Kommentare

Vorwürfe?

Gab es Scheinbeschäftigung oder nicht? Das ist das ausschlaggebende und nichts anderes. So kurz und knapp kann es manchmal sein, das man mehr nicht brauch.

Große Fußstapfen

Fillon scheint mit seinen haltlosen Vorwürfen wohl in die Fußstapfen von Donald Trump steigen zu wollen.

Haltet den Dieb (ich bin's

Haltet den Dieb (ich bin's nicht ..)
..
Interessante und mittlerweile viel kopierte Technik ..

Korrupt und bürgerfern,

so erscheinen Politiker nahezu aller Parteien, sobald mal etwas tiefer gestochert wird.
Ekelhaft.

In der Sache muessen beide Seiten Beweise liefern

Diese Sache habe ich die letzten Wochen beobachtet und ich wundere mich auch, ob es hier saubere Beweise fuer diese Anschuldigungen gibt. Denn hier muessen beide Seiten eigentlich Beweise dafuer liefern dass sie unschuldig sind. Und ganz besonders sollte Fillon mal Beweise hierfuer liefern:

Hollande sei in eine Verschwörung verstrickt, die darauf abziele ihn zu schwächen, behauptete Fillon. Der Vorwurf: Der Präsident habe zugestimmt, dass Medien Informationen und Dokumente zugespielt werden sollen, die Auskunft über Fillons Finanzangelegenheiten geben. "Es gibt heutzutage Zeitungen, die 48 Stunden nach der Durchsuchung beispielsweise meines Büros in der Nationalversammlung beschlagnahmte Unterlagen zugespielt bekommen", sagte Fillon und fragte weiter: "Wer gibt ihnen diese Dokumente? Die Regierung."

Aber die Frage ist schon:
welche Beweise hat die Staatsanwaltschaft gegen Fillon?? Denn der Zeitpunkt dafuer ist schon auffällig.

Ẁelche Beweise gibt es eigentlich fuer diese Vorwuerfe??

Von daher frage ich auch hierzu:

Erst vor zwei Tagen waren die Ermittlungen gegen den konservativen Politiker ausgeweitet worden. Neben dem Verdacht der Scheinbeschäftigung wird nun auch der Vorwurf des schweren Betruges und der Fälschung untersucht. Fillon soll seine Ehefrau Penelope jahrelang nur zum Schein beschäftigt und dafür Hunderttausende Euro Steuergelder kassiert haben. Auch seine beiden Kinder sollen für den Vater gearbeitet haben. Um die Bezahlung für seine Partnerin zu rechtfertigen, steht das Ehepaar unter dem Verdacht, falsche Dokumente ausgestellt zu haben.

Welche Beweise gibt es fuer diese ganzen Vorwuerfe?? Denn hier geht es immerhin um strafbare Vorwuerfe. Und da muss fuer Fillon genauso die Unschuldsvermutung gelten. Was darueber hinaus merkwuerdig ist, ist dass Hollande den Kandiaten Macron öffentlich unterstuetzt. Muss sich ein Präsident der eh abtritt, eigentlich nicht zurueckhalten mit sowas?? Gilt da nicht eine Neutralitätspflicht??

Frage: woher bekamen die Zeitungen diese Dokumente??

Und die weitere Frage ist in der Tat:

woher haben die Zeitungen diese Dokumente aus diesen Durchsuchungen seiner Bueros??

"Es gibt heutzutage Zeitungen, die 48 Stunden nach der Durchsuchung beispielsweise meines Büros in der Nationalversammlung beschlagnahmte Unterlagen zugespielt bekommen", sagte Fillon

Wer hat dass an die Zeitungen durchgestochen?? Sowas muss eigentlich an die Staatsanwaltschaft gehen. Von daher: wie bekamen die Zeitungen diese Dokumente in die Finger??

Darstellung: