Kommentare

Wie sagt man so schön?

Reisende soll man nicht aufhalten! Dieses Monstrum ist doch viel zu aufgeblasen! Unbeweglich, undurchsichtig, und zum Zusammenbruch verurteilt. Solidarisch doch nur wenn es um Abzocken geh, Mitgliedsstaaten die als Steuerschleuse für andre gelten.......usw.

Cameron scheint sein Handwerk

zumindest um ein vielfaches besser zu verstehen als Merkel. Im Gegensatz zu Ihr vertritt er schlicht und einfach die Interessen seines Landes mit der Grundeinstellung: Europa braucht uns aber wir nicht unbedingt Europa. ENGLAND ist immer noch NETTOZAHLER.

Wenn das Gericht gegen die Freimaurer ist ändert man die Gesetze

"Schließlich sei die Beschränkung der Sozialleistung eigentlich im Einklang mit dem EU-Vertrag. Denn "die Freizügigkeit für Arbeitnehmer soll dafür sorgen, dass man woanders arbeiten oder studieren kann, aber nicht dafür, woanders in die Sozialsysteme zu gehen". Das dies überhaupt möglich ist, sei durch eher "fragwürdige Gerichtsentscheidungen herbeigezogen worden". Die Politik korrigiere hiermit nur eine Entwicklung."

Also wenn ein Gericht im Sinne der aktuellen Gesetzeslage entscheidet, ändern die Freimaurer in Brüssel einfach die Gesetzeslage!? Das ist bestimmt mit diesem "Europäischen Werte" Kanon gemeint, denn ich nicht verstehe!
Noch eine Frage. Wer verhandelt denn bitte mit London und wer entscheidet was dann akzeptabel ist? Mit anderen Worten, wieso bekommen die Briten denn eine Extrawurst und wer Entscheidet, dass nur die Briten eine Extrawurst erhalten? Warum z.B. wird den Schotten gedroht das sie bei einer Unabhängigkeit aus der EU fliegen würden? Wer entscheidet das denn?

EU

Soweit ich weiß muss ganz Europa dem zustimmen,und nicht nur Merkel so sehe ich wenigsten eine Chance das es dazu nicht kommen wird.
England sucht sich die Sahnestücke aus mit dem unangenehmen hat man dann nichts zu tun.
Rest Europa zahlt genaugenommen Deutschland.
Die EU hat sich überlebt macht eine vernünftige Wirtschafstunion und gut ist. Keine Extrawürste für niemandem.

Clever

ist er, der englische Premierminister, das muss man ihm lassen.
Warum wird das deutsche Volk nicht gefragt, ob es mit diesem Europa einverstanden ist oder doch lieber austreten würde, das wäre einmal Demokratie. Leider kommen unsere Regierungsvertreter nicht auf solche Gedanken, sie regieren lieber am Volk vorbei, schade, schade!!

Unmöglich

Wenn es eines weiteren Beweises dafür gibt, wie kaputt diese EU in Wirklichkeit geworden ist, dann ist es dieser faule Kompromiss.
Von einer "Werte-und Solidargemeinschaft" kann man schon lange nicht mehr sprechen.
Heute die Briten, morgen die Polen, die Dänen ohnehin schon, bald die restlichen Osteuropäer - merkt denn unsere Kanzlerin nicht endlich, dass sie mit ihrem Glauben an gesamt-europäische Lösungen bald ganz alleine dasteht?
Warum hat nur niemand den Mut, endlich eine radikale Kehrtwende einzuleiten?

re pilepale

"Wenn das Gericht gegen die Freimaurer ist ändert man die Gesetze"

Was soll denn dieser Blödsinn mit den Freimaurern? Ich habe jetzt schon mehrmals gesehen, dass Sie mit diesem Begriff polemisieren.

Sie wissen hoffentlich, dass Freimaurer neben Weltjudentum und Bolschewismus die ideologische Feindbilder der Nazis waren.

Wollen Sie sich in diese Ecke stellen?

re pieterfeld

"Warum wird das deutsche Volk nicht gefragt, ob es mit diesem Europa einverstanden ist oder doch lieber austreten würde, das wäre einmal Demokratie. Leider kommen unsere Regierungsvertreter nicht auf solche Gedanken, sie regieren lieber am Volk vorbei"

Sie unterstellen mal so einfach, dass ein Referendum in Deutschland in Ihrem Sinne ausfallen würde.

Tatsächlich kann man ständig beobachten, dass "wir sind das Volk" von einer Minderheit gebrüllt wird.

@daleimoc

Was und wer den EU-Leistungsausgleich bezahlt, kann man leicht googlen. Deutschland zahlt zwar den höchsten Beitrag aber nicht pro Kopf. Elf Länder zahlen, darunter auch England, siebzehn empfangen, darunter die "renitenten" ganz dick, Polen und Ungarn.
Also Deutschland zahlt nicht Resteuoropa.

@Pieterfeld Briten Pokern Hoch

:-) Ich muss über Ihren Kommentar wirklich lachen :-)

Wenn es den Briten wirklich besser gehen würde ohne die EU dann wären sie schon längst ausgetreten. Es ist alles nur Show von Cameron die noch böse Enden könnte für die Briten. Wer Wind sät wird Sturm ernten.

Und wem die EU nicht passt, sage ich ihnen ganz offen soll sie auch verlassen und auswandern.

Ändert was ihr wollt, aber bitte für alle Länder gleich

Dann sollen die Engländer bei uns ebenso wenig Sozialleistuneg bekommen.

Komisch ist es trotzdem, weil dann doch GB die Gebühren trotzdem einstreicht. Und wenn man dann nach 2 Jahren arbeitslos wird, gibt es kein Geld von der Krone. Wahrscheinlich aber auch nicht von Deutschland, weil man dort auch nicht eingezahlt hat. Was dann? ab unter die Brücke?

Volksabstimmung in

Volksabstimmung in Deutschland über den Verbleib in der EU zu reformierten Bedingungen .

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

um Ihre Kommentare zum Thema „Großbritannien - EU“ besser bündeln zu können, haben wir uns entschlossen, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren:„http://meta.tagesschau.de/id/108090/eu-reformen-bruessel-kommt-london-entgegen“

Viele Grüße
Die Moderation

Darstellung: