Kommentare

so läufts halt in Brasilien

In Zeiten starken Wachstums war es in Deutschland nicht wesentlich anders.
Jetzt läuft die Korruption bei uns anders:
Ein Bürgermeister hat ein Lieblingsprojekt, z.B. eine Kunstgalerie, einen Fußballverein, etc. dafür geht dann eine Spende ein und der BM wird Ehrenbürger.

Wo Bau drauf steht, ist oft Korruption drin!

Ist ja nicht neu und nicht nur in Südamerika.
Alles jammert, keiner schaut genau hin.

Korrupt?

...2,4 Milliarden Dollar nach Brasilien geht. 116 Millionen Dollar fließen an die Schweizer und 93 Millionen an die US-Behörden....

...Zum Teil sollen die Mittel über US-Banken geflossen sein....

USA waren also Teil des Problems und schanzen sich trotz alledem noch ein bischen "Backschisch" zu. Amerika ist zu einem korrupten, vom System her, faulen Staat geworden.

schade eigentlich

daß die medien nie die politiker oder parteien anklagen, die die summen fordern, und dann natürlich zähneknirschend erhalten. ist auch in deutschland bei jedem staatlichen bauprojekt so

@Daddy

"..Zum Teil sollen die Mittel über US-Banken geflossen sein....

USA waren also Teil des Problems und schanzen sich trotz alledem noch ein bischen "Backschisch" zu. "

Das ist doch nun wirklich Unsinn. Nur weil für Überweisungen zum Teil auch US-amerikanische Banken benutzt wurden, sind doch die USA hier nicht "Teil des Problems". Woran hätten denn die Banken merken müssen, das es sich hier um Schmiergelder handelt? Glauben Sie, da stände im Betreff dann drin "Schmiergeld für den Auftrag XY"?

Und: Einige US-Banken sind auch noch lange nicht "die USA".

Korruption - Millardenstrafe

Es wird oft übersehen. dass solche unredlich entstandenen Aufträge dazu dienen tausendenden von Beschäftigten das tägliche
Brot zu verdienen. Verwerflich ist aber die Art
des Entstehens.. Abscheulich ist wie gut bezahlte
Politiker sich so korrupt verhalten können.

Korruption:Milliardenstrafe für brasilianischen Baukonzern....

Jetzt wird´s interessant,ob auch in den Ländern Lateinamerikas in denen er besonders "tätig" ist und war auch juristisch gegen ihn vorgegangen wird.Daran kann dann gesehen werden,ob die Justiz unabhängig ist.
Aber die Chancen für Senor Temer und Co. scheinen ja von Monat zu Monat zu sinken,was eine eventuelle Wahl 2018 angeht.

@ Hugomauser Backsteine -

@ Hugomauser

Backsteine - engl. "bricks" -phonotetisch BRICS - und Sie landen bei den BRICS Staaten.

Hugomauser

mit "Backsteinen" sind die Brics gemeint. (Brasilien,Russland,INdien,China,Südafrika)
Wenn man den 5 Brics schaden möchte (also den Backsteinen) nimmt man zuerst die schwächeren unter Beschuss. Oder wie bei einer Kette reisst sie am schwächsten Glied.
Obwohl man da nicht die US-Regierung hinter vermuten sollte sondern Mächtige Eliten Weltweit die in Konkurenz stehen.
Jedoch sind die Korruptionsvorwürfe deshalb nicht erfunden, gemeint ist nur dass das als Nützlicher Vorwand missbraucht wird.
Ich hege habe aber auch noch den Verdacht dass eine Andere Mächtige Baufirme Appetit auf die Bauaufträge bekommen hat. Wer wohl in Zukunft die Fussballstadien bauen wird wenn Odebrecht erstmal zerschlagen wurde ?!

normal... Hochtief macht 95%

normal...

Hochtief macht 95% des Umsatzes im Ausland.
Die schmieren genau wie alle anderen und wenn man sich die letzten großen Projekte anschaut, kann man ahnen, wieviel da geschmiert wurde.

Nun gut, korrupt sein reicht noch nicht um auch erfolgreich zu sein. Hochtief ist vom hochverschuldeten ASC Konzern auf pump gekauft worden und nun schlachten die Spanier alle Bauten und Nutzungsrechte voll aus ohne das die deutschen Mitarbeiter etwas davon hätten.

Baubranche und Mafia kann man gut in einem Atemzug nennen.

14:21 von Hugomauser

Schon mal darüber nachgedacht, daß für die gleiche Aktion die Deutsche Bank belangt wurde.

Korruption in Brasilien

Seit zwei Jahren wird nun in Brasilien versucht, im größten Korruptionsskandal der Geschichte aufzuräumen. Und da ist zwar der Baukonzern Odebrecht einer der Beteiligten, aber beileibe nicht der Einzige und auch nicht der Größte. Neben diversen Baufirmen, wie OAS und anderen, steht insbesondere der halbstaatliche Ölmulti Petrobras im Mittelpunkt des Skandals. Allein Petrobras soll, nach Ermittlungen eines amerikanischen Wirtschaftsprüfers, über 4 Mrd. bras.Reais (rd. 1,3 Mrd. Euro) an Politiker und Parteien gezahlt haben. Auf der korrupten Nehmerseite stehen unzählige Bundespolitiker und das parteiübergreifend. Neben diversen Kabinettsmitglieern haben rd. 2/3 der Bundesabgeaordneten Korruptionsprozesse am Hals. Und diese Korruptionsmaschine setzt sich in den Ländern und Kommunen nach unten fort. Nach Zahlen des Bundesrechnungshofs wird vermutet, dass in Brasilien etwa 30% aller staatlichen Einnahmen von den Politikern geklaut werden.

Ja, Odebrecht,

diese Familei muss ein verzweigtes Netzwerk auf allen Kontinenten aufgebaut haben. In Deutschland gibt es auch Stiftungen der "Firma" Odebrecht. Um an Bauaufträge -öffentliche - muss man da ein Hindernis entfernen und das geht bekanntlich mit Schmieren. Wenn ich so manche "Strassenlöcher" ansehe, wo nur aller 50 Meter aufgerissen und dann wieder zugeschüttet werde, das steckt auch nur ein "Auftragnehmer" dahinter. Das heißt, man muss den Auftrag nicht "ausschreiben", sondern vergibt diesen an den technisch besten ausgerichteten Auftragnehmer. Da fängt die "Schummelei" schon an!! Das wird in Brasilien und in anderen Ländern auch nicht viel anders sein.

Besser wäre die geschmierten

Besser wäre die geschmierten Politiker in's Gefängnis zu stecken und ihnen hohe Geldstrafen aufzubrummen.

Darstellung: