Kommentare

???

Polnische Regierung bekräftigt die Sanktionen gegen RF weil dieses Land etwas "unrechtmäßiges" tut, und das nach dem es gegen diese selbst eine Ermittlung eingeleitet wurde, weil diese die rechtsstaatliche Ordnung nicht einhalten?

Das ist wirklich Kunst. Selbst die Rechtsstaatlichkeit zu verletzen aber andere wegen dieser zu verurteilen :))))))))

Der polnischen Regierung kann niemand mehr was vormachen.

Welche Zusammenarbeit?

Es gibt doch nur eine Art und Weise, wie Polen und Deutschland in der Migrationspolitik zusammenarbeiten können: Polen muss endlich auch Geflüchtete aufnehmen. Die wären nämlich so oder so nach Europa gekommen. Deutschland ist hier lediglich in Vorleistung gegangen, um eine humanitäre Notlage an den Außengrenzen der EU zu vermeiden.

Claudia Bauer meint ....

auf diese Freunde kann Frau Merkel wirklich sehr stolz sein !

Gemeinsame Verteidigungspolitik?

Die Ängste Polens vor Russland sind eingebildet und haben nicht zuletzt mit den Verschwörungstheorien um den Absturz von Smolensk zu tun. Ich wüsste nicht, inwiefern Deutschland und Polen sich irgendwie gemeinsam verteidigen müssen. Polen soll sein Verhältnis zu Russland wieder klar bekommen, anstatt sich den persönlichen Eitelkeiten von Kaczynski hinzugeben. Es ist ohnehin fraglich, warum dieser Mann, der in keinem gewählten Amt ist, so viel Einfluss auf die Politik nimmt.

Asylpolitik

Der Beitrag klingt so als ob unsere Kanzlerin Polen wieder nur Oberlehrerhaft die Demokratie erklärt hat. Ich vermisse die Aussagen der polnischen Politiker zur Asylpolitik unserer Kanzlerin. Die Kritik der Polen zur deutschen Haltung wurde wohl vergessen?

Frau Merkel pocht auf

Frau Merkel pocht auf Rechtsstaatlichkeit?
Wenn Sie das genau so macht wie in der Türkei, dürfte das eher ein leises Klopfen sein, was niemand wirklich hören muss.
Rechtsstaatlichkeit kann man schon mal etwas verbiegen, wenn es um das "Große und Ganze" geht, oder?
Man misst schon nicht mehr mit zweierlei Maß, hier gibt es schon Maßeinheiten, die sind noch nicht einmal erfunden.
Nur noch Lächerlich was uns da jeden Tag präsentiert wird.

Frau Merkel befindet sich in einer Sackgasse. Zurück das geht nicht, lieber wird die Sackgasse 6 Spurig ausgebaut.

Weiter so, die AfD wird es danken!

Völlig losgelöst von der Erde....

unermüdlich zeigt unsere Kanzlerin die beste aller Deutschen Tugenden: die Besserwisserei.

Denn wie sagten schon die Alten: am Deutschen Wesen, soll die Welt genesen.

Dem US-Präsidentinen erklärt der Deutsche Joda wo die Moral steht. Nämlich immer in ihrem Schlepptau. Den Polen, man kennt deren Geschichte, erklärt die Weise aus der DDR wie es geht.

Ob West, ob Ost, ob Süd, Deutschland, Deutschland über allem erhaben. In Fragen der Moral.

Sie werden uns dafür lieben. In ganz Europa und darüber hinaus. Wetten?

Abwarten!

"Die jüngsten Äußerungen Trumps, aber auch seiner zuständigen Minister für Äußeres und Verteidigung, Rex Tillerson und James Mattis, zur NATO seien "sehr wichtige Feststellungen" gewesen, sagte Merkel."
Wahrscheinlicher ist, daß es für Merkel und die NATO noch ein böses Erwachen geben wird.
Oder ist total entgangen, daß die US, trotz Einladung, nicht mehr an den Syriengesprächen teilnehmen. Andererseit seit Tagen gemeinsame Luftoperationen USA-Türkei-Russland in Nord- und Nordwestsyrien stattfinden?
EsgibtGespräche zwischen USA, Saudiarabien und Katar zu Syrien und Jemen.
Findet hier jemand den Begriff "EU", oder sogar Deutschland?
Die z.Z. stattfindende Reisetätigkeit deutscher Politiker wirkt fast schon hilflos!

???

weiss unsere kanzlerin denn, was rechtsstaatlichkeit ist? ich denke nach den erlebnissen der letzten jahre, eher Nein!

Da treffen sich

ja die Richtigen und sind vereint mit Ihrer Russland Phobie was auch die einzige Gemeinsamkeit ist.
Eigentlich hätten die Polen sich ja lieber an GB gebunden denn die standen Ihnen näher, jetzt versuchen Sie sich ein wenig an die Nummer 1 anzunähern.
Gestern schon kamen von einem Polnischen Herrn starke Worte, " Der Vorsitzende von Polens Regierungspartei kann sich Europa als atomare Supermacht vorstellen. Die Schlagkraft müsse der von Russland gleichen. "

Auf solche Freunde kann ich gut verzichten.

Gruß

Gute Beziehungen zwischen

Gute Beziehungen zwischen Polen und Deutschland sind wichtig. Merkel pflegt diese konsequent und das ist gut so. Immerhin ist der Handel zwischen beiden Ländern auf fast 100 Milliarden Euro pro Jahr angestiegen und Polen erhält jedes Jahr 14 Milliarden Euro Netto aus der EU Kasse. Unter Freunden kann man Meinungsverschiedenheiten besser ansprechen und austragen und da gibt es doch eine ganze Menge zu besprechen, was Rechtsstaatlichkeit und Aushöhlung der Demokratie betrifft.

17:50 von heimatplanetmars ...

"Selbst die Rechtsstaatlichkeit zu verletzen aber andere wegen dieser zu verurteilen .."
Ach, wie soll man es sagen - alle die hierzulande leichtfertig Hasstiraden absondern, alle die im Internet mobben, drohen, besudeln - tun das doch im rigorosen Absehen von der eigenen Schandhaftigkeit - dergleichen ist also heute nicht nur Gesellschaftsfähig, sondern auch sehr verbreitet.
Einäugigkeit scheint doch anscheinend die neue Volkskrankheit. Und das überall in der Welt.
Würden wir unser Hirn zum Denken nutzen, würde uns dieser Rückfall hinter jede Form der Aufklärung auffallen und wir würden alle verstummen.

@Das weite Meer

Was ist denn Ihrer Meinung nach die Alternative zur Besserwisserei? Die Pis-Partei baut Rechtsstaatlichkeit langsam ab und kommt teilweise damit durch. Es gibt in Polen zum Glück eine temperamentvolle überparteiliche Opposition gegen die Pis, aber da die Pis-Regierung gegen EU-Regeln verstößt, darf man als Staatschef eines anderen EU-Landes durchaus was sagen. In einer globalisierten Welt gibt es das Raushalten nicht mehr. Schließlich hängen alle Länder politisch miteinander zusammen. Außerdem kriegt Polen über die EU viel, viel Geld von Deutschland.

Politgedöhns.....ohne Fakten ..

Warum keine Klärung
d. Migrationsfrage durch merkel in Polen a.d. Tisch gebracht ?
Muffe ? oder Duckmauserei ?
Kein Klartext ?
Der Große Donald hätte da anders a.d. Putz gehauen,
volle Breitseite .
Die Polen sonnen sich in ihrer
Totalen Sperrung gg. Migranten u. bekommen zusätzlich noch rd. 12 mrd a.d. EU-Staatssäckel, jedes Jahr wohlgemerkt ....!
Da hat man als polnischer Staat natürlich gut lachen ...
U. d. restl. EU, außer Österreich, Ungarn,Slowakei hüllen sich tiefem Schweigen .
Welch eine Polit-Farce ...

Von solchem irrationalen Politgedöhns wenden
sich d. Völker immer weiter ab.
Die EU zerfällt , zerbröselt .....bald kippt Griechenland,
danach kommt ruckzuck Italien ,
dann ist d. Ofen EU vollends ausgeglüht ...!
Dann müssen wieder Steuergelder (Deutsche)
nachgeschossen werden,
wie in einem Casino ..

@willi wupper sen.

Können Sie diese Äußerung mit einem Hauch von Fakten belegen? Bevor Sie loslegen: Das Asylrecht ist Teil der deutschen Verfassung.

Freunde ?

ach ja, fast vergessen ,
"Freunde" unter Staaten gibt es nicht ,
allenfalls handfeste eigene Interessen ....(Kohle) .
Das sagte schon US-Boy Kornblum ....ein US-Patriot !
Recht hat er ...

@Neuländer, 18.07h

Die Ängste der Polen vor Russland bestanden schon vor der Regierung Kaczynski.
Sie sind auch nicht eingebildet, sondern durch die Geschichte geprägt.

Machbares und Nichtmachbares.

In der jetzigen Situation der EU, Frankreich- Holland- Italien-, lassen sich manche Fragen zwischen Deutschland und Polen nicht so offen besprechen wie notwendig. Aber genauso fuer Polen. Und Polen weiss was sie an der Bundeskanzlerin hat und das sollte auch so bleiben. Ich hoffe das die Kanzlerin die Polen ueberzeugen kann das Westeuropa eine friedliche Politik will, auch mit Russland. Eine atomare Bewaffnung gegen Russland wie die Polen das sich vorstellen wollen wir nicht. Auch eine Veraenderung der Grenzen , also Polen, Litauen, Weissrussland, Ukraine waere nicht vorstellbar.

Umverteilung der Flüchtlinge

Merkels Plan, ihre Flüchtlinge auf die Mitgliedsstaaten der EU zu verteilen, scheiterte an dem Widerstand von Szydlo. Merkel drohte mit Kürzung der EU-Fördermittel.

Hat Merkel ihren Plan der Umverteilung aufgegeben?

Beziehungen

Es ist gut wenn die beiden Länder wieder mehr aufeinander zugehen. Das ein Termin mit dem PiS-Chef stattfindet obwohl dieser gar kein Amt in der Polnischen Regierung innehat ist auch erstaunlich. Ob das mit Orbans Kurs gegenüber Putin zu tun hat?

ein schönes Bild

Ein schönes Bild: die deutsche und die polnische Regierungschefin vereint. Fast so, wie Helmut Kohl und Francois Mitterand.

Polen und Deutschland...

...gehen bei der Migrationspolitik demnächst Hand in Hand ?

So wie zuletzt auch...?

Die Verteilungskämpfe in Europa sind doch schon entbrannt, die sozialen Spannungen nehmen zu...und ausgerechnet Polen wird zukünftig tausende bzw. hunderttausende Migranten (auch Muslime) aufnehmen ?

Wer soll das glauben ?

@Neuländer "Polen müssen Flüchtlinge nehmen-Sie wären sowieso...

... gekommen"
---
Das Anschwellen des Flüchtlingsstromes steht sehr stark in Zusammenhang mit einem Verfassungsgerichtsurteil von 2012, gefällt unter Vorsitz von Ferdinand Kirchhof, nachdem der alte Asylkompromis entfällt.
Dieser sah Sachleistung statt Geldleistung an Asylbewerber vor. Aufhebungsgrund war die Nichtanpassung der Taschengeldsätze seit der Einführung der Sachleistungsregelung im Jahre 1993.
So erhielten Asylbewerber ab diesem Zeitpunkt Bargeld in ca. Höhe von Hartz4. Das ermöglichte ihnen den Kredit auf die Reise-(Schlepper)-kosten, welchen die meisten der Asylbewerber in ihrer Heimat im Verwandtenkreis aufnehmen müssen, zu bedienen.

Bei anderen pocht sie und selber pfeift sie darauf

"Dennoch pocht Merkel auch auf die Einhaltung rechtsstaatlicher Prinzipien."
Ein wahrlicher Schenkelklopfer, denn Frau Merkel pfeift bekanntlich auf die Einhaltung von rechtsstaatlichen Verfassungsnormen wie § 16a unseres Grundgesetzes,
wenn es ihr nicht in den Kram passt.

Neuländer, die Kanzlerin

Neuländer, die Kanzlerin garantiert auf einigen Gebieten keine Rechtsstaatlichkeit. Ich verweise nur auf die gestern im Ersten gesendete Dokumentation von Hubert Seibel. Schwere Rechtsverstöße, die Frau Merkel zu verantworten hat.

Ein Witz, oder ?

Kririk unter Freunden, wer glaubt denn so etwas. Die Polen holen für sich raus was gut ist und alles andere wälzeln sie auf Merkel ab. Hoffentlich hat das Drama bald ein Ende und Merkel ihren Ruhestand in der Uckermark !

"Kritik unter Freunden"

"Kritik unter Freunden"

Und?

Welche Kritik hat Frau Szydlo an Frau Merkel geübt?

Davon kann ich in diesem Artikel ja gar nichts lesen.

Bitte die Überschrift noch einmal überprüfen, ob diese zum Artikel passt.

18:16 von Das weite Meer

Sie haben Recht, wir sollten immer nur das tun was andere von uns verlangen.

@neuländer

einfach mal nachdenken,

Das Pochen der Fr. Merkel in Polen...

...entlockt der dortigen Regierung, maximal ein muedes Laecheln.
Die Zeiten sind vorbei, in denen deutsche Politiker in der EU auf etwas pochen konnten.
Deutschland hat unter Merkel die EU gespalten, wie die Laender in der EU nun darauf reagieren, wird immer deutlicher.

Autograf, ich stimme Ihnen

Autograf, ich stimme Ihnen zu. Genauso ergeht es den baltischen Staaten, Rumänien und Bulgarien. Selbst Ungarn, die Slowakei und Tschechien sind nicht so reich, dass man ihnen Flüchtlinge zumuten könnte.

Darstellung: