Kommentare

Nicht die Probleme ignorieren

Ich selbst bin bekennender Bisexueller, der nach 2 langjährigen Ehen mit Frauen (haben von Anfang an nicht nur von meiner Bisexualität gewusst, sondern sie auch "geschätzt") seit 2,5 Jahren fest mit einem Kerl zusammen ist. Mein jüngster 14jähriger Sohn, der bei mir aufwächst leidet darunter, zieht es aber trotzdem vor bei mir und nicht bei der Mutter zu wohnen. Also es ist durchaus nicht so, dass es Kindern egal ist, ob sie "Homo"-Eltern haben oder reine Heteroeltern. Und wenn wir uns streiten, da er lieber mit seinem Geländemotorrad mit den Freunden den eigenen Hof und auch die Nachbarhöfe unsicher macht, anstatt Hausaugaben zu machen ist nicht selten die Antwort: von einer Schwuchtel lässt er sich nichts sagen.

Gruss aus Brasilien

Darstellung: