Kommentare

Kultur ist Käse?

Die Pizza gehört zu den wenigen Kulturellen Dingen von Heute,
mit denen ich mich anfreunden kann. Sie ist eine runde Sache Lebensqualität. Ehrlich, uneitel und wunderbar ungesund.

Gut so!

Lecker!
Vor allem aus dem Holzkohleofen.

Endlich!

Das wurde aber auch wirklich Zeit …

Eine Pizza

schmeckt doch ganz lecker.Die gönnen wir uns auch von Zeit zu Zeit mal.Aber das es nun Kultur Erbe ist? Na gut ,diese Kutur schmeckt wenigstens gut.

Weltkulturerbe

Es wäre schön, wenn hier auch darüber berichtet würde, dass Orgelbau und Orgelmusik ebenfalls zum immateriellenWeltkulrurerbe ernannt wurden. Irgendwie will mir die Kulturleistung in diesrm Bereich größer und geistvoller erscheinen als bei der Pizza. Sollte ich mich irren, plädiere ich dafür, demnächst Hamburger und Hotdog zu berücksichtigen.

Die Pizza

War mal ein Arme -Leute -Essen. Zusammengestückelt aus Resten. Das ist vorbei.

Gefühlt inzwischen 1000 Sorten. .....lecker lecker lecker.

Wenn die Familie mit 6- 10 hungrigen Nasen in der Pizzeria einmarschiert wird querbeet bestellt und dann ausgetauscht.

Lecker lecker lecker

Und als nächstes kommen die Thüringer Bratwurst, der Döner

und der Burger...

Pizza ist Unesco-Welterbe

Aber nur die köstliche aus der Pizzeria, und nicht die aus der Tiefkühltruhe!

18:23 von Bowerman

Wohl eher nicht. Ich denke so ganz ernst haben sie ihr Posting auch nicht gemeint.
Die originale Napoli Pizza kann man eben nicht mit der Thüringer Bratwurst, dem Döner oder gar einem Hamburger gleichsetzen.
Der Unterschied dürfte doch wirklich klar ersichtlich sein.

smullyan, 18:11

||Es wäre schön, wenn hier auch darüber berichtet würde, dass Orgelbau und Orgelmusik ebenfalls zum immateriellenWeltkulrurerbe ernannt wurden. Irgendwie will mir die Kulturleistung in diesrm Bereich größer und geistvoller erscheinen als bei der Pizza. ||

Erzählen Sie das mal jemandem der Hunger hat. Es gibt weltweit ganz sicher mehr Interessenten für Pizzen als für Orgeln.
Übrigens, der Artikel berichtet über das Weltkulturerbe Pizza, und nicht über alle anderen Weltkulturerben.

Verteilungsgerechtigkeit

>Und als nächstes kommen die Thüringer Bratwurst, der Döner und der Burger...<

Sg Bowerman,

unterschätzen Sie bitte nicht die kulturelle Bedeutung der Pizza! Sie hat sogar dazu geführt, dass zwei mathematische Theoreme nach ihr benannt wurden.

1. Pizzatheorem: Schneiden Sie die Pizza mit geraden Schnitten in 8 (12, 16, ...) Schnitte, wobei Sie darauf achten müssen, dass sich alle Schnitte in einem einzigen Punkt kreuzen (dies muss nicht der Pizzamittelpunkt sein). Numerieren Sie die erhaltenen Pizzastücke im oder entgegen dem Uhrzeigersinn durch. Die ungeradzahligen Stücke haben zusammen dasselbe Volumen wie die geradzahligen Stücke.

2. Pizzatheorem: Sei P eine Pizza mit Dicke a und Radius z. Dann ist das Volumen der Pizza gleich π·z·z·a.

Das einzige andere Gericht, das zumindest ein Theorem hervorgebracht hat, ist m.W. nur das Schinkensandwich ("Ham Sandwich Theorem") :-)

MfG A.

Lieber Autor

Sie sind echt süss.
Sie schreiben über die Geschichte der Pizza - und dann sagen Sie was von "dick belegt" .

Ich (als Italienerin) kriege regelmässig Schnappatmung, wenn ich sehe, was mir unter dem Titel "Pizza" so alles serviert wird.

Sie hat eben, so eine richtige Pizza, nicht "dick belegt" zu sein. Und der Boden - und WAS da teilweise drauf kommt - ne!

Weltkulturerbe? Ich seh das eher so: die Pizza ist ein Stück Italien, das von aller Welt irgendwie verhunzt wird.

Weltkulturerbe würde ja bedeuten, dass man die italienische Pizza als solche schätzt. Das ist aber nicht der Fall. Inzwischen glauben ja viele Länder, dass sie es waren, die die Pizza erst so richtig zu dem gemacht haben, was sie ist.

Das ist nun so als ob man sagt: die Mona Lisa ist Kulturerbe - und jeder darf mal drin rum malen.

Die Pizza ist phänomenal. Die Pizza ist beliebt. Die Pizza schmeckt lecker.

Aber nur die italienische Pizza ist eine und hat was mit Kultur zu tun, die schützenswert ist!

Kultur umfasst sehr vieles....

Ja, gehört auch zur Kultur der Nationen.
Die Thüringer Bratwurst wird es aber nicht hinbekommen, schließlich ist ja eine spezifisch deutsche Kultur „jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar“ :D Aus die Wurst eben.

Bowerman, 18:23

||Und als nächstes kommen die Thüringer Bratwurst, der Döner und der Burger...||

Ja und?
Wobei Döner und Burger eigentlich zu jung sind, um bereits Kulturstatus zu haben.

bin ja wirklich

kein Fan von Trump. Aber was bitte soll das für ein Weltkulturerbe sein? Der Unesco die Mittel zu kürzen scheint ja doch nicht so falsch zu sein. Die scheinen zumindest für solche Belanglosigkeiten Zeit und Geld zu haben. Für mich ist mit dieser Auszeichnung das Verständnis für Spenden für die Unesco für alle Zeiten erloschen....

Super, aber es nicht die Pizza sondern den Napoli Style...

Pizza ist nicht was klassifiziert wurde, sondern die besondere Napoli Art die Pizza zu machen das von der UNESCO ausgezeichnet wurde.

Es geht um die art in Napoli pizza zu machen, nicht um Pizza

Das Artikel gibt den falschen Eindruck.

Die Art in Napoli zu machen ist was als Weltkulturerbe deklariert wurde, nicht die Pizza selbst.

https://ich.unesco.org/en/RL/art-of-neapolitan-pizzaiuolo-00722

Darstellung: