Kommentare

Klar. Einstimmig. Auf die

Klar. Einstimmig. Auf die "einstimmige" Doppelspitze freu ich mich heut schon: es wird die bayrische Regionalpartei wieder zurechtstutzen in ihrer bundespolitischen Bedeutung(slosigkeit).

Die Fraktion beschließt..

Und die Mitglieder nehmen das so hin? Mit Demokratie hat das nichts aber auch gar nichts zu tun. Armselig.

Endlich

Na endlich. Viel Erfolg für Bayern.

Was für eine Posse

Unglaublich diese CSU. So ein unerträgliches Schauspiel mit einem derart vorhersehbaren Ende in dieser Politsatire. Dafür opferte die CSU in den vergangenen Wochen das eigene Ansehen, die Koalitionsverhandlungen und die Machtbasis der CDU-Vorsitzenden. Alles, um am Ende zu versuchen, mit der Personalie Söder den ohnehin schleichenden Tod der CSU aufzuhalten. Na dann liebe CSU, auf in die Vergangenheit!!! Armes Bayern!!!

Da bin ich mal gespannt,

ob Herr Söder Rückgrat hat oder wie Herr Drehhofer agiert.
Es wäre schön,wenn aus Bayern endlich klare Ansagen kommen die auch duchgesetzt werden.

Seehofer: der Gewinner

Söder wird bei der Wahl 2018 dank Seehofer und Merkel ein schlechtes Ergebnis einfahren. Seehofer wiederum wird dies aus seinem Berliner Ministerbüro belächeln und die Schuldigen in München suchen. Ein Abgang nach seinem Geschmack.

Ambitioniertheit ist das eine,...

aber hat der Seehofer keinen Garten und keine Enkel? Warum muss der Politik machen?

Gemeinsam zum Erfolg, CDU und CSU.

Es ist zu hoffen das Söder und Seehofer gemeinsam den Karren wieder aus den Dreck ziehen. Der Wähler in Bayern muss wieder wissen wo er dran ist, Klarheit und Gradlinigkeit in der Sache und in der Personalpolitik. Nur wenn CDU und CSU gemeinsam eine klare Linie finden werden künftige Wahlen wieder gewonnen. Und das ist machbar.

Dann wird die CSU...

...meine Stimme nicht bekommen bei der LTW. Söder ist für mich ein reiner Populist und Dampfplauderer, der immer nur an seiner Macht interessiert war.

Da die FDP, die ich sonst immer gewählt habe, aufgrund dem Verhalten bei der Sondierung in Berlin, auch nicht meine Stimme bekommen wird, gehen mir als Mitte-Rechts Wähler die Alternativen aus.

Vielleicht gar nicht wählen?

Doch noch Volkspartei??

Guten Morgen,
bei aller Kritik an der CSU-welche bitter nötig ist-finde ich es erstaunlich ,dass die CSU inzwischen die einzige Partei-ausser der linken und den Grünen-also die einzige Volkspartei ist ,welche noch die nötige Disziplin aufbringt ,schwerwiegende ,politische und inhaltliche Konflikte intern zu lösen.
Nach dem Bastakanzler der SPD,und der Kanzlerin ,die sie alle platt gewalzt hat in Ihrer Partei,zeigt das wenigstens einen politischen Instinkt!
Seehofers Kurs ist einerseits ein Schmusekurs mit Rechtsautoritaeren ,andererseits hat er als einer der wenigen noch aktiven Politiker die Rentenreform ,die Gesundheitsreform als neoliberalen Unsinn identifiziert.
Deswegen bin ich froh ,dass er Vorsitzender bleibt.Söder ist ein neoliberaler ,und eigentlich steht er für nichts!
Mal abwarten,was das ergibt!

Söder kann es besser

Nun mag man politisch seiner, oder anderer Meinung sein, als Führungspersönlichkeit aber ist aus meiner Sicht Herr Söder der bessere "Macher".

Gratulation

Herr Söder ist ein fähiger Mann, der trotz großer Energie mit feinem Gespür "seine Stunde" abgewartet hat.
Mit ihm wird die CSU schnell wieder aufholen, was Seehofers Wankelmütigkeit verspielte.

Traurige Realität

Macht ist das, was unsere Politiker heute anstreben. Die Bürgernähe und sich als Volksvertreter zu betrachten, sind Tugenden der Vergangenheit. Die Politikerkaste ist traurige Realität geworden.

Söder als Ministerpräsident?

Die anderen Parteien (außer AFD) wird es freuen, weil sie ihre Standpunkte klarer moderner formulieren können.

Die CSU wird versuchen möglichst viele Wähler von der AFD zurückzuholen. Dabei werden die Flüchtlinge sicher leiden und in Berlin wird die CSU weiter auf Distanz gehen.

Seehofer will CSU-Chef bleiben

schauen wir mal !

Bayern zuerst ...

... ist der Wahlspruch von Seehofer und auch von Soeder. Die Auswirkungen hat man bei Schmidt gesehen.

Auch mit Soeder als bayrischem Ministerpräsidenten ist ein Koalitionsvertrag nicht das Papier wert, auf dem er steht. Die CSU macht, was sie für Bayern nützlich hält und kümmert sich nicht um Verträge. Es gibt ja keine Sanktionen ...

Auha

Der Söder. Nun, er hat auf jedenfall alles ins Zeug dafür gelegt, dass er MP wird. Bin ich mal gespannt, was er bewegt und was Seehofer und Herrmann bewegen lassen. Wer da nichts Böses denkt......?

bin ja mal ...

... gespannt wie lange Herr Söder sich halten kann. Schließlich haben vermeintliche "Königsmörder" noch nie lange in der CSU überlebt (siehe zuletzt Abgang Stoiber). Vielleicht war der Rückzieher von Herrmann ja gar nicht so dumm?

wenigsten da beweist...

Seehofer Rückgrat! Was man wiederum von einer Frau Bundeskanzlerdarstellerin nicht behaupten kann. Von Tag zu Tag erinnert mich ihre Haltung mehr, an einen gewissen Herrn E. H., der das Ende seiner DDR nicht akzeptieren wollte,...warum bloß!?

Ist doch egal, wer die CSU führt...

...wenn die CDU mit der SPD und den Grünen eine Koalition macht!
Das wäre die beste Lösung!

Auch dieser “Königsmörder”...

Auch dieser Königsmörder wird politisch enden, wie alle seine Vorgänger auch. So lasst ihn halt eine Weile König von Bayern spielen. Die Totengräber stehen schon bereit.

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

um Ihre Kommentare zu diesemThema besser bündeln zu können, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren: http://meta.tagesschau.de/id/129393/seehofer-zur-csu-personalrochade-das...

Viele Grüße
Die Moderation

Darstellung: