Kommentare

10 Trump und man kann ihn durch den Kopf gehen lassen

Prost !
Der Mächtigste Mann der Welt hat sich selbst wird zu Witzfigur getwittert.

Ich verstehe diesen Protest

gegen Trump diesbezueglich nicht. Er versucht Migration zu legalisieren und nur solche Migranten ins Land zu lassen, die dazu eine legale Berechtigung haben.
Was ist daran verkehrt.

Finde ich sehr kreativ + "bilateral"

Doch geht das in den USA so einfach mit dem Trump-Etikett? Immerhin ist T. schon eine "Werbe-Ikone" - werden da keine Zahlungen zur Verwendung seines Konterfeis fällig?

Die Idee finde ich toll. Trump kurbelt die Wirtschaft(en) an!

Bismark hat es nur zu einem Schnaps und einem Hering gebracht!

Drei Bier. So viele alkoholische Getränke schafen Bismark und Fürst Metternich nicht mal zusammen.

Allerdings, an dem Markennamen verdienen die Familien heute noch.

Trump hat seinen Namen glaube ich auch für Bier schützen lassen. Die DTTM OPERATIONS LLC, 10022, New York, US hat sich die Europäische Marke TRUMP mit Nr. 010369742 eintragen lassen. Die Fa. sitzt im Trumptower in NY.

Mit einer solchen Marke kann er auch seine Karikatur als Werbung verbieten - wegen unlauterem Wettbewerb. Es kann durchaus sein, das er an dem Bier selbst verdient!

Nur gut das

Trump gewählt wurde, sonst hätte die Presse und einige andere ein Problem mit den Schlagzeilen.
Vielleicht ist er ja clever genug und setzt das in bare Münze um für sich mit einer fetten Klage.

Gruß

Stückzahlen

mit 1200 verkauften Flaschen lockt ihr aber niemanden hinterm Ofen hervor.
Vielleicht sollte man wenn die Stückzahl stimmt, mit 1$ pro Flasche Baumaterial kaufen, damit kein Baumaterial für den Bau der Mauer mehr da ist, oder aber der Bau so teuer wird das selbst Trump davon Abstand nimmt.

@Stückzahlen

Ja diese 1200 Flaschen sind wirklich wenig, wenn man bedenkt das sich hier 3 Brauereien zusammengeschlossen haben... Denkt man daran das 20 Flaschen im Träger sind, ergibt das nur 60 Kasten. Und wenn das 0,5 l Flaschen waren sind das nur insgesamt 6 Hektoliter Bier.

Haben die Produzenten es nicht geahnt das der holde bittere Gerstensaft so gut ankommt und deswegen so wenig Produziert?

Zum Vergleich: Aus einem normalen Sud einer kleinen Brauerei hierzulande entstehen schonmal 150-200 Hektoliter Fertiggetränk.

aus der Flasche

das Zeichen kommt nicht AUS der Flasche, sondern es IST eine Flasche. Könnte mir gut vorstellen, dass diese Flasche (also zumindest die Gläserne) ziemlich begehrt ist!

Schlusslicht: Trump wird

Schlusslicht: Trump wird abgefüllt
Nach dem man sich als Diskutant zu dem Thema nach GG Artikel 5 abgefüllt wurde, da war es unabdingbar Webster Tarpley`s World Crisis Radio (ohne Zusatz Kosten) vom June 10, 2017 einzuschalten. Auch bietet es sich an, dem Webster einige TS Aufmacher bezüglich der Meinungsbildungsabfrage im GEZ Raum zur Kenntnis zu bringen. Aber man sicher sein, dass das auch auf seinem Radar ist.

Trump wollte die letzten

Trump wollte die letzten Meter der Mauer fertig bauen. Clinton, Bush und Obama haben den größten Teil bereits gebaut und geplant, werden aber komplett geschützt und abgeschirmt. Vielleicht aus Mitleid...

15:53 von holyknights_returns

"Trump wollte die letzten Meter der Mauer fertig bauen. Clinton, Bush und Obama haben den größten Teil bereits gebaut und geplant."

Bevor Sie hier solche falschen Behauptungen aufstellen, informieren Sie sich doch zunächst einmal, wie viel "Mauer" bereits steht und wie viel fehlt.

Schade, dass ich kein Bier mag - sonst würde ich mich sofort auf die Suche begeben. ;)

Darstellung: