Kommentare

"Sebastian" war gegen "Irma" nur ein laues Lüftchen

Er war gegen Irma über 260 km/h Wind
( Durchmesser von Aachen bis Berlin ) nur winzig.
Auch hier kam es zu massiven Störungen z.B Bahn ,
Stromausfällen und feuchten Füßen.

So lange einem nichts

So lange einem nichts passiert, finde ich so ein Lüftchen ganz nett. Ich hoffe, wir bleiben von stärkeren Orkanen verschont. Amerika kann einem Leid tun... - denn die klimatischen Verhältnisse auf der Erdkugel lassen ihnen immer die Stürme zukommen, die über Afrikas Tropenwald entstehen, und bei uns kommen die Hurrikans via New York / Grönland dann als Tiefs an.

An sowas solten wir gewönt

An sowas solten wir gewönt sein. Sturm gabs schon immer.
Und wir sollten mehr auf Aufräumen vorbereitet sein. Es bringt nix, alles auf null zu fahren.
Auch wenn thw, feuerwehr, katastrophenschutz meist unbeschäftigt sind, wenn man sie braucht, müssen sie da sein. Das kostet halt Geld.

Wie Irma in Florida ist auch

Wie Irma in Florida ist auch Deutschland gefährdet. Der Klimawandel tut das Seinige.

Darstellung: