Kommentare

Art. 16 GG gewährt Asyl. Es

Art. 16 GG gewährt Asyl. Es ist ein Recht unserer Verfassung, das u verrückbar ist. Insofern war der Ausweisung zu Recht der Erfolg zu versagen. Jetzt muss der Antrasg in Ruhe und sorgfältig geprüft werden, notfalls gerichtlich.

Und damit bleibt alles wie

Und damit bleibt alles wie gehabt. Sogenannte Gefährder dürfen nicht abgeschoben werden wenn Ihnen in ihrem Heimatland die Todesstrafe droht. Siehe auch den ehemaligen Leibwächter von bin Laden.
Sollte dieser Mann in Terroraktionen verwickelt sein sind deutsche Behörden dafür verantwortlich.

Todesstrafe? Diebstahl? TerrorVERDACHT?

Es wäre eine Katastrophe für unser Wertesystem, wenn jemand dank Abschiebung die Todesstrafe bekäme, wie der Beschuldigte befürchtet. Viele Vorwürfe gegen ihn erwiesen sich als haltlos laut Artikel.

Das schlimmste, was dort genannt wird, ist Diebstahl. Deshalb Abschiebung in ein Land, wo Menschenrechte kontinuierlich verletzt werden? Dazu ist er nur verdächtig! Das geht zu weit!!!

Die Haft (dafür müsste erstmal ein Urteil her!) kann problemlos in Deutschland abgesessen werden. Wer in D. straffällig wird, soll auch in D. nach deutschen Gesetzen einsitzen. Nicht mehr und nicht weniger!

Darstellung: