei kaufen ist für mich okay. Sklavenhandel/Geiselnahme war schon immer ein Geschäft, teilweise auch in Europa.
Wir Deutsche bekunden unsere Meinung zur Türkei durch unsere Urlaubsbuchung. Ich selbst buchte gerade wieder Kreta, um mitzuhelfen Griechenland zu stabilisieren. Ein angenehmer Nebeneffekt, der Urlaub war auch noch preiswert.

Na und?

Einer von sechs mutwillig ins Gefängnis gesteckten Deutschen.
Sind die anderen nicht "berühmt" genug oder warum passiert da nichts?

die Angst um den Job

Klasse was hat Herr Gabriel alles getan um die Freilassung zu bekommen ?
Das alles hat ein schlechten Beigeschmack

@ 11:43 von Gartenfreak

"Ansonsten Glückwunsch and welcome Home!"
.
What? Haben Sie mal Artikel dieser Person gelesen? Nicht umsonst von einem deutschen Gericht wegen Beleidigung verurteilt. Ihr "welcome" kann ich nicht teilen......

Und soll man jetzt

Hurra schreien ... für eine viel zu späte Selbstverständlichkeit ...

Das wurde aber auch Zeit! Die

Das wurde aber auch Zeit! Die 150-200 Journalisten, die in der Türkei aus ähnlichen Gründen inhaftiert sind, dürfen nicht von der Öffentlichkeit vergessen werden! Auf die Freilassungen von Meşale und Deniz müssen weitere folgen, für Demokratie, Meinungsfreiheit und Solidarität.

Man kann

es als Zeichen des guten Willens deuten und vielleicht sollte man dies auch tun. Andererseits darf man nicht glauben "nun ist alles vorbei" es wird Frieden geben, wir werden keine Waffen usw. mehr in die jetzt wieder demokratische Türkei schicken etc. etc.

Ich freue mich für Deniz Yücel und bin sehr gespannt auf seine Berichte und auch wie frei er sich überhaupt zu seinem Türkeiaufenthalt äußern darf.

@hg1 11:44

Der Preis? Man will einfach ein besseres Verhältnis zu Deutschland um finanzielle Unterstützung zu bekommen. Es wird jedenfalls keinerlei Aufrüstung von Panzern geben und dies ist auch gut so.

Am 16. Februar 2018 um 11:32 von dummschwaetzer

" Na dann lassen wir uns mal überraschen...

wie hoch der Preis ist.

Umrüstung der Leopard II A4 auf Leopard II A7, Zollunion, neue Rüstungsgüter usw. "

Irgend so in der Richtung wird es was sein das denke ich auch, Frau Merkel hat doch gestern den Satz geprägt " Deshalb habe sie mit Yildirim vereinbart, dass "sowohl auf unserer Ebene, als auch in Gesprächen mit dem Staatspräsidenten, Herrn Erdogan, wir unsere Kontakte intensivieren wollen, wenn wir hoffentlich bald in Deutschland eine stabile Regierung haben".

Mehr muss dazu nicht gesagt werden.

Gruß

Halleluja ????

Was hat denn eine "linksgrüne" politische Einstellung damit zu tun ? Sie sind wohl Erdogan-Fan ? Ab zum Bosp....

Polemik, Häme, Verschwörungstheorien, ...

... düstere Prophezeihungen, Mutmaßungen, Schwarzseherei, alles ist schlecht, überall lauert das Böse, Politik = Intrige ...

Leute, fällt euch auch noch was anderes ein?

Ich kenne den Herrn Yücel nur aus den Nachrichten, weiß also nicht, wie er wirklich tickt. Und wer weiß schon, was sich in der Türkei tatsächlich hinter den Kulissen abspielt? Keine(r) hier im Forum, vermute ich.

Schade, dass unsere Gesellschaft, der ich vor 30+ Jahren eine Menge Toleranz und Friedenswillen zugetraut habe, auf dieses furchtbare Niveau abzusinken droht, das an die Vorgeschichte übelster Zeiten erinnert.

Auch wenn ich dem "Braten" nicht so ganz traue.

Es könnte ja wirklich sein, dass die Freilassung ohne Hintergedanken geschehen ist. Ich versuche dem etwas Positives abzugewinnen.
Aber ich weiß es leider nicht und klammere mich an Strohhalme.
Erdogan ist immer noch Erdogan am Ruder.

Von wegen Deal, alles Quatsch

Den Punkt setzt Erdogan noch: Jetzt sieht es wenigstens so aus, als hätte es Verhandlungen gegeben, vielleicht sogar eine deutsche Gegenleistung, jedenfalls wird seine Regierung in dem Spiel erheblich aufgewertet.

Die Wahrheit ist völlig anders: Der Europäische Gerichtshof hat die Faxen dicke. Es hätte nicht mehr lange gedauert, bis die Türkei verurteilt worden wäre, und das hätte deutlich gezeigt, was vom türkischen Gerede vom "Rechtsstaat" zu halten ist, wenn elementare Menschenrechte wie das Recht, nicht einfach ohne Anklage in Isolationshaft gesteckt zu werden, einem vorenthalten werden. Also musste die Türkei eine Lösung finden, und zwar schnell. Prozess eröffnen? Wegen was denn? Wäre nicht gut gelaufen.

So sieht es für Erdogan wenigstens noch einigermaßen gut aus und Merkel lobt. Toll.

Endlich! Welch eine Freude

Endlich! Welch eine Freude und Erleichterung, zunächst für seine Familie und Freunde, dann aber auch für alle, denen kritischer und unabhängiger Journalismus am Herzen liegt.

Minütlich erwarte ich einen Seibert-Merkel Twitter

Auch ein Statement Gabiel steht noch aus.

Da sind sie wieder :

Die Großkanzlerin und ihre Aktentasche sowie
der Helfer aus Goslar !

Alles wird - wieder - gut in Merkeldeutschland.

Es kann nur einen Gewinner geben

Deutschland, die EU und auch die Nato brauchen die Türkei daher wird man auch in Zukunft der Türkei viele Wünsche erfüllen.

Hier ganz klarer Gewinner: Erdogan und die Türkei.

Ein Pyrrhussieg ?

Mich interessiert ebenfalls, was unter der Hand der Türkei im Gegenzug zur Freilassung für die nähere Zukunft in Aussicht gestellt wurde.
Vermutbar ist, die Kurden werden den Preis für die Geisel Yücel zahlen. Und zwar mit ihrem Blut.
Und nebenbei sitzen ja noch eine kleine Heerschar anderer Deutscher unbegründet in türkischen Gefängnissen ein.

Unabhängige Justiz?

Das dies in der Türkei nicht der Fall ist, ist kein Geheimnis. Allerdings wundert es mich sehr, dass aus deutscher Sicht auch ständig die türkische Politik aufgefordert wurde, die Freilassung zu veranlassen. Ist dies kein Widerspruch, wenn die Justiz unabhängig arbeiten soll? Wie kann beides nebeneinander geltend gemacht werden, ohne intellektuelle Verbiegung?
Es bleibt ein deutliches Geschmäckle, trotz der Freude über die Freilassung. Wetten, dass die übrigen über 150 verhafteten Journalisten und Journalistinnen in Deutschland kein Lobby mehr haben werden. Und einen schmutzigen Deal hat Yücel abgelehnt. Auch da wird man nicht auf ihn hören.

@ mcintyre / Ist der Rechtsstaat "linksgrün"?

Was hat es bitte schön mit "linksgrüner" Freude zu tun, wenn ein Journalist, der ohne Anklage ein Jahr lang inhaftiert war, endlich freigelassen wird??? Darüber sollte sich jeder freuen, dem etwas an Menschenrechten und Rechtsstaat gelegen ist.
Wenn jetzt schon grundlegende demokratische Werte als "linksgrün" bezeichnet werden, wird es mir angst und bange um die Zukunft unseres Landes. Dabei ist unsere eigene Vergangenheit ja nicht arm an Beispielen dafür, was passiert, wenn solche Werte mit Füßen getreten werden.
Anstatt herumzumeckern, wie Sie das tun, sollten wir uns stattdessen alle freuen, dass ein Journalist, der nur seine Arbeit tut, wieder in Freiheit ist. Deswegen muss man weder seine Arbeit mögen noch "linksgrün" sein.

schade

Dann wird er gleich wieder antidt. und türkenfeindliche Polemik betreiben.
Schlimm, daß ein Gespräch mit der Kanzlerin der Abenddämmerung gleich die türk. Justiz aushebelt.
Aber warum sollen türk. Staatsanwälte unabhängiger arbeiten als in Dtl.!

Wir "feiern" hier eine Selbstverständlichkeit

ein Jahr völlig sinnlose unbegründete Haft. Was ist bloss aus der AKP-Türkei geworden. Und das schlimmste: über diesen einen Fall vergessen wir die tausenden anderen, denen eine solche Öffentlichkeit nicht vergönnt ist. Über die Freilassung von Yücel freue ich mich für ihn, auch wenn er sich ja scheinbar nur voller Hass gegenüber unserem Land äussert. Vielleicht überdenkt er ja nun mal etwas sorgfältiger seine Worte bezüglich der Bundesrepublik Deutschland. "Gegenbeispiele" hat er ja nun mal erfahren.

Hipp, Hipp Hurra

Da kann er sich ja demnächst die ganzen Preise und Auszeichnungen abholen, die ihm unverdienterweise verliehen wurden. Und er kann dann wieder ordentlich über Deutschland und die Deutschen in seinen Artikeln herziehen. Wie schön...

Am 16. Februar 2018 um 11:53 von georgeR.

Weil es im Sprachgebrauch keine "Turko-Germanen" gibt...

Gewaltenteilung

Soviel zum Thema "unsere Gerichte entscheiden darüber..." die Türkei ist auf dem besten Weg zur Diktatur. Velleicht hat sie ihr Ziel auch schon erreicht. Selbstkritisch dürfen wir aber auch nicht den Blick in den rheinlandpfälzischen, grünen "Spiegel" vergessen...! Ministerielle Rechtsbeugung spricht auch nicht für ordentliche Gewaltenteilung.

großes Interesse

Wann kommt die Liveübetragung von der Ankunft am Flughafen?
Ist die Kanzlerin schon unterwegs dahin?

@ 11:50 von Stephan aus Irland

"Zeichen und Wunder
Es ist nur zu begruessen, dass er frei gelassen wurde.
Guck Deniz, dass du nach hause kommst"
.
Ich dachte der ist zu Hause?

Die Freude über diese längst

Die Freude über diese längst überfällige Freilassung wird nur getrübt durch hämische Kommentare hier: Ist es wirklich so schlecht bestellt um die große Gemeinsamkeit demokratischer Zeitgenossen, dass die Freiheit im Denken, Arbeiten und Schreiben für kritische JournalistInnen innert auch ein Gradmesser für eine stabile und an Gesetz und (Menschen)recht(en) orientierte offene Gesellschaft ist?

Einmischung in türkische Angelegenheiten ...

Der Fall Yücel ist klar eine inner- türkische Angelegenheit. Über diesen Fall hat allein die türkische Justiz zu urteilen.

Wieso mischt sich Hr. Gabriel hier ein?

Mich würde wahnsinnig

Mich würde wahnsinnig interessieren was das gekostet hat. Aus Menschenliebe hat die türkische Regierung wohl nicht eingelenkt.

@Peter Graf 11:53

Assange ist ein Selbstdarsteller. Dieser Mann wird zurecht demontiert weil sein amateurhaftes Netzwerk Wikileaks ganz schlechte journalistische Arbeit macht und nicht sauber recherchiert. Wichtig war an den letzten Veröffentlichungen seit Jahren nichts mehr. Wo hat die TS bitte von Assange profitiert. Mit der Aussage machen Sie sich richtig lächerlich.

Das ändert nichts daran, dass

Das ändert nichts daran, dass die Türkei sich von einem demokratischen Rechtsstaat weit entfernt hat.

Deniz Yücel

Freude ... und wir wollen jetzt nicht wieder einschlafen: Alle politisch Inhaftierten müssen bedingungslos freigelassen werden.
Weitermachen mit Petitionen und Demos!

Kurden und USA ?

hoffentlich ist der Preis nicht die Panzer-Aufrüstung !?
Die Kurden und die USA -die kurz vor Krieg mit der Türkei stehen- müssen dann vielleicht mit Menschenleben bezahlen !!

Hoffentlich muss ich seinen Namen nie wieder hören!

Hat eine doppelte Staatsbürgerschaft, erfährt dass ihn die Polizei sucht und was macht dieser Mensch? Er geht zur Polizei statt in die deutsche Botschaft!

Man sollte ihm die Kosten in Rechnung stellen!

..er dankte der türkischen Justiz..

für was? 1 Jahr ohne Anklage im Gefändnis!?!? Man sollte die Justiz anprangern und nicht hofieren.

@11:42 putintroll777

Sie bezeichnen die Freilassung eines deutschen Journalisten, der über ein Jahr ohne Anklage in einem türkischen Gefängnis saß, allen Ernstes als "schwarzen Tag für Deutschland"? Unfassbar.

Straight

"...für eine nachhaltige Entspannung..."

Ein Mensch sitzt über ein Jahr ohne Anklageschrift im Gefängnis und nun sollen wir alle so tun, als wäre nichts gewesen? Sowas nennt man Willkür! Es ist durchaus möglich, dass die Türkei jederzeit wieder so reagiert und wen auch immer einfach so wegsperrt!

Nur eine umfassende Aufklärung der Türkei kann für eine nachhaltige Entspannung sorgen! Die Freilassung hat noch nichts mit Wiedergutmachung zu tun! Oder würden Sie ein ganzes Lebensjahr ohne nichts und wieder nichts im Gefängnis verbringen wollen? Da habe ich aber ganz starke Zweifel!

@TheoTententruter 11:55

Das Yücel in der Türkei mit seiner Art angeeckt hat, war wichtig und richtig. Sein Fall und viele andere zeigen, dass die Türkei von einem Rechtsstaat ganz weit entfernt ist und dort eine Meinungsdiktatur herrscht. Je weniger wir mit diesem Land zu tun haben, desto besser!

Lächerliche

Lächerliche zusammengestöpselte Sondermeldung! Gabriel hat sich nicht bemüht. Wie kommt die TS darauf?
Letztes Jahr wurde er noch von Erdogan als niedere Charge bezeichnet und ein Treffen verweigert.
Die SPD sinkt unter 16 %, da werden Sie nix dran ändern können.

@ 11:53 von peter graf

Stimmt was Sie sagen, aber Herr Assange ist kein Deutscher oder Türke. Da gibt es andere Maßstäbe. Beschmutzer sind wichtiger als Aufdecker.

Wenn für KMW ein Panzerdeal

Wenn für KMW ein Panzerdeal dabei heraus kam, hat sich doch das ganze Theater wenigstens in diesem Punkt für Deutschland gelohnt.
Ob der gute Herr im dortigen Gefängnis saß, ist den Menschen in unserem Land sowieso mehrheitlich egal gewesen.

Es ist unglaublich, dass das Schicksal einer einzelnen Person

derart hochstilisiert wird und das Abdriften der Türkei in einen Unrechtsstaat achselzuckend hingenommen wird! Ist jetzt wieder business as usual, Frau Merkel?

Es ist sehr schön...

das Herr Yücel wieder frei ist. Trotzdem packt mich bei dieser Nachricht die kalte Wut. Bekommen wir die Anklageschrift noch zu lesen oder lesen wir demnächst von neuen Waffenlieferungen? Es ist zum K.....

@NeutraleWelt 12:02

Was Sie hier teilen oder nicht spiel doch gar keine Rolle. Machen Sie sich nicht wichtiger als Sie sind!

@11:42 Sternenkind

Sie halten also eine über einjährige Haft ohne Anklageschrift für akzeptabel und beklagen die Freilassung, nur weil Ihnen vielleich nicht alles gefällt, was er schreibt? Vielleicht sollten Sie das doch noch einmal überdenken, denn die Freiheit in unserer offenen demokratischen Gesellschaft ist immer die Freiheit des Andersdenkenden; sonst wäre sie nichts wert.

Shitstorm

Alle die sich jetzt darüber auslassen, dass Herr Yücel ein zweifelsohne linkslastiger Journalist mit deutsche türkischen Pass ist: Er ist deutscher Staatsbürger. Damit ist eigentlich alles festgestellt. Manche Dinge brauchen auch Symbole (hoffentlich ohne "Deal" im Hintergrund). Wer sich über Herrn Yücel wegen seiner politischen Haltung und Herkunft auslässt, steht Herrn Erdogan näher als er denkt.

Freilassung Hr. Yücel

lt. einer Aussage der Linken Sprecherin hat die Linke eine Frage an die Bundesregierung gestellt: welche Voraussetzungen Deutschland geleistet hat. Die Bundesregierung gab keine Auskunft wegen der Staatsraison.Bei der dieser Aussage sage ich nur ein Schelm wer da böses denkt _ Ausrüstung der Türkischen Armee. Die Begründung wird sein Arbeitsplätze in Deutschland zu sichern.

Herzlichen Glückwunsch...

... jetzt haben die linksgrünen ihren Messias zurück, der die anders denkenden Teile der Gesellschaft in Deutschland wieder nach Herzenslust mit seinen "Glossen" und "Satirika" ungestraft und unter frenetischen Beifall der Linksgrünen beglücken darf.

Hoffe wirklich, dass er sich was "besseres" als Deutschland sucht.

Ich freue mich für Herrn Yücel...

Zugeständnisse kann ich nicht verhindern. Aber ich werde niemals mehr einen Fuß auf türkischen Boden setzen um dort meinen Urlaub zu verbringen !

Viele Fragezeichen

Ich teile nicht die Euphorie, nicht, weil ich es Herrn Yücel nicht gönne, endlich freizukommen, sondern weil dies noch weniger als der berühmte Tropfen auf den heißen Stein ist. Wegen dieser (kalkulierten) Geste von Entspannung zureden, finde ich zynisch all den zigtausenden politischen Gefangenen in der Türkei! Außerdem: Welchen (demokratischen?) Preis zahlen wir für diese "freundliche" Geste? Gibt es jetzt das Upgrade für den Leo II? Viele Fragezeichen, die Bundesregierung könnte aufklären!

Trauerspiel

Was für ein Zeichen an die Welt. Man muss nur Deutsche als Geiseln nehmen und schon kann man seine Interessen gegenüber Deutschland durchsetzen.
Hat Rheinmetall wohl Druck ausgeübt, damit der Deal mit der Leopard II -Aufrüstung über die Bühne geht.

Aufwand und Wirkung

Ich frage mich, ob die Bundesregierung einen ähnlichen Aufwand betrieben hätte, wenn vorbenannter Journalist über ausländische Volksgruppen so geschrieben hätte... wie er es über die Deutschen tat.

Ich bin durch seine Gefangennahme erst auf seine "Essays" über Deutschland und die Deutschen gestoßen und muss fragen, hätte man einen Journalist, der so über Ausländer geschrieben hätte, auch so eine Aufmerksamkeit in den Medien gegeben?

Ich finde es gut, dass der deutsche Staat gehandelt hat, doch die Person hat es mit ihren antideutschen Äußerungen nicht verdient, denn am Ende bezahlen die deutschen Steuerzahler den ganzen Spaß. Und Yücel mag ja die Deutschen nicht sonderlich, wenn man seine Äußerungen betrachtet.

Thomas Bernstein

Juchu ! Endlich kann ich Geld anlegen.

Ich werde sofort noch Aktien der Panzerfirma
ordern.

Danke Merkel !

@ 11:53 von peter graf

<< wikileaks&snowden hatten mit allem recht. die veröffentlichungen waren für alle weltbürger wichtig.
wie kann es sein,daß die solidaridät dauernd mehr beschädigt wird?
wer hilft? >>

///

Wer hilft? Niemand! USA und GB hätten Assange wohl am liebsten in Guantanamo. Das jemand ihre Methoden an die Öffentlichkeit gebracht hat muß die Dienste tief verletzt haben. Aus dem gekränkten Stolz werden martialische Reaktionen zu erwarten sein.

Und da niemand in Europe den Mumm hat, sich hinter Assange zu stellen sehe ich kaum Hoffnung.

Danke Frau Merkel

Nun müssen alle zu Unrecht inhaftierten Bürger auch noch freikommen.

Ich finde es ok

das er wieder frei ist, doch merke ich an, dass er es nicht nur der Regierung zu verdanken hat, sondern auch dem Deutschem Volk, das diese Regierung zur Verfügung stellt!

Wurde seine Unschuld bewiesen?

Oder warum kommt er (als mutmaßlicher Terrorist) jetzt frei?

Ein erster Schritt ...

... aber darüber bitte nicht die vielen anderen noch Inhaftierten vergessen !

Gerüchten zufolge handelt es sich um einen schmutzigen Deal

zulasten der Kurden und der türkischen Oppositionellen auch in Deutschland.

Mit Erpressern und Geiselnehmern darf man nicht verhandeln und Deniz Yücel wollte keinen schmutzigen Deal. Abgesehen davon ist er auch nicht der letzte aus politischen Gründen inhaftierte Journalist, der unbedingt sofort freigelassen werden muss, bevor man der Türkei überhaupt wieder wirtschaftliches oder politisches Entgegenkommen zeigen darf (militärisches sowieso nicht).

meinen Sie. Die meisten sind damit nicht so einverstanden

die kennen nämlich die ARtikel des Herrn Yücel

schön für ihn

wird/wurde aber bestimmt erkauft und teuer für Deutschland.
Das Rechtssystem Türkei hätte ihrem Staatsbürger Yücel sicher auch einen fairen Prozess geben können.
So hat alles wieder ein Beigeschmäckle...

Aussterbende Deutsche

Dann kann sich Herr Yücel am aussterben des deutschen Volkes erfreuen und dass obwohl der deutsche Außenminister Gabriel viel Energie in seine Freilassung verwendet hat. Passt aber gut zu unserer momentanen Politischen Führung. Danke Herr Gabriel!

Haters gonna hate...

Sehr schön für Herrn Yücel. Niemand sollte als Geißel einer Regierung gehalten werden, die dann eine andere Regierung damit erpresst. Aber offenbar funktioniert das ganz gut.

Die HassPosts einiger Dünntelligenter hier sind leider schon Nomalität. Immer schön den braunen einfachen Wortmüll nachäffen - man müsste ja sonst mal selbst die Luft im Hirn mit eigenen Gedanken anreichern. Ach was reg ich mich auf...

Und was ist mit den Hunderten anderer inhaftierter Journalisten, Intellektueller und Aktivisten allein in der Türkei, im Reiche des ErdoKhans? Wahrscheinlich kommen die nur nach dem Bau einer Leopard-Panzerfabrik in der Türkei frei.

Schade

Schade, dass Medien und Kanzlerin den Deutschlandhass Yücels teilen - und nein, Yücels antideutsche Äußerungen sind ebenso wenig Satire wie Poggenburgs Rede zum politischen Aschermittwoch.

Bin nur gespannt

Wie teuer die Rechnung dann ist.

damit er das Völkersterben der DEutschen von der Nähe

beobachten kann??Oder noch einen Schlaganfall Herrn Sarrazin zu wünschen??Nee. Ich glaube nur Deutschen freuen sich über Menschen, die ihnen den Tod wünschen.So verrückt ist kein anderes Land

Willkür

So schön es für Herrn Yücel auch ist, es zeigt wieder einmal die Willkür des Apparats von Ergogan. Willkürlich inhaftiert und nach einem Jahr willkürlich freigelassen - hoffentlich nicht gegen Rüstungslieferungen aus Deutschland.

12:02 von NeutraleWelt

«What? Haben Sie mal Artikel dieser Person gelesen? Nicht umsonst von einem deutschen Gericht wegen Beleidigung verurteilt. Ihr "welcome" kann ich nicht teilen......»

Auch wenn Sie Herrn Yücel und seine Artikel aber so gar nicht leiden können:

Er saß in der Türkei ein Jahr lang ohne konkretisierte Tatvorwürfe in Untersuchungshaft, ernsthafte Ermittlungen gegen ihn haben offensichtlich nie stattgefunden.

Und Sie werden ja kaum wollen, dass Yücel in der Türkei für "irgendetwas" weggesperrt wird, nur weil Sie ihn nicht mögen, und er in Deutschland "einst" wegen Beleidigung verurteilt wurde …

Yücel?

Warum wird um diesen Menschen soviel Aufhebens gemacht? Wenn ich mir das vor Augen führe was dieser Mensch über die Zukunft von uns Deutschen gesagt hat finde ich es sogar ziemlich schäbig das Gabriel da "so unterstützend" eingegriffen hat. Von mir aus kann dieser Herr Yücel ruhig nach ein paar Jahrzehnte bei seinen Halblandsleuten verbringen oder wird er jetzt wieder nach Deutschland hetzen (merke! bei Herrn Yücel würde sowas normalerweise "Satire" genannt) kommen? Würde ich nicht gut finden.

Viele Kommentare hier

Viele Kommentare hier entsprechen einer zumindest latent rassistischen Grundhaltung, die erschreckenderweise häufiger zu werden scheint: In vielen rechten Diskussionen ist ja schon länger von "Passdeutschen" die Rede, ein offen rassistischer Begriff, der bedeutet, dass man mit einem Nachnamen wie "Yücel" nicht wirklich deutsch sein kann. Wohin driftet da unsere Debattenkultur? Wir brauchen unbequeme Stimmen wie die von Denis Yüzel dringender denn je.

Schließung der Kommentarfunktion

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,
um Ihre Kommentare zum Thema "Deniz Yücel frei" besser bündeln zu können, haben wir uns entschlossen, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen.
Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren:
"https://meta.tagesschau.de/id/131599/freiheit-fuer-deniz-yuecel"

Viele Grüße
Die Moderation

Zur Kenntnis genommen

Ich schließe mich den Glückwünschen ausdrücklich nicht an und nehme die Freilassung zur Kenntniss. Als Patriot kann ich mich nicht über die Freilassung eines Menschen freuen, der sich dermaßen abwertend über mein Land geäußert hat.

Darstellung: