Ihre Meinung zu: Interview mit Mesale Tolu: "Ich bin nicht eingeschüchtert"

12. Januar 2018 - 20:43 Uhr

Vor drei Wochen wurde die Journalistin Mesale Tolu aus türkischer Untersuchungshaft entlassen. Im Interview mit der ARD spricht sie über ihre Festnahme, die Zeit im Gefängnis und über ihre Sicht auf die türkische Justiz.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
4.36842
Durchschnitt: 4.4 (19 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Vertrauen

"Ich denke, dass alle Menschen das Vertrauen in dieses Rechtssystem verloren haben, weil man mit sehr willkürlichen Gründen festgenommen und bestraft wird."

Über diesen Satz von Frau Tolu sollten mal bitte alle Erdogan-Befürworter in Deutschland nachdenken. Auch die Leute von Ditib.

Tolle Frau

Ich wünsche Mesale Tolu alles Gute und viel Kraft.
Mein Herz schlägt für diese Menschen, die sich was trauen, die die Wahrheit sagen, obwohl Repression herrscht. Mein Herz schlägt für mutige Menschen in autoritären Regimen wie der Türkei, Syrien, Turkmenistan, Kasachstan, Ukraine, Russland, ...

Nicht eingeschüchtert?

Erdogan‘s Feldzug gegen die Presse ist gut nachvollziehbar. Am Ende geht es ihm darum den Türken einen Staat zu schenken, der frei von Widersprüchen zu Allah ist. Genau dafür hat die Mehrheit der türkischen Muslime gestimmt. Selbst die deutschen Türken haben begeistert, die Abschaffung der Demokratie in der Türkei gefeiert. Erstaunlich! Trotz freier Presse und jahrzehntelanger Integration in Deutschland.

@um 21:06 von zöpfchen

"Selbst die deutschen Türken haben begeistert, die Abschaffung der Demokratie in der Türkei gefeiert. Erstaunlich! Trotz freier Presse und jahrzehntelanger Integration in Deutschland."

Ich kann Sie beruhigen, die Türken in Deutschland sind sicherlich keine Masochisten. Nein, die haben Erdogan deshalb in Scharen gewählt, weil er Politik für die 'kleinen Leute' macht. Und weil er ein Demokrat ist und die Demokratie verteidigt. Ansonsten hätte er nach 15 Jahren im Amt nicht jede Wahl gewonnen.

Sie werden sehen auch die nächste Wahl wird er dominieren. Und wie immer mehr Stimmen aus Deutschland bekommen als in der Türkei selbst.

Die Mehrheit ist für die Demokratie

@ zöpfchen:
Selbst die deutschen Türken haben begeistert, die Abschaffung der Demokratie in der Türkei gefeiert.

Aber nur eine Minderheit. Schon allein die Wahlbeteiligung war relativ gering.

@zyklop

Genau das Gegenteil ist der Fall: Endlich geht due türk. Regierung gegen alle an, welche mit an der Organisation von terroristischen Vereinigungen teil haben oder anderen Gefahren, auch eine andere Staatsbürgerschaft hilft den sich so frei fühlenden nicht mehr. Denke das diese genau diese Message nun erhalten haben. Warum sollten welche von der DITTIB? Weil es Spionage Vorwürfe gab, die sich als Pustekuchen rausstellten? Die DITTIB ist nicht erst seit einem Herrn Erdogan ein Teil des türk. Staatsorgans, ausser um religiöses kümmern die sich auch nichts, daher kein Plan was Sie damit meinen.

@zöpfchen

Warum sollte es eine Regierung in einem Land mit Widersprüchen zu Allah/Gott geben, wenn fast 90% Muslime darin sind? Dann dürfte in D keine CDU regieren, da das C für was nochmal steht? In der Türkei wurde gewählt und so wird nun auch regiert, auch wenn viele den Herrn Erdogan nicht mögen. Den Trump mag ich nicht, aber muss akzeptieren, das er der Präsident ist. Wie sollte das den sonst laufen? Wofür dann Wahlen noch? Herr Erdogan und seine Partei haben der Türkei einen wirtschaftlichen Aufschwung ermöglicht und gehen hart gegen Terroristen, Verbrecher und Putschisten vor, genau das wünschte sich die Mehrheit des Volkes. Wahlen egal, Hauptsache jemand der ins gewünschte Bild passt und nach Pfeife tanzt, wie in Ägypten, mit dem Al-Sisi? Dann können wir das auch in D? Wahlen abschaffen, dann das Ausland fragen, wen man am liebsten hätte, diesen per Militärputsch regieren lassen, das Volk und deren Willen ist sch...egal?

@zöpfchen

"Erdogan‘s Feldzug gegen die Presse ist gut nachvollziehbar. Am Ende geht es ihm darum den Türken einen Staat zu schenken, der frei von Widersprüchen zu Allah ist. Genau dafür hat die Mehrheit der türkischen Muslime gestimmt. Selbst die deutschen Türken haben begeistert, die Abschaffung der Demokratie in der Türkei gefeiert. Erstaunlich! Trotz freier Presse und jahrzehntelanger Integration in Deutschland."

Welche Türken in Deutschland meinen Sie? Hört sich an, als meinten Sie alle hier lebenden Türken. Oder nur die 12%, die bei der Wahl für Erdogan gestimmt haben?

Darstellung: